starke Erkältung...schnief...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nettl1978 20.09.06 - 14:15 Uhr

Hallo allen Mit#schwanger en,

ich möchte auf Medikamente jeglicher Art gern verzichten was auch sicher das Beste für mein#baby ist.
Aber ich quäle mich seit 3 Tagen mit einer furchtbaren Erkältung#heul.
Bäder habe ich gemacht nur eben nicht so heiß #schwitzwie sie sein müßten und dadurch kam keine wirkliche Besserung zustande...ganz im Gegenteil...#schmoll
Habt ihr ein paar verträgliche Hausmittelchen für so nen Fall#kratz.
Bin euch für jeden Tip dankbar!!!!

lieben Gruß
Annett mit #babyBoy inside ET 23.11.

Beitrag von sandryves 20.09.06 - 14:17 Uhr

gehe lieber zum doc.
je schneller du sowas los bist,desto besser für dich und natürlich auch für dein kind.
er kann dir auch pflanzliches verschreiben.
gruss
sandryves

Sabrina+Yves Cedric(2)+#ei(31+6)

Beitrag von suri76 20.09.06 - 14:19 Uhr

mir ging´s letzte woche genau so.
hab mir ferrum phosphoricum comp globuli von weleda gekauft. mit dem hausarzt abgeklärt und die darf frau nehmen. ist ja homöopathisch.

außerdem hatte ich solche kopfschmerzen, dass ich eine halbe paracetamol nahm - in absprache mit der FÄ.

auch wenn du auf tabletten verzichten willst, denkt dran, eine halbe oder ganze tablette hilft mehr als sie schädigen würde.
eine erkältung schlaucht dich und das baby vielleicht auch und du verschleppst es. liebe eine tablette und globuli nehmen, als lange leiden.

mir geht´s anch 5 tagen besser.

lg suri ( 25.ssw )

Beitrag von susiwt52 20.09.06 - 14:22 Uhr

Hi Annett!

Kämpfe zur Zeit auch mit meiner Schniefnase.

Mir hilft am besten:
- literweise Tee trinken, bloß nix kaltes!!! (Obwohl ich Tee nicht ausstehen kann!!! #heul)
- eine schöne Hühnersuppe zu Mittag
- Inhalieren (nehme 1l kochendes Wasser und rühre nen guten Schuss Honig drunter, Handtuch über die Schüssel, Köpfchen drunter und schön atmen)
- mit Rotlicht bestrahlen (ich krieg nämlich schnell Probleme mit den Neben- und Stirnhöhlen)
- frisch gepresster Orangensaft - wenn du Orangen schon auftreiben kannst - voll die Vitamin C Bombe

Hoffentlich ist was brauchbares für dich dabei! #liebdrueck

Gute Besserung

Susanne (28+4) & Sophia inside

Beitrag von svmama 20.09.06 - 14:46 Uhr

Hallo,

ich nehme während der Schwangerschaft auch nicht gerne Medikamente aber da ich mir eine heftige Bronchitis eingefangen hatte und sich der Gebährmutterhals bei mir in der 25 SSW schon verkürzt hat nehme ich jetzt doch Antibiotika.

Gruß Silke 25+1 SSW

Beitrag von ues1 20.09.06 - 16:05 Uhr

War auch total verkühlt. Meerwassernasentropfen und Inhalieren mit Wick Vapo Rup. Falls Du auch Kopfschmerzen hast, Kirschkernkissen o.ä. auf Stirn - ist angenehm.

Gute Besserung!


LG Uschi + Magdalena (32.SSW)

Beitrag von nettl1978 21.09.06 - 17:24 Uhr

#danke#danke#danke
War nun beim Arzt der mir bissl was verschrieben hat...Gott sei Dank!!#schein
LG Annett