Schmerzen unter der rechten Brust

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xarthosx 20.09.06 - 16:39 Uhr

Hallo,

ich weiss bald nicht mehr weiter. Ich habe fast jeden Nachmittag Schmerzen unter der rechten Brust.
Ich arbeite im Büro und sitze den ganzen Tag.

Mein FA sagt das sich wohl alles nach oben verschiebt.

Das einzige was mir hilft ist sich gant flach hinzulegen und die arme nach oben.

Ich habe keinen Abend mehr für mich, sondern liege nur rum und kann nix machen. Ich müßte aber eigentlich ein bißchen Hausarbeit erledigen.

Hat denn noch jemand diese Schmerzen??? Ode bin ich hier die einzige???

Vielen Dank für eure Antworten.

Beitrag von felidae74 20.09.06 - 16:45 Uhr

Hallo,

ich habe die Schmerzen am rechten Rippenbogen, da wo die Kleine liegt.
Meine FÄ meinte das es das KInd sei kommt darauf an wie es liegt. Hatte die letzten Tage Ruhe aber die kleine Maus scheint sich wieder in die SL gelegt zu haben und seid heute Mittag habe ich sie wieder.
Es wird wohl alles nach oben gedrückt, wenn man dann ißt oder immer so zusammen gefallen sitzt dann drückt es.

Meistens hilft bei mir liegen oder auch mal etwas herum laufen.

LG
melanie+#bab+ 30 ssw

Beitrag von csuby 20.09.06 - 16:48 Uhr

Hallo Du!
Also ich habe seit neuesten vornehmlich abends unterhalb beider Brüste ein Stechen/Brennen, das echt unangenehm ist...! Nur wenn ich flach liege ist es einigermaßen erträglich! Das tut auch weh, wenn ichhinlange... ich vermute mal, dass das daher kommt, dass halt alle Organe nach oben geschoben werden und der Platz sehr eng wird - zwischendurch drückt die Maus wahrscheinlich von unten nach und dann tuts wohl weh... werd das aber am Freitag beim Arzt nochmal fragen...!

Herzliche grüße,
csuby + ANNA (29+3)

Beitrag von doris.r. 20.09.06 - 17:42 Uhr

HAllo!

Also ich war gestern beim GVK und heute bei FÄ, da wurde gesagt, wenn man unter dem rechten Rippenbogen Schmerzen hat, sollte man vorsichtig sein und zur Untersuchung kommen. Will ja keine Angst machen, aber:
Laut Hebamme wegen Gefahr von Schwangerschaftsvergiftung.

Doch wenn Dein Arzt sagt alles wäre soweit ok, dann wird es wohl das Kind sein, dass sich bemerkbar macht. Wie schon die anderen geschreiben haben.

Wenn du aber unsicher bist, würde ich nochmal zum Arzt gehen.

lg und gute Besserung
doris