GROßE SORGE: pathogene Bakterien im Darm

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ankehh 20.09.06 - 11:40 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Meine Kleine hat kleine Mengen blutigen Schleim im Stuhl.
Eine Probe wurde nun eingeschickt, das Ergebnis dauert eine (!) Woche.

Der Verdacht des Kinderarztes lautet auf pathogene Darm-Bakterien. Wenn ich im Internet suche, finde ich nur Horrorszenarien - kennt sie jemand von euch mit dieser Diagnose aus?
Und was bedeutet das für meine Kleine?

Ich hoffe auf eure Erfahrungen und Ratschläge,
liebe Grüße
Anke

Beitrag von saphi20306 20.09.06 - 12:21 Uhr

Hallo Anke,

mach Dir erst einmal nicht soo viele Sorgen (ich weiß einfacher gesagt als getan). Pathogene Keime heißt übersetzt "nur" krankmachende Keime, also Keime die in der normalen Darmflora nicht vorkommen. Welche Keime das sind wird die Untersuchung zeigen. Leichte Blutungen sind bei einer Entzündung der Darmschleimhaut nicht selten aber normalerweise schnell behoben mit der richtigen Therapie.

LG und gute Besserung für Deine Kleine

Anke