Lasst ihr alle Feindiagnostik machen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von booker 20.09.06 - 15:36 Uhr

Hallöchen ihr lieben Kugelbäuche,

würde gern mal wissen, ob ihr alle zur feindiagnostik geht.
Meine FÄ überweist mich und die Kasse bezahlt das auch.
Hatte bereits eine NFM mit super Ergebnissen, habe aber trotzdem Angst, das sich bei der Feindiagnsotik was schlechtes
ergibt. Ja, ja ich weiß, man soll sich nicht so viel Sorgen machen...ich habe leider den Schalter noch nicht gefunden, wo
man das abstellen kann#kratz
Umso näher der Termin rückt, desto unsicherer bin ich, ob ich da hin gehen soll.
Wie ist das bei euch, ihr Lieben?
Danke schonmal.

LG Annika mit#baby im Bauchi 19SSW

Beitrag von emy4680 20.09.06 - 16:01 Uhr

Hallo Annika,

genauso wie du ging es mir auch eine zeit lang ,aber mittlerweile seh ich es anders ... bei einer Freundin von mir wurde bei der Feindiagnostik festgetellt das das Baby ein Loch im Zwerchfell hatte, und die konnten, weil sie das schon so früh ( durch Feindiagnostik) rausgefunden haben gleich alles unternehmen damit es sich doch noch schliesst !
Und es hat geklappt !
Heute ist die kleine ein ganz gesundes kind ... wäre die Feindiagnostik nicht gewessen wäre sie heute nicht mehr da sagen die Ärzte.
ich will dir damit keine Angst machen .. nur zeigen das solche Untersuchungen auch leben retten können auch wenn ich denke das bei den meisten von uns alles ganz in Ordnung ist .
Ich muss morgen früh zur Feindiagnostik und freu mich schon drauf endlich mein Zwergi mal lange sehen zu können und interessant ist es ja auch ! Wir hoffen auf ein Outing !

Lg Netti + Zwergi (20. SSW)

Beitrag von silvercher 20.09.06 - 16:02 Uhr

Hallo Annika,

ich war bei der FD weil wir Sicherlheit wollten, mussten es daher auch selber bezahlen! Ich war auch immer nervöser sobald der Termin näher rückte... obwohl es auch keine Anzeichen gab das was nicht stimmen könnte.... naja aber GESUND war bzw ist unser Sohn soweit und geoutet hatte er sich damals auch ! #freu ;-)

Eine wunderschöne Restschwangerschaft !!!

LG Julia + #baby Boy Niklas Devin inside 39+1 SSW ; 40.SSW (ET-6) ET: 26.09 #freu #schwitz #huepf

Beitrag von kugelbauchi 20.09.06 - 16:03 Uhr

Hallo Annika =)

Also ich bin froh, das ich eine Überweisung von meinem FA zur Feindiagnostik (oder wie auf der Überweisung steht: Missbildungsultraschall) bekommen habe.

Es geht um so Sachen wie Nieren und Herz (bin familiär vorbelastet, ich selber habe nur eine funktionierende Niere)
die ich gerne abklären lassen möchte, damit nach der Geburt gleich die bestmöglichen Chancen bestehen, um noch "Schlimmeres" zu verhindern, das zum Beispiel erst später festgestellt wird das was mit den Nieren nicht stimmt und deswegen starke Medikamente hermüssen oder dergleichen =)

Außerdem ist es ja "nur" nen etwas besserer Ultraschall und das mit den Sorgen hört spätestens dann auf, wenn du weißt das wirklich alles okay ist =)

Bei mir hat das aufgehört nachdem ich zwei Wochen ums Baby hab bangen müssen, da ich mich mit Windpocken angesteckt hatte =) Geht ganz fix vorbei dann =)

Also ich drück die Daumen, dass du den Mut findest da hin zu gehen und dir dein Krümelchen mal genau anzuschaun =)

Viel Spaß, und wird schon alles gut gehen =)

Jess und Wurmi (20+5)

Beitrag von catjuscha 20.09.06 - 18:49 Uhr

Hallo,

ich hab in der 12. Woche eine Chorionzottenbiopsie machen lassen, weil ich Sicherheit wollte hinsichtlich eines Chromosomenschadens. Sicherheit; soweit es eben möglich ist.

Die Punktion tat mir zwar sehr weh, aber ich hab es nicht bereut. Ich werde auch weiterhin alles machen, was möglich ist, um größtmögliche Sicherheit zu haben, damit es der Kleinen gut geht und ich mir keine Sorgen machen muß.

In der übernächsten Woche gehe ich zu diesem großen Ultraschall, ich freu mich schon, die Kleine mal wieder in voller Größe zu sehen:-)

LG
Catjuscha