wunder po durch saft?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von fibie1979 20.09.06 - 13:25 Uhr

seit neustem bekommt mein kleiner 7 monate saft. immer so eine flasche am tag.seit dem hat er ein wunden po und ich kriege es nicht im griff.

es sind dort pökchen.ich wickel alle 3 stunden, laße es an der luft trocknen und creme es mit penaten ein....

es bleibt immer ein rest vom wunden und den pökchen?

liegt das am saft

gruss

Beitrag von sully0904 20.09.06 - 13:27 Uhr

Hallo!

Ich würde den Saft mal weg lassen. Wenn die Pöckchen weg gehen, liegt es am Saft!

Susanne

Beitrag von bia1302 20.09.06 - 13:29 Uhr

Würde auch einfach mal den Saft weglassen.

Gib ihm doch einfach Tee od. abgekochtes Wasser zu trinken.

Wenn es besser wird weist du woran es liegt!

LG
Bia

Beitrag von fibie1979 20.09.06 - 13:42 Uhr

okay danke für die schnellen antworten

ich dachte nur mal abwechslung wäre nicht schlecht,weil tee trinkt er am tag nur ne ca 60 ml.

aber saft.......trinkt der eine pulle nach der anderen so wech am tag



gruss

Beitrag von alphafrau 20.09.06 - 13:49 Uhr

Ist es Saft mit zitrusfrüchten ?

Beitrag von fibie1979 20.09.06 - 13:51 Uhr

ja...war ein multi ohne zuckerzusatz...........



gruss

Beitrag von alphafrau 21.09.06 - 11:51 Uhr

Ja dann ist da normal, man sollte den Babys nicht soviel mit Zitrusfrüchten (saft, Gläschen usw.) geben, wegen der Säure. Macht den Urin und den Stuhl ziemlich aggressiv. Daher der wunde Po!! Und du hast es jeden Tag gegeben, ist ein bischen viel.

Stillmamis dürfen auch nichts mit Zitrusfrüchten zu sich nehmen