Magen Darm Virus (Tips gesucht)

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sonnenstrahl1 20.09.06 - 13:55 Uhr

Hallo
Meine Tochter ist 2 Jahre und hat zum ersten mal einen Magen Darm Virus. Sie hat heute Nacht 2 mal gebrochen und heute morgen 1 mal. Fieber ist bei 39 Grad. Ich habe ihr schon Sachen beim KIA geholt. U.A. Vomex A aber da sie nicht mehr gebrochen hat hab ich es ihr noch nicht gegeben. Ich habe ihr vorhin auch Instant Flocken geholt. Kann ich sie ihr mit Milch geben? Ich kenn mich mit Maden Darm sachen net aus da das noch bie uns noch nicht der Fall war.

Könnt ihr mir Tips geben? Trinken biete ich ihr als an. Pfefferminz Kamille Tee mit Traubenzucker.

#danke

LG
Jelena

P.S. Der Stuhl soll noch auf Rotaviren unteruscht werden da dies grad ihr Couseng hatte.

Beitrag von stehvieh 20.09.06 - 14:00 Uhr

Hallo!

Bitte unbedingt Milch meiden - die reizt eine angegriffene Schleimhaut noch mehr zum Brechen und zu Durchfall. Die Flocken kannst du eventuell ja auch mit Tee (Kamille) oder einfach heißem Wasser anrühren.

Pfefferminz muss man ausprobieren, manchmal reizt es auch, manchmal wird es vertragen.

Was allgemein vertragen wird, sind Salzstangen (Salz abkratzen), Weißbrot und Banane.

Gute Besserung der Kleinen!
Steffi

Beitrag von sonnenstrahl1 20.09.06 - 14:08 Uhr

Vielen Dank für deine schnelle Antwort#freu. Gut das ich gefragt habe. Ich hätte ihr das ganze schön in Milch angerührt #schock

Essen möchte sie gar nichts. Aber ich denke das ist nicht ganz so schlimm.

Gibt es sonst noch Sachen die ich meiden sollte?

#danke

Beitrag von stehvieh 20.09.06 - 15:37 Uhr

Hallo!

Naja, wahrscheinlich wäre dir das in Milch gleich wieder entgegengekommen... #;-)

Stimmt schon, Essen ist nicht so wichtig, so ein Virus dauert eh nie lange an, da nehmen sie ohne Essen nicht zu viel ab. Hauptsache sie trinkt. Sonst fällt mir eigentlich nichts ein, was du meiden musst. Vielleicht holst du dir aus der Apotheke noch Oral Pädon, das rührt man zum Trinken an und es gibt den Kindern die verlorenen Elektrolyte zurück. So erholen sie sich schneller.

LG
Steffi

Beitrag von .claudi. 20.09.06 - 17:30 Uhr

Hallo!

Auf die Schnelle fallen mir noch Fruchtsäfte ein, die man meiden sollte wg. der Säure und sämtliche Sprudelgetränke wegen der Kohlensäure.

Empfehlen kann ich dir Salzstangen, Zwieback oder einfache Butterkekse. Essen ist nicht so wichtig, hauptsache sie trinkt genug.

Gute Besserung
LG Claudia

Beitrag von frauholle14 20.09.06 - 23:59 Uhr

Hallo!

Stimmt, auf jeden Fall keine Milch-/Milchprodukte geben und auch nichts schwer verdauliches bzw. fettiges.

Pfefferminztee vielleicht lieber weglassen, eher Kamillentee geben, wenn er vertragen wird.


Gute + schnelle Besserung!

LG