Waschen in der Intimzone???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lachmal73 20.09.06 - 10:24 Uhr

Wie macht ihr das? Soll man diese Spezialprodukte: Waschlotionen für den Intimbereich nehmen, oder reicht ein einfaches PH-neutrales 5,5 Duschgel vom Aldi?

Frage deshalb, weil eine Bekannte (Krankenschwester)
meinte, wenn ich mich mit Duschgel unten wasche und noch im Intimbereich, würde ich unfruchtbar werden (bin ich ja nicht).
Jetzt mache ich mir sorgen, ob das dem Kind schaden kann???

Danke für eure Meinungen!

LG

Lachmal#hicks

Beitrag von simone_2403 20.09.06 - 10:29 Uhr

WAS???

Also mal ehrlich,was erzählt die denn für nen Mist? Unfruchtbar #augen...

Das Vom Aldi reicht zu.

lg

Beitrag von anirbas123 20.09.06 - 10:34 Uhr

Hallo,
so ein Quatsch!!!#wolke Wo hat die denn ihre Ausbildung gemacht?
Also, Du kannst und sollst ganz normale Seifen verwenden, die Intimwaschlotinen eher vermeiden!!!

Gruß

Beitrag von jusudi73 20.09.06 - 10:34 Uhr

ööööh, ehrlich gesagt habe ich mir da noch nie Gedanken zu gemacht.

Ich bin jetzt zum 2. Mal schwanger und habe in der 1. als auch in der 2. Schwangerschaft immer ganz normales Duschgel benutzt... auch sonst nehme ich normales Duschgel.

Und unfruchtbar???? *lach* Nööö, ein Schuß - ein Treffer! Jetzt hat es auf Anhieb geklappt.

LG
jusudi (18. SSW)

Beitrag von janty1410 20.09.06 - 10:38 Uhr

Hallo,

soweit ich weíß ist Intimwaschgel eh nicht so gut für die tägliche Pflege es soll die Scheidenflora stören, auch übertriebene Pflege ist nicht gut, aber das gilt eigentlich generell! Ich würde Dir empfehlen ein PH-neutrales Duschgel zu nehmen, wie Du schon geschrieben hast z.B. das von Aldi.
In der Schwangerschaft hat man wohl nicht so die Abwehrkämpfte wie sonst, deswegen wäre ein Intimwaschgel nicht gut geeignet. Wenn Du bei der Barmer Krankenversichert bist, kannst Du auf der Internetseite einen Bogen ausfüllen und Du bekommst kostenlos Testhandschuhe mit dennen Du denn PH-Wert der Scheide testen kannst! Ein erhöhter Wert läßt darauf schließen das evtl. eine Infektion vorliegt! Man kann den Test aber auch in der Apotheke kaufen, er heißt
Careplan VpH

Der Link bei der Barmer: https://www.barmer.de/barmer/web/Portale/Versichertenportal/Leistungen_20und_20Beitr_C3_A4ge/Leistungen_20von_20A-Z/Familien-Leistungen/Link_20FruehgeburtenvorsorgetestCID__78266.html?appInstanceId=1158741378213253&appView=step0View&webflowTraceContainerToken=1158741378213561

Alles Gute

Janty

Beitrag von koenigskerze 20.09.06 - 10:39 Uhr


So ein Unsinn hab ich ja noch nie gehört.
Und sowas nennt sich Krankenschwester??

LG Christina ET-2

Beitrag von tinti 20.09.06 - 10:39 Uhr

Hallo Lachmal !!!

Dein Nick sagt ja schon alles :=)

Nein - also waschen darf man sich schon, nur übertreiben sollte man es "untenrum" nicht, weil wenn man zuviel herumwäscht, schwemmt man die körpereigenen schutzschilder(säfte) weg und man bekommt leichter Infektionen (Pilz zbsp)

ABER unfruchtbar wird man definitiv nicht....


LG Tinti

Beitrag von ninniya 20.09.06 - 10:40 Uhr

Also, unfruchtbar macht es sicherlich nicht. Aber prinzipiell sollte man, um das saure Scheidenmillieu nicht durcheinander zu bringen, entweder nur mit Wasser waschen oder mit Intimwaschlotion. Die haben einen sauren pH-Wert (ich glaube 3,5).
Ansonsten kann es schon sein, dass man anfälliger für Infektionen wird, weil die Abwehr nicht mehr gegeben ist.

So kenn ich das.
LG NinniYa (39.SSW)

Beitrag von ew79 20.09.06 - 10:56 Uhr

Hallo!

Normales waschen ist absulut O.K.!
Man soll nur nicht versuchen die Scheide "auszuspülen". Den äußeren Intimbereich, möglichst mit ph neutralem Duschgel leicht waschen, nicht übertreiben, das ist vollkommen O.K.

Wenn man es übertreibt, dann kann man, m. E. nur häufiger Pilzinfektionen bekommen. Wenn diese dann zu soll werden und "hochsteigen" kann es zur Unfruchtbarkeit kommen. Das sollte aber auch nur recht selten passieren.

Gruß EW SSW25+1