Lohnt sich Anschaffung v.Krabbelschuhe/oder reichen Stoppersocken ?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von chila9 20.09.06 - 12:17 Uhr

Hallo !
in unserer Krabbelgruppe kaufen sich zur Zeit alle Krabbelschuhe bei:

www.muckelmann.com

Da die Schuhe aber alle so um die 20 Euro und mehr liegen, frage ich mich, ob sich diese Anschaffung wirklich lohnt.

Unser Kleiner ist nun 10 1/2 Monate und robbt/krabbelt mit Stoppersocken auf den Fliesen.

Wenn er mal laufen kann, möchten wir für draussen eh richtige Schuhe kaufen.

Wie ist da Eure Erfahrung ?

Danke für die Antworten.

Gruß Tanja

Beitrag von dini72 20.09.06 - 12:24 Uhr

Hallo Tanja,

Unser Sohn ist bald 18 Monate alt, läuft seit etwa einem halben Jahr, und ich habe gerade wieder neue Krabbelschuhe bestellt (bei www.annaundpaul.de, sind allerdings auch nicht billig...), weil ich sie als Hausschuhe super finde.

Also ich finde sie #pro!

LG Nadine

Beitrag von mara299 20.09.06 - 12:26 Uhr

Hallo !

ich denke schon das sich das noch lohnt. Richtige Schuhe sollen die Kleinen erst dann zum laufen anziehen wenn sie auch richtig laufen können, ansonsten fehlt ihnen das Gefühl wie sie die Ballen / Füße beim gehen abrollen und man erzielt den Gegeneffekt. So der Kinderarzt. Til bekommt nur Schuhe an wenn wir irgendwo hin fahren damit seine Füße nicht kalt werden, zum laufen und krabbeln hat er Stoppersocken an oder auch solche Schuhe. Habt ihr zufällig Lindex bei euch ? Dort haben sie eine Art Kombination aus Socken und Schuh ... die sind klasse. Til zieht sich alles von den Füßen, aber die bleiben an #freu.

LG, Mara

Beitrag von 7of10 20.09.06 - 12:29 Uhr

Hallo Tanja,

meine Kleine hatte auch Krabbelschuhe, bei eBay gibt es einen Shop, wo Du die Schuhe ganz nach Deinem Geschmack (Farbe, Stickerei drauf usw) nähen lassen kannst und sie sind noch immer günstiger als 20 €. Bei uns war es lange Zeit so, dass Alina unbedingt an der Hand laufen wollte, alleine ging noch nicht, gar nicht laufen lassen war auch unmöglich, sie wollte halt immer an der Hand hängen, natürlich auch draussen. Das wäre von der Jahreszeit her mit Stoppersocken nicht gegangen, sie hätte ja sonst Eisfüsse bekommen.

Wäre es Sommer gewesen, hätte ich auf die Krabbelschuhe allerdings verzichtet und gewartet, bis sie frei laufen kann und richtige Schuhe tragen kann.

Bei uns im Kinderturnen heisst es übrigens auch jetzt noch (wo alle Kinder gut laufen können), wir sollen den Kleinen nach Möglichkeit nur Socken anziehen oder noch besser barfuss (die Turnhalle hat Parkett).


LG
Katja und Alina (*15.03.05)

Beitrag von sunflower.1976 20.09.06 - 12:29 Uhr

Hallo!

Die Schuhe lohnen sich aus meiner Sicht auf jeden Fall.
Bei Ebay gibt´s Verkäufer, die solche Krabbelpuschen selber nähen (auch Sonderbestellungen) und dort für ca. 10 Euro verkaufen. damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht.

LG Silvia

Beitrag von nele8888 20.09.06 - 12:32 Uhr

Hallo Tanja!

Ich habe gerade bei www.lederpuschenstuebchen.de bestellt und bin super zufrieden! Schau mal, die sind Euren Muckelmanns sehr ähnlich, aber fast 10 Euro günstiger!

Liebe Grüße

P.S. Irgendwann wird sich Dein Kleiner die Socken ständig ausziehen, aber die Lederpuschen bekommen sie nicht so leicht aus!!! #huepf Das war für mich der Grund Krabbelschuhe zu bestellen!

Beitrag von luckymama05 20.09.06 - 12:39 Uhr

Hallo,

wir haben keine Karbbelpuschen gehabt. Für die Wohnung reicht es barfuß oder mit Stoppersocken. Für draußen hatten wir superweiche Schuhe von Playshoes (sehen aus wie Turnschuhe, sind aber super flexibel), die haben eine Gummisohle, sodass man sich auch mal auf nasse Straßen trauen kann. Und sie kosten nur 11 €.

Gruß,
Lydia

Beitrag von visilo 20.09.06 - 13:27 Uhr

Lukas ist nun 22 Monate, er hat noch nie Hausschuhe getragen. Stoppersocken find ich persönlich super. Ich denke Krabbelschuhe sind nicht wirklich notwendig da deiner ja sicher auch im Winter anfangen wird zu laufen und da brauchst du wirklich feste Schuhe wenn er mal draußen laufen will und in der Wohnung reichen Socken.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von kaeseschnitte 20.09.06 - 22:36 Uhr

hi
ich bestelle immer bei http://www.melbis-krabbelschuhe.de/, den shop kann ich sehr empfehlen. tobias ist 25 monate alt und trägt als hausschuhe immer krabbelpuschen.
grüsse
kaeseschnitte

Beitrag von pawel 28.09.06 - 18:55 Uhr

Hallo,
wir haben jetzt schon ein paar Mal bei www.lederpuschenstuebchen.de bestellt und waren mit den Puschen immer super zufrieden! Die haben sehr günstige Preise #pround bieten einen tollen Service- neben den zu erwähnden netten und bemühten Kundenkontakt. Wir hatten am Anfang leichte Probleme mit der Größenbestimmung #kratz und haben dann angerufen und wurden super beraten#freu.
Ich kann die Puschen nur wärmstens empfehlen!!:-):-):-)