Wie dunkelt Ihr das KiZi ab?? Tipps und Anregungen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lala77 20.09.06 - 11:34 Uhr

Hallo Ihr lieben Kugelbäuche!

Unser Kinderzimmer nimmt Formen an und ich bin schon total verliebt #freu.

Das einzige Problem stellen die Fenster dar. Ich hatte überhaupt nicht vor, da irgendwas abzudunkeln (keine Rolläden vorhanden), aber unser Nachbar (Kinderarzt) meinte ich sollte auf jeden Fall abdunkeln und auf den Fachmann hören wir natüürlich ;-).

Das Problem ist, dass das eine Fenster ein großes Rundbogenfenster ist, sich jedoch nur die eine Hälfte des Fensters im Kinderzimmer befindet und die andere im Flur. Ziemlich schwer zu erklären #kratz, also von außen sieht es aus wie ein Fenster, aber ist es halt nicht. Durch den Rundbogen gibt es auch keine Möglichkeit irgendeine Standardlösung zu nehmen #schmoll.
Das zweite Fenster ist ganz normal eckig und unproblematisch.

Aufgrund des Rundbogens legt unser natürlich jeder nahe einen Raumausstatter zu beauftragen, aber das ist uns echt zu teuer. Wie haben schon so viel in das Zimmer investiert und irgendwo müssen auch da Grenzen sein :-p.

Außerdem sollte es natürlich noch dezent und schön sein #freu.

Habt Ihr Anregungen?? #schwitz

LG, Caro + Lene Charlotte 30. SSW

Beitrag von agathe26 20.09.06 - 11:42 Uhr

Nee, Anregungen hab ich auch nicht. Wir stehen nämlich vor dem gleichen Problem. Wir haben im Giebel Dreiecksfenster, bei uns im Schlafzimmer haben wir auch aus Kostengründen Sperrholzplatten ins Fenster geklemmt. Für uns okay, man schläft halt nur dort, deswegen stört es nicht so sehr, dass man aus Bequemlichkeit die Dinger kaum raus nimmt. Aber im Kinderzimmer? Wo das Kind andauernd schläft? Nö. Das dunkelt dann auch gleich die ganze Wohnung ab, wenn man Holz reinklemmt. Ich hoffe, dass die Vermieter investieren. Ich sehe nämlich nicht ein, dass wir da Jalousien anbringen und auf den Kosten sitzen bleiben...
Vielleicht hat ja jemand ne Idee...

Viele Grüße, Agathe 32. Woche

Beitrag von silvercher 20.09.06 - 11:43 Uhr

Huhu,

also wir ahben Aussenrollos... vielleicht solltet ihr euch ein Rollo kaufen???? oder eine Gardine zum zuziehen?? eine Art Vorhang????

Eine wunderschöne Restschwangerschaft !!!

LG Julia + #baby Boy Niklas Devin inside 39+1 SSW ; 40.SSW (ET-6) ET: 26.09 #freu #schwitz #huepf

Beitrag von skifahrer10 20.09.06 - 11:46 Uhr

Hallo -
das müsste doch mit Plissee-Rollos und auch mit Lamellenvorhängen gehen - die gibts für alle möglich Maße und Fromen - auch für Dachschrägen.
Schau mal unter sonnenschutzshop24.com oder bei ebay oder sonnenschutz24.de da kann man sich die verschiedenen Mölichkeiten ganz gut ansehen und auch ausrechnen..

Hoffe das Hilft dir

Gruß

Beitrag von manu73 20.09.06 - 11:48 Uhr

Hallo Caro,

wir haben im Wohnzimmer ein Fenster, das oben abgeschrägt ist. Hab dort einfach die Gardine so wie das Fenster abgeschnitten, umgenäht und so eine dünne weiße Vorhangstange angebracht - hält super. Genauso könntest du es ja mit einem dickeren Vorhang machen und untertags mit einem Band zur Seite binden.

lg manu

Beitrag von caro_22_de 20.09.06 - 11:49 Uhr

Hallo,

wenn wir unterwegs sind und dort keine Rollos oder Vorhänge sind, dann klemm ich immer ein Handtuch ins Fenster. Das klappt super. Geht das bei euch auch? Ansonsten würd ich so ein Stoffrollo innen anbringen. Die kann man praktisch zuschneiden (in der Breite anpassen) und wenn es eine dunkle Farbe ist, dann reicht das zum Abdunkeln. Die kann man entweder an der Wand befestigen oder an der Decke.
Warum gehen denn keine Gardinen? Eine Stange über dem Rundbogen und fertig?
Hm. Vielleicht kann ich mir das auch nicht richtig vorstellen. Naja, schaut euch halt mal in Wohnungs-/Einrichtungszeitschriften um, vielleicht findet ihr da eine kluge Idee.

