Kennt sich jemand mit Eigen-Plazenta-Nosoden aus?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sparipe 20.09.06 - 13:45 Uhr

Hallöchen zusammen

ich hab im GVK gehört, dass man sich aus seiner Plazenta Homöopathische Kügelchen herstellen lassen kann, die vor allem den Neugeborenen unbedenklich zugeführt werden können.

Ich kenne mich allerdings damit überhaupt nicht aus, kenne nur die "normale" Homöopathische Hausapotheke.

Hat irgendjemand von euch damit Erfahrung?

Vielen Dank und liebe Grüße

sparipe + #baby inside (37 SSW)

Beitrag von insomnia79 20.09.06 - 15:37 Uhr

Hallo ;-)

Wirklich erfahrung hab ich damit nicht *g* Aber meine Hebamme hat es bei meiner letzten Schwangerschaft auch im Geburtsvorbereitungskurs erzählt. Ich habe mich aber nicht weiter darum gekümmert... Leider!
Dieses Mal will ich auf jeden Fall Globuli machen lassen. Man muss da wohl zuvor zur Apotheke und dort ein Fläschchen kaufen. Das muss man im Krankenhaus abgeben und dann muss das wieder zur Apotheke. Man bekommt dann Bescheit, wenn die Kügelchen fertig sind ;-)

LG Esther mit Lara 24 Monate + Kleines 31. SSW

Beitrag von nickis78 20.09.06 - 18:35 Uhr

Hi!

Bei meiner Tochter haben wir das machen lassen und beim zweiten Kind werde ich es wieder machen. Die Kügelchen kannst du bis zu drei Jahren geben/nehmen; sie sind sowohl für das Baby als auch für die Mutter gedacht.

Von meiner Hebi bekam ich (glaube ich) das Fläschen und musste es zur Geburt mitbringen, also nicht vergessen. Etwa zwei bis vier Wochen später konnte ich die Kügelchen abholen. Sind glaube ich sechs Dosierungen, von D6 bis D30#kratz.

Hilft super bei Erkältungen des Babys oder dir oder wenn du Mensschmerzen haben solltest oder auch bei Stress. Es gibt noch eine Art Gebrauchsanweisung dazu, da steht alles drauf.

Mmh, damals habe ich so um die 70 € bezahlt. Was es heute kostest, weiß ich leider nicht. Erkundige dich doch noch einmal bei deiner Hebi.

LG nickis78