Frage zur Berechnung von Mutterschutzgeld und ALG1

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von sweety81 20.09.06 - 11:20 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

gehe ab 18.10. in den Mutterschutz und Entbinde voraussichtlich Ende November Anfang Dezember.#freu
Leider habe ich nur einen befristeten Arbeitsvertrag, welcher am 31.12. endet.#schmoll

Wie wird dann eigendlich das Mutterschutzgeld berechnet und bekomme ich ab 01.01. nur die 300,-€ AlG1 oder ganz normal nach Berechnung des letzten Einkommen?

Bin total verwirrt#kratz und würde mich über etwas#aha im Dunkeln freuen!

#danke im Voraus, sweety81+ kleiner Prinz (31 SSW)

Beitrag von malawia 20.09.06 - 11:31 Uhr

ALG I bekommst du gar nicht, da du während der Elternzeit dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehst. Du kannst höchstens ALG II beantragen.