Schwanger nach FG- heute aber leichteSB

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lehnie 20.09.06 - 13:07 Uhr

Hallo Ihr!
Weiss seit letzter Woche daß ich wieder #schwanger bin(FG 9.ssw im Februar)
Gestern plagte mich den ganzen Tag die typische Übelkeit. Abends kamen allerdings Krämpfe wie kurz vor der MEns dazu. Heute morgen leichte Schmierblutung -aber nur ganz wenig. Ich wurde total unsicher und bin zum Arzt gefahren.Er sagt es sieht alles normal aus. Die Fruchthöhle ist gewachsen-1,2 cm und es ist auch ein Dottersack innen sichtbar.
Ausserdem kann man nichts sagen, weil es in der 6. Woche noch recht früh ist. Blutungen können mal sein,muss aber nicht gleich eine FG ankündigen.Ich soll mich ausruhen und er hat mich krank geschrieben.
Ich bin zwar etwas ruhiger , aber mein Kopf spielt total verrückt.
Wer hat auch solche ERfahrungen gemacht, bzw wie geht man mit der Unsicherheit nach einer FG um. Habt Ihr ein paar Tips?

Wir sind doch so glücklich, daß es wieder geklappt hat - aber diese Ängste machen mich verrückt und dieser Mensschmerz ist auch noch da.#gruebel
Danke fürs zuhören#danke
Liebe Grüße
LEhnie

Beitrag von silkesommer 20.09.06 - 13:11 Uhr

ich hatte genau die gleiche angst wie du, habe nach meiner ESS sowieso empfindlicher auf bestimmte situationen reagiert, meine SB hielten sich bis in die 10. 11. ssw, meine FÄ gab mir nix, ich habe mir aber zur unterstützung magnesium geholt und das morgens und abends genommen, und es half, seidher keine SB mehr, ich bin ruhiger und dem Kind gehts gut,

dir weiterhin alles gute

silke

Beitrag von schnecke7477 20.09.06 - 13:17 Uhr

Hallo, diese Mens- artigen Schmerzen hatte ich die ersten 8 Wochen ganz stark, ich dachte immer:
Das war´s.
Aber es kam und ging, die Schmerzen blieben nie länger als einen halben Tag.
Versuch mal, Dich etwas zu drehen und zu bewegen, das entspannt den unteren Bereich und die Schmerzen lassen nach.
KOPF HOCH

Beitrag von petra7333 20.09.06 - 13:18 Uhr

Hallo Lehni,

ich kann das ganz gut verstehen, dass du jetzt verängstigt bist. Mir geht es genauso. Ich hatte auch eine FG in der 10. ssw und bin jetzt wieder schwanger. Hatte in dieser Schwangerschaft auch schon zweimal SB und bin deswegen auch einmal ins KH gefahren. Es war aber alles in Ordung. Die Ärztin meinte es könnte eine geplatzte Ader im Gebährmutterhals sein. Ich sollte mich schonen.
Und nach zwei Tagen war es dann auch wieder gut.
Ich bin jetzt in der 12. ssw und bin ganz zuversichtig, dass dieses mal alles gesund bleibt.
Also schonen und immer positiv denken (oder zumindest versuchen). :-)
Das wird schon.

LG Petra mit Krümelchen

Beitrag von sunny2108 20.09.06 - 13:48 Uhr

Hallo Lehnie,

kenne deine Ängste und Sorgen auch sehr gut. Hatte letztes Jahr eine FG und bin jetzt Ende 10te Woche wieder schwanger. Die Schmerzen in der Leistengegend hatte ich auch bis zum Ende der 8ten Woche, zudem ziehen im Unterleib wie bei der eintretenden Mens und SB bis vor 2,5 Wochen. Jetzt ist soweit alles in Ordnung, ab und an Schmerzen im Bauch, die allerdings vom Darm kommen #augen nicht sehr angenehm aber gut zu wissen wo der Schmerz herkommt. Warte sehnsüchtig auf die Vollendung der 12ten Woche um das erhöte Risiko einer FG ausschliessen zu können.

Drücke dir ganz fest die Daumen und wünsche dir alles Gute für diese Schwangerschaft.

LG Jenny+Krümel (9+6)

Beitrag von silkew1976 20.09.06 - 15:35 Uhr

Liebe Lehnie,

die Unsicherheit und die Ängste nach einer FG kann Dir keiner nehmen und da gibt es auch keine guten Ratschläge. Wichtig ist einzig und allein Deine positive Einstellung zur jetzigen Schwangeschaft. Aber ich weiß, dass ist leichter gesagt als getan.
Trotzdem, versuche positiv zu denken und nicht immer daran, dass etwas schief gehen könnte.
Ich selbst habe im Dezember 2003 eine späte FG in der 21.SSW gehabt. Das war die Hölle und doch wollte ich so schnell wie möglich wieder schwanger werden. Das hat dann auch geklappt, Anfang Februar bestätigt der Doc eine erneute SS. Ich war so glücklich.....ab der 6.SSW bis zur 11.SSW hatte ich dann immer leichte Blutungen, der Arzt schrieb mich auch krank, ich sollte mich schonen, keinen Stress und mir eine angenehme Zeit machen, sollte heißen, möglichst ablenken und nicht an die Vergangenheit denken. Ich habe versucht positiv zu denken und es hat geklappt, mein Krümelchen ist heute fast 2 Jahre alt. Jetzt bin ich wieder schwanger, hatte wieder diese Blutungen und auch diesmal ist alles gut gegangen. ICh habe die ersten 12 Wochen gut überstanden und hoffe jetzt auf eine angenehme Geburt im November.

Ich wünsche Dir für Deine jetztige SS ganz viel Kraft, Mut und Glück!!!!! Wirst sehen, es wird alles gut!!!!!

Nimm fleißig Foliotabletten, dass ist gut für die Entwicklung des Babys!

viele liebe Grüße
Silke+Steven(23Monate)+Elaine(30.SSW)+#sternPatrick im Herzen