HILFE HABE SEHR STARKE SODBRENNEN!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pilzmaus 20.09.06 - 11:54 Uhr

Coucou an alle,

ich habe seit ich schwanger bin sehr starke Sodbrennen ich hatte sowas noch nie vorher. Kann mir jemand ein paar Tipps geben was ich dagegen machen kannn???
Ich habe sie immer in der Nacht manchmal kann ich garnicht schlafen weil es so weh tut:-(

Freu mich über viele Antworten. #danke im vorraus.

Liebe grüsse Anouk:-)

Beitrag von schnelleschnitte 20.09.06 - 11:58 Uhr

habe das gleiche problem. trinke dann immer ein glas milch und dann geht es wieder.

Beitrag von schneckenhaus 20.09.06 - 12:03 Uhr

Mir geht es genauso, schon seit Wochen.

Das enizigste was mir immer hilft, ist viel kalte Milch trinken!!


Liebe Grüße,

Alex mit #baby Lena 30. SSW

Beitrag von sandryves 20.09.06 - 12:05 Uhr

in der nacht auf der linken seite schlafen.
halb im liegen,halb im sitzen schlafen.
milch trinken.reni,oder maloxan aus der apotheke.
honigbrot zum abendbrot.
mehr fällt mir auch nicht ein.einfach mal bei google SODBRENNEN eingeben.
gruss
sandryves

Sabrina+Yves Cedric(2)+#ei(31+6)

Beitrag von sesa1106 20.09.06 - 12:05 Uhr

Hallo Anouk,

ich leide auch unter starkem Sodbrennen. Leider haben die Hausmittel bei mir nicht mehr geholfen.
Du kannst entweder ein Glas Milch trinken, eine trockene Scheibe Weissbrot/Milchbrötchen oder Mandeln kauen. Meist hilft das.
Eine Tasse Pfefferminztee nach dem Essen hilft auch oft schon. Du solltest darauf achten, nicht zu stark gewürzte und zu fettige Speisen zu essen und dich nach dem Essen nicht sofort hinzulegen.
Falls das alles nicht hilft, kannst du in der Apotheke nachfragen, ob es bei euch Rennie gibt. Die sind auch in der Schwangerschaft unbedenklich. Weiss aber leider nicht, ob es die in Frankreich auch gibt.

Wünsche dir eine gute Besserung,

LG Sarah mit #baby inside (27+5)

Beitrag von zwerg2905 20.09.06 - 12:52 Uhr

Coucou Anouk,

mir gehts genauso, wusste am Anfang gar nicht, wie mir geschieht, weil ich das auch nicht kannte.
Du kannst das mit der Milch ausprobieren, ansonsten gibt es Hilfe aus der Apotheke - Maaloxan oder Talcid. Weiss aber jetzt nicht, ob es das auch in Frankreich gibt.

Bon courage !

Nicole


Beitrag von anja27 20.09.06 - 13:06 Uhr

Hallo,
ich hatte auch eine Phase in der SS wo ich viel Sodbrennen gehabt habe. Jetzt nur noch ab uns zu. Habe dann auch erst nur Milch getrunken. Dann hat es aber nicht mehr geholfen habe dann meine Hebi angerufen. Die meinte bloß keine Milch trinken! Das verschlechtert es nur!!! Sie gab mir den den Tip eine rohe Kartoffel zu schälen und dann roh zu essen! Schmeckt erst gewöhnungsbedürftig aber hilft!!!!
Würd ich mal ausprobieren.

Gruß
Anja + babyboy 36SSW

Beitrag von pilzmaus 21.09.06 - 11:34 Uhr

Bonjour an euch alle,

vielen Dank für die vielen Antworten die ich von euch bekommen habe, hätte nicht damit gerechnet das ich so schnell und so viele Antworten bekomme.#huepf

Viele Tipps habe ich auch schon ausprobiert mit der Milch, Tees und den Mandeln hat aber alles nicht bei mir geholfen, werde es dann mal mit den rohen Kartoffeln probieren.
Noch dazu esse ich nicht sehr fettig oder stark gewürzt.#schmoll

Wenn das auch nicht hilft werde ich mir etwas verschreiben lassen von meinem FA.

#herzlich Dankeschön nochmal

LG eure Anouk