Baby runtergefallen *schock*

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von melimaus19 20.09.06 - 15:31 Uhr

Hallo Ihr lieben,

Ich muss hier erst mal schreiben was uns eben passiert ist.
Ich und mein verlobter wollten zu meiner Mutter fahren ich nahm die kleine mit hoch in ihr zimmer und habe sie angezogen, dann wollte ich mich anziehen und habe sie mit ins Schlafzimmer genommen und auf unser Bett in die Mitte gelegt. Neben an von unserem Schlafzimmer ist unser Badezimmer ich wollte nur meine Haarbürste holen und gleich wieder ins Zimmer das war nicht mal ne sekunde und dann hörte ich schon einen plums #schock und meine Tochter schrie wie am spieß. #heul Ich bin sofort hin zu Ihr und habe sie beruhigt und nach meinen Verlobten geschriehen der auch gleich kam, dann musste ich erst mal selber #heul ich war Fix und fertig und gebe mir die Schuld daran das sie runtergefallen ist, den ich hätte besser aufpassen müssen #heul. Wir sind direkt zum KA gefahren und er sagte das alles in ordnung ist und ihr nix passiert ist #schwitz ich bin heilfroh das ihr nix passiert ist aber der Schock sitzt noch sehr tief wenn ich nicht so blöd gewesen währe dann währe sie nicht runtergefallen :-(.


#danke das ich das hier erzählen konnte und ich hoffe das euch das nicht auch mal apssiert, es ist wirklich schlimm!!




Liebe Grüße Meli und #baby Kimberly (27.wochen alt)

Beitrag von dynia7 20.09.06 - 15:38 Uhr

Hallo Meli,

mir ist genau das gleiche passiert.

Louis war knapp 7 Monate alt, ich habe ihn mitten aufs Bett gelegt und war auch nur für paar Sekunden nicht im Schlafzimmer. Und als ich zurück ins Zimmer gekommen bin, hab ich ihn gerade über die Bettkante kullern und auf den Boden fallen sehen. So schnell konnte ich gar nicht reagieren. Mein kleiner hat auch sofort los geschrien.
Habe auch gleich mitgeheult und mir unendlich Vorwürfe gemacht. Aber zum Glück ist nix passiert.

LG Anita + Louis 31.12.2005

Beitrag von wurzelkatze 20.09.06 - 15:57 Uhr

Hallo...

erstmal...ganz ruhig...und lass dich mal #liebdrueck!

Das war wohl das erste mal,dass sie irgendwo runtergefallen ist,aber mit Sicherheit nicht das letzte Mal...#schock

Als meine Kleine mit kanpp 4 Monaten (inzw. wird sie bald 5 J. alt!) vom Wickelbrett gefallen ist,hätte ich beinahe eine Krise gekriegt...

inzwischen ist sie ca. 367438 mal irgendwo runtergestürzt,und ich kann ziemlich gelassen und routiniert damit umgehen...#schein !

Also,da sie keinen Schaden genommen hat,sieh´ es positiv:

Das erste Mal hast du hinter dir...;-)

LG Claudia

Beitrag von sternchen7778 20.09.06 - 15:59 Uhr

Hallo Meli,

uns ist das selbe letzten Samstag passiert. Felix lag auf der Couch, mein Mann hat nur kurz nach den Feuchttüchern gelangt, da lässt's einen Schlag und die Sirene geht los.

Gott sei Dank hat sich Felix recht schnell beruhigt. Nicht zuletzt deshalb, weil er dann doch noch seine vorher schon heißersehnte trockene Windel bekommen hat... Er war von seinem ganzen Verhalten wie immer, ich konnte ihn ganz normal hochheben (ohne Schmerzen). Seine Pupillen haben sich normal verhalten und gebrochen hat er auch nicht. Deshalb haben wir uns gegen die Fahrt in die Kinderklinik entschieden. Denn die wäre bestimmt mit mehr Streß und Wartezeit verbunden gewesen...

LG, Sandra mit Felix (*28.03.06)