wehen durch Drehung vom Kind?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von huberb 20.09.06 - 11:25 Uhr

Hallo zusammen,

Ich bin jetzt in der 31. SSW und unser Wurm lag eigentlich immer auf der rechten Seite, Kopf nach unten. Heute morgen habe ich jetzt plötzlich Krämpfe und Bauchschmerzen bekommen. Und jetzt nach einigen Stunden hab ich das Gefühl, dass der Zwerg links, also auf der anderen Seite liegt. Wo der Kopf ist, weiß ich nicht.

Kann es sein, dass ich die Krämpfe (Wehen?) bekommen hab, weil das Kind sich gedreht hat? Ich muss dazu sagen, dass ich einen recht kleinen Bauch hab und das Kind hat vermutlich nicht viel Platz wenn es sich drehen will...
Bin jetzt schon etwas verunsichert, obwohl ich keine Schmerzen mehr hab...

Vielleicht hatte jemand von euch schon etwas ähnliches? Oder soll ich doch zur FA?

Grüßle
Briggi + Zwergle (31.SSW)

Beitrag von darkblue6 20.09.06 - 11:56 Uhr

Hallo Briggi!

Also ich vermute mal, dass die Schmerzen wirklich von der Drehung kamen...das kann ganz schön fies sein! Meine Maus hat sich auch ein paar mal heftig gedreht und danach immer noch mal eine Weile ziemlich rumgezappelt, weil sie sich's wohl erst wieder bequem machen musste#schwitz:-) Danach war's dann dafür eine zeitlang ziemlich ruhig...war für die Kleine wohl auch recht anstrengend *gg*

Solange Du keine regelmäßigen stärkeren Schmerzen hast, würde ich alsos mal nicht von Wehen ausgehen...

Liebe Grüße,
Judith (37. SSW)