Pilzinfektion

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von na55 20.09.06 - 11:20 Uhr

hallo zusammen,

danke erst mal für eure Antworten auf meine Frage gestern Abend.
Habe gestern Abend erst mal kein Canesten genommen.
Habe aber heute morgen in meiner FA Praxis angerufen, die Arzthelferin meinte Canesten sei kein Problem und würde den Kinderwunsch nicht beeinflussen.
Wenn ich schwanger sei würde ich auch Canesten verschrieben bekommen.

Habe die Creme jetzt genommen.

Glaube aber sowieso nicht dass es geklappt hat #schmoll
Ist so ein Bauchgefühl...

Beitrag von sonnen_schein 20.09.06 - 21:42 Uhr

Gute Besserung und Kopf hoch. ;-)

Anke

Beitrag von felicat 21.09.06 - 12:54 Uhr

Hallo,

also Canesten ist keine gute Idee! Auch wenn dein Arzt das gesagt hat; Ärzte verschreiben viel zu schnell irgendeinen Schrott, und manche Cremes haben im Intimbereich absolut garnix zu suchen wenn ein KiWu herrscht.

ich wurde auch jahrelang immer mit irgendeiner Salbe behandelt - und es kam immer wieder. Erst vor kurzem hab ich einen Arzt entdeckt, dessen Hauptgebiet das ist und entschieden gegen solche Cremes ist.
Grad bei nem KiWu muss das Scheidenmillieu intakt bleiben, ne Creme kann das zerstören. Ich habe 2 Kapseln bekommen und im Abstand von 3 Tagen eingenommen.
Zusätzlich noch Vaginalkapseln, die natürliche (Milchsäure-?) Bakterien enthalten, damit das Scheidenmillieu intakt bleibt.
die solltest du dir nach der Behandlung mit der Creme auf alle fälle zulegen, ist rezeptfrei und man nimmt 1 am abend vaginal!

LG Astrid