bauchschläferin

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von maraschatz 20.09.06 - 17:33 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
meine kleine Maus ist inzwischen 8 Monaten. Seit kurzem dreht sie sich nachts immer auf den Bauch zum schlafen. Das macht micht ganz verrückt, da ja überall gewarnt wird vor der Bauchlage. Aber ich kann ja nicht jede halbe Stunde aufstehen und sie umdrehen?
Kann ich dagegen überhaupt was tun??

Stefanie + Mara (11.01.06)

Beitrag von cenedra484 20.09.06 - 17:52 Uhr

Halli hallo

Ich glaube nicht das du was dagegen machen kannst.
Meine Maus schläft seit sie 4Mo ist auf dem Bauch. Kaum konnte sie sich drehen hat sie auch auf dem Bauch geschafen.
Am anfang hatte ich auch ein schlectes Gefühl aber man kann halt nix dagegen machen.
Ich glaub auch das je älter die kleinen um so geringer ist die gefahr das sie nicht merken das sie keine luft bekommen.
Meine Maus robbt jede nacht einmal quer durchs Bett und ich habe gelernt damit zu leben ich bin auch ein ganz unruhiger schläfer.

Grüssle CeNedra484 u Felicitas 01,03,06

Beitrag von maikie78 20.09.06 - 19:24 Uhr


Hallo!

Ich habe festgestellt: Je mehr man versucht sie in die "korrekte" Lage zu bugsieren, desto krummer liegen sie!!!#augen
Beine zwischen den Gitterstäben, ein Arm unter dem Körper verknotet, Schnulli in den Schlafsack gerutscht, Schnuffeltier um die Hand gewickelt .....
Oder #heul #heul #heul

Ich habe es aufgegeben! #schwitz

Mareike und Mona , die auch in den unmöglichsten Lagen schläft(z.B. die Beine Hochkant am Kopfende)

Beitrag von milou06 20.09.06 - 20:05 Uhr

hallo stefanie,

ich habe das problem auch seit einiger zeit.... eines morgens kam ich ins kinderzimmer und mein muckel lag auf dem bauch #schock jede nacht bin ich ca. 20x rein gerannt und hab ihn umgedreht. jetzt habe ich mir heute eine ungefährliche konstruktion gebastelt und hoffe die bringt was. ausserdem hab ich mir mehrmals sagen lassen: mach dich nicht verrückt! aber damit konnte ich so gar nichts anfangen, weil ich mir nunmal sorgen mache. die meisten haben ein angelcare. ich drücke dir die daumen, dass du einen weg findest, der gut für die kleine ist und dich beruhigt!
einen lieben gruss #blume ,
denise + jamie-miloud der turbo zähnchenbekommer

Beitrag von yvi23 21.09.06 - 01:11 Uhr

...Guten Morgen!

Das klingt irgendwie eigenartig 'eine ungefährliche Konstruktion gebastelt'...#kratz

Ich habe auch einen Bauchschläfer (von Anfang an) und frage mich, was du da gebastelt haben könntest?#gruebel


Liebe Grüße:-)

Beitrag von milou06 21.09.06 - 12:58 Uhr

hi,

um deine frage zu beantworten....
mein kia hat gesagt ich soll ihm ein handtuch rollen und in den rücken legen, admit er nicht auf den bauch rollt. das fand ich aber nicht si eine tolle idee, denn mein kleiner mann zieht und zerrt an allem rum. also habe ich ihm ein etwas grösseres kissen unter das bettlaken gelegt und habe ihm so eigendlich nur ein wenig platz gemopst. und es klappt prima!
lg,
denise