Ich verzweifel noch an ihm / 9 Monate alt / Frage an 9 Monatmamas

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kaptainkaracho 20.09.06 - 09:58 Uhr

Guten Morgen zusammen

Vorweg: Er ist heute genau 9 Monate alt! Und 2 Zähnchen

Also mein Kleiner Spatz bekommt seit er etwa 5 1/2 Monate alt ist Beikost. So weit so gut.
Es sah eine lange zeit dann so bei uns aus:
08:00 : Milchfläschchen ca. 150ml
12:00 : 1 ganzes Glas 210g
14:30 : Obst
17:00 : Milchbrei
19:00 : Milchfläschchen ca. 190ml

Dann hat er ja abends angefangen Theater zu machen (vor etwa 4 Wochen). Gut seitdem bekommt er nun
17:00 : Griesbrei
19:00 : brot und ein wenig Milchbrei

Klappt wunderbar.
Aber jetzt fängt er auch noch morgens an :-(
Er trinkt morgens nur noch 30ml und will nicht. Er streckt die Zunge richtig raus und will partout nicht mehr.....

Blöde Frage, aber ab wann kann ich denn auch diese Fläschchenmahlzeit z.B. gegen Quark / Brötchen / ect ersetzen???

Die Kinderärztin meinte, es sei nur wichig das er weiterhin Milchprodukte bekommen muss, nur im 1.Lebensjahr keine Vollmilch (aber Quark, Joghurt, Käse ect. wäre OK).

Dann ist es ja so das mein Sohn ein Propper ist (es sieht schon besser aus da er einen wahnsinss Schuß gemacht hat, aber dennoch hat er ein paar Grämmer mehr).

Bitte gebt mir ein paar Tipps #danke

#liebdrueck Alexa + Christian

Beitrag von julu1982 20.09.06 - 10:04 Uhr

Hi

Lena wollte auch mit ca 8 9 Monaten keine Flasche mehr was ich sehr schade fand.

Sie hat damals morgens ein Brot bekommen, vormittags eine Banane, Mittags normal essen, Nachmittags Milchbrei mit Aptamil angerührt (da dann wieder die Milch), Abends Brot Brötchen oder Milchbrei (dann wieder mit Aptamil angerührt oder gequezschte Banane mit Zwieback und APtamil)

Mit ca einem Jahr wollte sie urplötzlich abends vorm schlafen wieder ein Fläschchen wobei sie dann auch eingeschlafen ist.

Versuch den Brei einfach mit einer Pre Milch anzurühren die macht nicht dick da sindj ja kaum Kalorien drin
Lg Julia

Beitrag von 6woche 20.09.06 - 10:15 Uhr

Hallo


Also es ist nicht mehr so das man bis zum 1 geb keine Vollmilch geben darf,ausserd ein Kind hat Allergien.

Bei uns sieht das so aus: Zwischen 8 und 9 uhr milchflasche 240 ml meistens trinkt er die Flasche leer. Dan wil er mit mir Frühstücken ein bischen Brot mit Butter oder Frischkäse,und einem kelinen Fruchtzwerg

Zwischen 11 und 12 uhr normales Mittagessen was ich auch esse.Aber immer Gemüse dazu,zum Nachtisch Obst

Nach dme Mittagsschlaf ein Joghurt,Quark oder sonst was


zwischen 18 und 19 Abendessen


dazwischen mal einen Keks,Zwieback


Wennd ein Kind keine Milch mehr haben wil dan gieb etwas anderes Brot ec.kannst ihn ja nicht dazu zwingen;-) Janic bekommt seit er 7 monate alt ist 170ml Vollmilch mit 70 ml Wasser,und so einem Pulver von Milupa das heisst Milu-Drink

wie gross und schwer ist dein Kind? Janic ist 10580 gr und 77 cm gross und auch net dick


lg andrea nd janic

Beitrag von kaptainkaracho 20.09.06 - 10:28 Uhr

Hallo Andrea
Also er ist auch 77cm groß und wiegt bestimmt 11Kg #hicksAls Dick würde ich ihn auch nicht bezeichnen, aber moppsig passt schon #schein
Na mit dem Fruchtzwerg war ja auch schon ein Gedanke, aber ween dem fruchzucker (das ja auch etwas dick macht) hatte ich schon so einige Bedenken.
Er hat zwar keine Allergien, ist aber durch mich Allergie gefährdet (ich habe Asthma).
darum ist das ja mit der Ernährung so ein Ding, wo ich zum einen Angst hab ob er vielleicht doch noch Allergien bekommt und zum anderen das er davon unnötig dick wird ;-)
ich geb ihm schon extra Brot / Hörnchen mit Frischkäse, was ihm (und auch mir) gut schmeckt.
Unsere KiÄ hat gestern gesagt das wir besonders bei ihm darauf achten sollen das er keine Vollmilch in seinem ersten Jahr bekommt. Da sie ja sonst sehr locker ist und eigentlich nie geschimpft hat wegen Chris's Gewicht denke ich, das ich auch ihren rat befolgen werde was die Milch betrifft.
Ich werde dann Morgen mal versuchen ihm statt seine Babymilch eben Joghurt / Quark zu geben und dann kann er ne Stunde später mit mir etwas Brot mit Frischkäse knabbern

Bin ja soooo froh zu lesen das es "normal" ist das die Kinder irgendwann die Flasche nicht mehr wollen

LG Alexa

Beitrag von 6woche 20.09.06 - 10:44 Uhr

Aber das Gwicht legt sich wenn wen die Kids erstmal krabbeln/laufen.Kann dein Kind schon krabbeln?? Janic kann seit letzten freitag krabbeln#huepf#huepf und seit er so aktiv ist nimt er auch nicht mehr so arg zu diese Woche hat Janic nur 60 gramm zu genommen.Er ist jetzt echt ein Strich in der Landschaft.Mach dir nicht zu viele Sorgen um das Gewicht das wird sich von alleine regeln,Isst dein Kind den auch viel Gemüse und Obst???

Beitrag von mellepelle 20.09.06 - 11:48 Uhr

MOin Alexa...
also mein Kind ist zur Zeit auch so ein Flaschenverweigerer (morgens) und er trinkt so 50ml(irgendwann zwischen 6 und 8 jenachdem wann er meint das er Hunger hat) schl#ft dann bis ca halb 9, dann mach ich ihn fertig und so gegen 9 kriegt er nen Joghurt(ist glaub ich von Alete, son 4erPack)oder Obst,weil wenn er mehr ißt, kriegt er kein Mittag mehr runter, das möchte er nämlich gegen 11, halb 12 schon haben weil er doch soooo müde ist#augen.
Dann ißt er "eigendlcih ca 200gramm Gemüse/Fleisch Brei(zur Zeit streikt er auch da...#kratz) und gegen 15Uhr30 GOB und dann !8Uhr Milchbrei und um 19Uhr Flasche ca 150ml, wenn er den Brei abends nicht ißt(was zur Zeit mal vorkommt#augen)kriegt er nur die Flasche um halb 7/7 dann trinkt er aber 22oml und schläft auch dabei ein.
Tja im Moment muß ich mir hier echt ständig was einfallen lassen, weil der kleine immer anders ißt, ich hoffe das gibt sich bald mal wieder...
Zähnchen haben wir auch noch nicht...
2Milchmahlzeiten sollen sie ja bis zum 1Lebensjahr haben, kann ja aber auch ein Milchbrei sein wenn er keine >Flasche mag.
LG#liebdrueck
Melle und Timi