Grippeimpfung in der SS???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hamona 20.09.06 - 10:10 Uhr

Hallo!

Was meint Ihr dazu?

Leider normalerweise jedes Jahr im Februar/März min. 1 Woche an einer heftigen Grippe.

Da ich am 16.03.2007 ET habe und ich keine Lust habe in dieser Zeit wieder auf der Nase zu liegen, habe ich mir überlegt, ob ich mich wie letzten Winter wieder impfen lasse. Das hat nämlich geholfen und ich hatte den ganzen Winter noch nicht mal eine kleine Erkältung.

Da ich damals schon dachte, dass ich ss sein könnte, hat mir mein Arzt ein entspr. Mittel gegeben. Mein FA meint auch, dass ich mich impfen lassen kann.

Was meint Ihr?

*hamona* 15+5

Beitrag von cliocrissy 20.09.06 - 10:30 Uhr

Ich würde es lassen weil du nicht weißt wie das Baby darauf reagiert. Wenn du so mit Grippe zu tun hast versuch es mal
mit hömopatischen mitteln, hat mir auch sehr geholfen.
Cliocrissy

Beitrag von lisanne 20.09.06 - 10:30 Uhr

Hi,
was willst du denn jetzt von uns "Laien" noch hören, wenn sowohl dein Arzt als auch dein FA schon gesagt hat das es ok ist sich impfen zu lassen?
Sorry, ich meine es nicht böse aber ich finde dein Posting relativ sinnlos....#kratz

Gruß Lisanne