War nicht lange hier, werd mich aber schon wieder verabschieden

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von aries23 20.09.06 - 11:24 Uhr

Guten morgen!


Ich war gerade beim FA, weil ich ja seit dem 25.7 meine Tage nicht mehr hatte und das letzte mal hat er keinen Ultraschall gemacht. Nun denn, heute hat er einen gemacht:-(

Es hat sich raus gestellt, dass mein schmerzen die ich hatte, und die auch richtig fies waren, eine Zyste am linken Eierstock ist. Zudem sehen meine Eierstöcke aus wie vertrocknete Trauben. Mein FA sagte mir, dass sie ihre "Arbeit" noch nicht aufgenommen haben#heul, meine Gebärmutterschleimhaut ist auch nur hauchdünn. Ich könnte so heulen, ich hab mich zu sehr in diesen Kiwu reingesteigert#heul#heul#heul#heul#heul
Er meinte, es gäbe auch nichts was er mir verschreiben könnte damit alles wieder normal wird. Ich soll 2 Monate abwarten, dann wieder kommen, dann will er nochmal nachschauen ob sich bis dahin was getan hat.
Ich bin sowas von deprimiert!

Trotzallem wünsche ich euch ALLEN, dass ihr schnell #schwanger werdet und dann ne wunderschöne Kugelzeit:-)

Liebe Grüße
Steffi

Beitrag von athar 20.09.06 - 11:27 Uhr

Hallo Steffi, dass tut mir schrecklich leid für dich. Hab ein wenig Geduld vielleicht wendet sich alles zum Guten hin.
Ich weiss dass ist ein schwacher Trost, eigentlich kann man da nicht trösten.

Ich wünsche dir alles gute.

Lg athar#liebdrueck

Beitrag von email 20.09.06 - 11:27 Uhr

hey lass dich nicht runterziehen!

ich denke schon das man da was nehmen kann habe glaube gelesen das man diesen frauenmanteltee trinken kann das die schleimhaut sich besser aufbaut!#pro

was das fürn arzt? also ich würde dir empfehlen noch ne zweite meinung einzuholen! #pro

siee mal meine VK?-da hat der 1 FA gesagt ich könne nie kinder bekommen und der hat nicht mal gesehen das ich im 2/3 monat war#augen

#liebdrueck dich

Beitrag von aquagen 20.09.06 - 11:29 Uhr

Na das hört sich ja nicht so klasse an :-(.
Dann wünsche ich dir mal alles gute und das sich die Eierstöcke bald wieder normalisieren #pro.

Und die Zyste hoffentlich auch in den Griff zu bekommen ist.

Alles gute und auf hoffentlich baldiges wiedersehen dir.

#klee#klee#klee

Beitrag von lilimarlen 20.09.06 - 11:30 Uhr

Hey Steffi und erstmal: Kopf hoch!

Was bedeutet denn "ihre Arbeit noch nicht aufgenommen" haben? "Noch nicht" ab welchem Zeitpunkt gemessen? Noch nie? Kann doch nicht sein, dass man das nicht behandeln kann. Es muss doch Mittel und Wege geben das zu beeinflussen.

Hast Du mal überlegt zu einem anderen FA zu gehen? Hast Du Deinem FA denn von Deinem KiWu erzählt? Mit einer Aussage á la "Geht nicht, können wir nix machen!" würde ich mich nicht zu Frieden geben.

Ich drück Dir sooooooooooooo fest die #pro das sich bei Dir alles normalisiert.

Lill

Beitrag von caro44 20.09.06 - 11:52 Uhr

Hallo Steffi,
das tut mir schrecklich leid für dich. Aber verstehen kann ich deinen FA nicht. :-[ Gegen Zysten gibt es Medikamente, und ich hatte auch mal einen Eierstock wie eine Dörpflaume. Mit Bestrahlungen #sonne haben wir das aber in den Griff bekommen. Bin danach auch ziemlich schnell#schwanger geworden.Ich würde mir mal eine zweite Meinung einholen.
Ich wünsche dir ganz viel Glück und#liebdrueck dich ganz fest.
LG. Caro

Beitrag von wnd 20.09.06 - 12:13 Uhr

Hallo Steffi!

lass dich erst mal #liebdrueck!

Vielleicht solltest du auch noch mal einen anderen Arzt nachschauen lassen...?

#herzlich
wnd