Kinderzuschlag

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von leasanne 20.09.06 - 09:31 Uhr

Hallo!

Wir sind eine 5-köpfige Familie, verheiratet, 3 Kinder (10 J., 4 J. u. 1J.). Mein Mann ist berufstätig und verdient in
St-Kl. 3/2,5 knapp
2.200 € brutto / 1.600 € netto.

zudem erhalten wir für Kind I
247 € Unterhalt +
19 € Nachzahlung zum Unterhalt
300,00 € Erziehungsgeld
462 € Kindergeld
87 € Wohngeld

folgende Ausgaben haben wir:
560,00 € Kaltmiete
76,00 € Heizkosten
169,00 € Nebenkosten
9,00 € Haftpflicht-Vers.
12,00 € Hausrat-Vers.
31,00 € Unfall-Vers.
18,00 € Kfz-Versicherung (Nur Haftpflicht)
10,00 € Kfz.-St.
117,50 € private Altersvorsorge (davon 7,50 Riester, alles Rentenverträge, 15,00 € Risiko-Absicherung)
47,00 € Krankenzusatzversicherung

Zudem zahlen wir noch
17,00 € GEZ
60,00 € Telefon
12,50 € Bausparvertrag
22,00 € Zeitschriften-/Zeitungs-abo (19 € Tageszeitung)
ca. 35 € für Mitgliedschaft in Sportverein, Spielgruppe etc.

Wir zhalen den PKW mit mtl.
180,00 € ab.
Schulden tilgen wir noch in Höhe von
230,00 €

Kind II geht in den KiGa
26,08 € KiGa-Beitrag

Mein Mann fährt mit dem eigenen PKW bis zur Arbeit ca. 3,5 km, an durchschnittlich 6 Tagen in der Woche. Er hat 30 Tage Jahresurlaub.

Ich glaube, jetzt hab ich alles.

Ist ein ganz schöner Batzen, der da zusammen kommt. wie sieht das da mit Kinderzuschlag aus? Ich blicke durch die ganzen Online-Rechner nicht durch. Jeder rechnet was anderes aus. Und bei der Arbietsagentur kann mir auch nicht so wirklich jemand weiterhelfen.

Welche Kosten darf ich überhaupt ansetzen?
Was gehört zu den gesetzlich vorgeschriebenen Versicherungen?
Welche privaten Rentenversicherungen werden mit angesetzt?
Welche privaten Versicherungen darf ich mit angeben und in welchem Rahmen fliessen die mit in die Berechnung ein?
Welche Pauschalabzüge werden generell gelten gemacht?
Zählt der KiGa-Beitrag zu den absetzbaren Kosten?
Was ist mit Schulden, laufende, sonstige Kosten?

Ich blick da einfach nicht durch. Wer kann mir helfen?

Danke schon mal im voraus!!

Liebe Grüsse
Leasanne

Beitrag von max101202 20.09.06 - 12:17 Uhr

Hallo Leasanne,
nachdem ich mir deinen Beitrag durchgelesen habe, musste ich erstmal meine Rechenmaschine quälen. #hicks
Überschlagsmäßig habt ihr noch 1080 Euro im Monat zum Leben zur Verfügung. Wie gesagt, nur für Lebensmittel oder ähnliches. Da der Rest schon bezahlt ist (nach deinen Angaben). Du wirst definitiv keinen Kinderzuschuss erhalten. Dafür habt ihr "zu viel" Geld.
Wir hatten es auch versucht (mit wesentlich weniger finanziellen Mitteln als ihr). Man sagte mir, ich solle doch ergänzend ALG II beantragen #gruebel. NEIN DANKE! Ich war froh, da raus zu sein. Nun gehen wir beide Arbeiten und verdienen "zum Überleben genug" ;-).
LG Nicole
P.S. Du kannst mich aber gern auch eines besseren belehren, solltest du es doch bekommen.
Schulden oder private Versicherungen interessieren nicht.

Beitrag von manavgat 20.09.06 - 14:22 Uhr

Du beantragst:

ALG2

und

Kindergeldzuschlag

und teilst jeder Stelle mit, dass Du das jeweils andere beantragt hast. Dann müssen die rausfinden was von den beiden Euch zusteht und Du hast keine Fristen versäumt.

Gruß

Manavgat