Grüße,
Maria

Beitrag von froschpyjama 20.09.06 - 11:52 Uhr

Hallo Caro,

hm, keine Ahnung, ob Dir das gefällt:
Meine erste Überlegung war, dass Ihr im oberen Bereich vielleicht mit Klebefolie oder ähnlichem Sterne und einen Mond aufklebt - oder andersherum ihr schneidet die Sterne etc aus der Folie und beklebt das Fenster komplett. Den unteren geraden Teil würde ich dann mit Vorhang oder Rollo(geht wahrscheinlich gar nicht - muß ja festgemacht werden?! #kratz) verhängen.
Ihr könntet diese IKEA-Spannseile kaufen, da besteht die Möglichkeit, dass ihr die direkt an der Fensterzwischenwand (ich meine die, die das FEsnser teilt) befestigt. Dann habt ihr an der restlichen Wand noch das Seil hängen, da können dann Bilder, Fotos ets runterhängen.

Ich hoffe dass Du mich verstanden hast und dass es Dir vielleicht sogar gefällt.
Gruß
Kathrin

Beitrag von bree32 20.09.06 - 12:19 Uhr

Hallo!
Ich hatte mir auch über die Abdunkelung Gedanken gemacht und meine Hebamme meinte, dass man die Kinder besonders am Anfang ins Helle direkt ans Fenster stellen soll, da die meisten Babies Gelbsucht bekommen.
Nachts ist es eh dunkel. Die Meinung, dass die Kinder im komplett abgedunkelten Raum schlafen, ist wohl etwas veraltet.
Vielleicht erkundigst Du Dich vorher nochmal und holst Dir ne andere Meinung ein bevor Ihr viel Geld für teure jalousien etc. ausgeben müsst.
Liebe Grüße
Bree

Beitrag von hanni123 20.09.06 - 12:49 Uhr

Huhu,

meine Hebi meinte gestern auch, dass die Kinder tagsüber bei Licht schlafen sollten. Gerade am Anfang ist Licht wichtig, deswegen bekommt man auch Vitamin D Tabletten.

http://www.rabeneltern.org/gesundheit/wissenswertes/vitamind.shtml

Sie meinte, im Sommer wäre das Vitamin D nicht so wichtig, aber im Winter bei wenig Sonne...

Hat jetzt mit dem Thema nix zu tun, aber sie meinte auch, tagsüber sollte das Baby da schlafen, wo die Mutter ist, also im Wohnzimmer oder so... Und man müsse auch nicht ruhig sein, denn wenn es noch im Bauch ist, schläft es ja auch, trotz "Lärm".

Und wichtig, von Anfang an jeden Tag mindestens ne Stunde raus, d.h., am Anfang, wenn die Mama noch im Wochenbett ist, darf der Papa spazierengehen! #freu

Liebe Grüsse,

Hanna (32. SSW)

Beitrag von realman 20.09.06 - 13:40 Uhr

Hallo Caro,

Tipps für die Deko kann ich Dir leider nicht geben, ist nicht so meine Begabung.

Jedoch wurde uns damals der gegenteilige Rat gegeben, das Zimmer tagsüber nicht abzudunkel damit die Kleinen ein Vernünftigen Tag-Nacht-Rhytmus entwickelt. Da sie ja im Bauch 24 Stunden immer dem nahe zu gleichen Licht ausgesetzt waren.

Trotzdem noch viel Spaß beim Dekorieren, ich darf leider erst wieder nächstes Jahr wenn unsere Kinder ins gemeinsame KiZi ziehen.

Schöne Grüße

Ariana mit Fabienne 23.02.2005 und #ei 37+1 ssw

Beitrag von sunny253 20.09.06 - 13:43 Uhr

Hi Caro,

der Raumausstatter ist zwar die teurere aber die eindeutig schönere Lösung. Wir haben auch ein Dreiecksfenster und da gibt es keine Standardlösungen am Anfang habe ich selber was genäht und dann aber beim Raumausstatter was machen lassen. Wenn Du aber ein bisschen geschickt bist kannst Du im Stoffladen Verdunklungsstoff kaufen. Kaufen den So das er über die Fensteröffnung überhängt und dann bringst Du an dem Fenster ein paar Haken in der Wand an, machst Ösen in den Stoff und hängst es dann so ein. Geht auch !

Liebe Grüße

Sunny