wer von euch kennt FRISIUM????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lillebe 20.09.06 - 15:02 Uhr

wer von euch kennt frisium?!

ich soll das kurz vor ET nehmen und außerdem wird es mir bei der entbindung gespritzt, egal ob natürliche geburt oder KS, dabei möchte ich das gar nicht :-(

wer von euch kennt das medikament und hat erfahrungen?!

Beitrag von shiny00 20.09.06 - 15:07 Uhr

HI hab mal gegoogelt, soll wohl gegen Angstzustände eingesetzt werden, wenn es denn das ist was Du meinst...

LG Shiny00

Beitrag von lillebe 20.09.06 - 15:16 Uhr

ich soll es bekommen, damit ein krampfanfall zu 100 % verhindert wird, aber daran glaube ich nicht, außerdem sehe ich nur die gefahr für meine kleine :-(

Beitrag von schoko74 20.09.06 - 15:27 Uhr

Hallo!

Ich nochmal.......
Also ich denke schon, daß das Medikament gegen Krampfanfälle hilft....Aber wäre da nicht ein Kaiserschnitt ungefährlicher???
Nimmst Du denn dagegen Medikamente? Im Moment meine ich???
Ich kenne das Problem sehr gut....Aber mir geht es in durch die Schwangerschaft besser und bei mir besteht die Gefahr eines Krampfanfalles eher weniger...Ich nehme aber ein Medikament in sehr niedriger Dosis!
Wie weit bist Du??
Melde Dich, wenn Du noch Fragen hast....

Gruß Michaela

Beitrag von lillebe 20.09.06 - 17:14 Uhr

nein, momentan nehme ich kein medikament. war gestern im krankenhaus und die ärztin meinte, eigentlich müsste ich was nehmen, aber dürfe jetzt nicht engestellt werden und soll einfach mal hoffen, daß nichts passiert :-(

und ich hätte auch lieber KS, weil das ist planbar und mein neurologe kann in rufbereitschaft sein.

habe halt angst, daß ich wehen samstags nachts bekomme und im krkh ist nur die notbesetzung, und dann dieses medikament spritzen lassen, evtl. mehrfach ... nein, das ist mir zu gefährlich :-(

Beitrag von schoko74 20.09.06 - 19:00 Uhr



...............dann wünsche ich Dir viel Glück, daß alles gut geht....
Es kommt sicherlich auf den Arzt an, der gerade Dienst hat, ob Du das Frisium überhaupt bekommst....Bei mir hat das der Neurologe bestimmt und mir schon jetzt eine Bescheinigung ausgestellt.....Obwohl ich auch lieber einen KS hätte....Er meint aber, daß sei nicht notwendig....

Viel Glück also....
Michaela

Ich habe das Frisium schon einmal genommen!!

Beitrag von schoko74 20.09.06 - 15:20 Uhr

Hallo!
Wie Du möchtest das gar nicht und Du sollst es trotzdem nehmen??
Ich denke, das Medikament ist nicht ungefährlich....Ich weiß, daß es manchmal bei Epilepsie Patienten angewendet wird....

Gruß Michaela