Spirale und schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von silkyvoice75 20.09.06 - 12:32 Uhr

Hallo...
vielleicht kennt ja einer von euch das Problem!!!
Im April dieses Jahres, habe ich mir die Mirena (Spirale) nach 5 Jahren entfernen lassen, da mein Mann und ich uns für ein Kind entschieden haben (habe schon einen 12 jährigen Sohn aus erster) mein FA hat gesagt ich könnte direkt bei meinem nächsten Zyklus schwanger werden, leider blieb dieses Glück bis dato in weiter Ferne! :-((((
Weiss einer wie lange das dauern könnte! Bin ja noch nicht zu alt gerade mal junge 31! Vielleicht kann mir mal jemand eure Meinung sagen!
LG voice

Beitrag von kerstin... 20.09.06 - 12:35 Uhr

Hallo Voice,
Also meine Frauenärztin sagt immer bis 2 Jahre ist normal:-(
Also weiterüben..
Gruß Kerstin;-)

Beitrag von silkesommer 20.09.06 - 12:36 Uhr

ich habe mir im Februar diesen jahres die mirena ziehen lassen und war danach sofort ss im März. leider war es eine ESS , aufgrund der Spirale, ich hätte danach warten sollen, musste zur AS und BS,

meine Fä meinte damals, wenn man die Mirena nimmt, wird die Gebärmutter "trockengelegt" und braucht danach lange zeit um sich wieder zu erholen, vieleicht ist es einfach noch nicht die richtige zeit,

hast du denn nen normalen zyklus, spürst du deinen ES???

nach derESS hat es dann im dritten monat nach OP wieder geklappt und ich bin jetzt inm der 16.ssw.

ich drück dir die daumen und kopf hoch


lg

silke

Beitrag von silkyvoice75 20.09.06 - 12:45 Uhr

Danke für deine Antwort!

Meine Freundin hatte sich damals auch die Mirena ziehen lassen und hatte danach eine Fehlgeburt, hab ich jetzt schon öfters gehört! Also ich hab einen ganz normalen 28 tage Zyklus und achte auch genau auf meine fruchtbaren Tage..
also meinen Eisprung merke ich ab und an, kommt ganz drauf an! Ein ziehen im Unterleib...dann ziehen an den Brustseiten, total druckempfindlich, meistens eine Woche bevor ich meine Periode bekomme! Früher oder später wird es schon klappen!

LG Kerstin

Beitrag von kascha912 20.09.06 - 12:44 Uhr

Hallo!

Ich hatte die Mirena 4einhalb Jahre liegen - und hatte in dieser ganzen Zeit keine einzige Menstruationsblutung!

Dann bin ich im Mai 2004 auf die Pille umgestiegen (noch ohne KiWu) und hatte weiterhin keine Mensis.
Ende November dann kam die Entscheidung für ein Baby - und ich wollte auch unbedingt von den Hormonen runter, weil ich das Gefühl hatte, mein Körper sei einfach nicht in Balance.

Im Dezember hatte ich zum ersten Mal wieder eine Regelblutung. Und 5 Wochen später haben wir festgestellt, daß ich schwanger war! #schock #freu

Ob ich früher hätte schwanger werden können, wenn ich nicht erst die Pille genommen hätte, weiß ich nicht so recht.
Ich glaube tatsächlich, daß mein Körper so lange gebraucht hat, um sich von der Hormonspirale zu erholen.

Übrigens, falls Du der Homöopathie gegenüber offen bist, stöber doch mal im entsprechenden Teil der Seite
www.kinderwunschhilfe.de
Ich glaube tatsächlich, daß die Sachemit dem Ausleiten/Entgiften eine gute Idee ist für langjährige Hormonbenutzerinnen...

