HILFE, ich habe Angst

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mirugm 20.09.06 - 13:06 Uhr

Hallo zusammen

Habe 'mal eine Frage: Ich bin seit gestern in der 7. SSW und habe sehr oft ziemlich starke Schmerzen leicht oberhalb der Schambeins! Kann mir jemand helfen, hat das sonst noch wer? Ich habe immer nur von Dehnungsschmerzen auf der Seite / Leistengegend gehört... Was ist das? Muss ich mir Sorgen machen? Sorry, aber habe seit meiner Fehlgeburt ziemlich Schiss.

Vielen Dank für eure Antworten.

Beitrag von lehnie 20.09.06 - 13:11 Uhr

Hallo!
Habe auch gerade etwas dazu geschrieben. Kannst ja mal lesen. Wann hattest Du denn Deine FG?
Liebe Grüße
Lehnie

Beitrag von mirugm 20.09.06 - 13:17 Uhr

Danke, habe deinen Beitrag ebenfalls gelesen. Ich hatte meine FG am 25.12.05! Ich wünsche uns beiden, dass alles in Ordnung ist.

Vielen Dank und einen schönen Tag

Beitrag von silkesommer 20.09.06 - 13:12 Uhr

Ist denk ich mal ganz normal, dass sind die Mutterbänder, die nun anfangen sich zu dehnen.

lg

silke

Beitrag von schnecke7477 20.09.06 - 13:13 Uhr

Das hört sich nach der Gebärmutter an, die sich breit macht.
Das ziehen der Bänder ist nicht zwangsläufig nur an den Seiten.
Bei mir hat es überall gezwickt, manchmal so stark, das ich dachte, ich bekomme meine tage

Beitrag von eugenie 20.09.06 - 13:14 Uhr

Hallo Mirugm,

keine Panik, das ist vollkommen normal. Du gehörst zu den glücklichen Schangeren die ihren Körper sehr gut spüren. Das was du da so spürst, kann auf der einen Seite schon ein gewisser "Dehnungsschmerz" der Synphyse sein aber auch hormonell bedinger Schmerz der Eierstöcke die können rüber ziehen.

Also mach dir keine Sorgen.
Wenn dich das jetzt nicht ganz beruhigt, kannst du dir ja einen Termin beim FA machen und es nochmals abklären lassen.

Wegen einer Fehlgeburt mach dich nicht fertig, sollte dein #ei nicht bei dir bleiben wollen, kannst du in viellen Fällen nichts machen. Denke positv und freue dich auf dein #baby

Lg Eugenie +Yanic (8 Monate) +#ei (6 SSW)

Beitrag von mirugm 20.09.06 - 13:19 Uhr

Danke vielmals!

Das hat mich jetzt schon ein bisschen beruhigt. Danke für deine Antwort und natürlich auch für deine SS alles Gute!

Beitrag von panikmama1 20.09.06 - 13:18 Uhr

Hallo!
Hatte ab der sechsten Woche auch teilweise solche Unterleibsschmerzen ( mensartig), dass ich kaum stehen konnte. War dann auch beim Arzt und der hat mir Magnesium empfohlen und mich krankgeschrieben. Das hat mir dann geholfen. Am besten gehst Du mal zum Arzt zur Beruhigung vor allem. Lg und alles Gute :-)