Anteiliges Urlaubs/Weihnachtsgeld

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tinti 20.09.06 - 10:37 Uhr

Hallo zusammen,

weiss das jemand von Euch ??

Mein Mutterschutz beginnt am 09.01.07.
Habe für 2007 8 Tage anteilig Urlaub . Den darf ich netterweise in 2006 vorziehen...

Aber wie ist das, bekomme ich auch anteilig Urlaubs-+Weihnachtsgeld ??? oder verfällt das ??

LG Tinti #schwanger 19ssw

Beitrag von n.antje 20.09.06 - 10:43 Uhr

Also Weihnachtsgeld für dieses Jahr bekommst Du ! Bist ja voll da oder ?
Aber das U-Geld ??? weiß nicht, wenn nur ne Sonderzahlung oder so ! Frag doch bei euch mal nach , und wenn Du deinen Chef nicht fragen willst habt ihr bestimmt noch nen Betriebsrat oder ähnliches !
Weil W und U Geld liegt ja im ermessen vom Chef ! ( bei uns jedenfalls )
Liebn Gruß
Antje

Beitrag von tinti 20.09.06 - 10:44 Uhr

Nachtrag... ich meine für 2007, Urlaubsgeld 2006 und Weihnachtsgeld 2006 bekomme ich definitiv...

LG Tinti

Beitrag von claudia0815 20.09.06 - 10:46 Uhr

Hallo Tinti,

bei uns ist Österreich ist es so, dass das Urlaubsjahr mit dem Monat beginnt, in dem man in der Firma angefangen hat.
Bei mir zB. ist es der Juli, d.h. meine Urlaubstage, auf die ich Anspruch habe, werden von Juli bis Ende des Mutterschutzes (vorr. Feber 2007) berechnet und genauso ist es mit dem Weihnachts- und Urlaubsgeld, das bekommt man aliquot.
Verfallen tut nix.

In Österreich gibt es eine Arbeiterkammer, bei der man sich erkundigen kann, gibt es sowas auch in DE?

Lg, Claudia (27. SSW) #katze

Beitrag von fir 20.09.06 - 10:49 Uhr



Hallo

Ich weiß nicht welchen Beruf du hast aber wenn es eine Gewerkschaft gibt die für dich zuständig ist würde ich da mal anrufen. Die können dir bestimmt weiter helfen.
Ich selbst arbeite im Einzelhandel und hatte ich gleichen Fragen wie du habe bei VERDI angrufen und die haben mir alles genau erklärt wie das ist mit Urlaub und Weihnachtsgeld.

Liebe Grüße
Katrin

Beitrag von tinti 20.09.06 - 10:56 Uhr

Danke Euch für die Infos

LG Tinti

Beitrag von deckl 20.09.06 - 11:13 Uhr

Also ich würde sagen, du bekommst anteilig Urlaubs- und Weihnachtsgeld für 2007. Und zwar wird nicht nur die Zeit bis zum Beginn des Mutterschutzes gezählt, sondern auch noch die 8 Wochen nach der Geburt. In dieser Zeit gilst du nämlich als festangestellt in deiner Firma.

Zumindest bekomme ich mein Urlaubs- und Weihnachtsgeld für 2006 anteilig - gerechnet bis 8 Wochen nach der Geburt (die hoffentlich ganz bald kommt, ET ist am Samstag!!).

Grüße
Deckl