Lieben Gruß von Katja

Beitrag von rukiye 20.09.06 - 12:49 Uhr

hay ich hattte keine hormon sondern kupfer spirale habe im juli zihen lassen und hab 2 monate selbst verhutet der arzt hat mir gesagt der gebarmutter mus sich bischen erholen
jetzt warte ich ob das geklapt hat ich mus am 28 die tage bekommen aber ich glaub ich bekomme weil ich bischen unterleib schmerzen#schein

Beitrag von silkyvoice75 20.09.06 - 12:50 Uhr

Hallo Katja!!

Also wenn ich früher gewusst hätte was die Mirena für Probleme mit sich bringt, hätte ich weiter die Pille genommen! Aber da war der Kinderwunsch eigentlich durch meinen schon 12 järhrigen Sohn abgeschlossen und da trat vor 2 Jahren der Mann meines Lebens in mein Leben und dann war er wieder da! Also mit deinem Tip von der Internetseite bedanke ich mich mal! Mache eigentlich sehr viel mit Homöopathie...wieso ich auf diese Idee noch nicht gekommen bin weiss ich auch nicht! Hatte die ganze Zeit Folia genommen werde jetzt mal zusätzlich noch auf femibion umsteigen!

LG Kerstin

Beitrag von kascha912 20.09.06 - 13:00 Uhr

Falls Du tatsächlich die Nux Vomica in C1000 probieren möchtest, schreib mich doch einfach über meine VK an. Ich ha sie mir gekauft (erstaunlich teuer, gab´s nur in 10 Gramm) und man braucht ja nur eine einmalige Gabe. Schenke Dir also gerne die Portion... :-)

- Katja

Beitrag von vsf2007 20.09.06 - 12:46 Uhr

Hallo Voice,

hab die Mirena seit Mai draußen, auch einen 12 jährigen Sohn und KIWU mit neuem Partner...allerdings bin ich schon 36...;-)

Mein Zyklus ist jetzt seit 3 Monaten relativ stabil. Hab noch 3-4 Tage bis NMT...mal sehen, ob es diesmal geklappt hat...;-)

Wünsche Dir viel #klee! Nichts überstürzen und dem Körper Zeit geben..#cool

LG Sanne

Beitrag von rukiye 20.09.06 - 12:50 Uhr

bin auch nicht so jung bin 35 jahre alt habe zwei sohne

Beitrag von silkyvoice75 20.09.06 - 12:52 Uhr

Hallo Sanne!

Danke wünsch dir auch viel Glück!!

LG Kerstin

Beitrag von kunstfrau 20.09.06 - 13:24 Uhr

Hi,

ich kann Dir einen kleinen Erfahrungsbericht meinerseits geben.

Hatte 5 Jahre die Mirena und keine Monatsblutungen in der Zeit. Nachdem ich sie habe herausnehmen lassen, tat sich weitere 7-8 Monate nix, auch nicht mit Monatsblutung so richtig. Mein ganzer Zyklus war noch nicht so richtig eingependelt.

Ich habe dann Wildyam genommen, natürliche Hormone und schwubs, war ich schwanger. Ob das bei jedem hilft weiss ich nicht, aber es hat schon gedauert bis sich alles eingependelt hatte.

Viele Grüsse Kunstfrau

Beitrag von silkyvoice75 20.09.06 - 15:30 Uhr

Hallo!!!

Danke für deinen Beitrag! Also mit meinem Zyklus ist im moment alles OK alle 28 Tage! Bekommt man dieses Wildyam in der Apotheke oder braucht man ein Rezept??

LG Kerstin

Beitrag von kunstfrau 21.09.06 - 11:37 Uhr

Hi,

nö Yam kann man als Gemüse im Thailaden oder Afrikashop kaufen, die verraten Dir wie man es kocht, ansonsten als Nahrungsergänzungsmittel über diverse Internetshops. Hilft angeblich auch afrikanischen Frauen beim Schwanger werden. Ich hatte wohl auch meinen Zyklus, aber meine Tage in der Zeit kaum oder gar nicht. Also bei mir hats geholfen!

Kannst ja mal googeln dazu. Viel Erfolg!!!

viele Grüsse
Kunstfrau + Lenny + #ei