Ich hab so Angst, meine Kleine mag ihre Wohnung nicht mehr!!!!30+2

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von blueangel2000 20.09.06 - 17:34 Uhr

Hallo Ihr Lieben, komme gerade vom Arzt und bin total durcheinander...bin hin wegen Bauchschmerzen...

Mein Mumu ist fingerdurchlässig und der Cervix ist bei 3,4...meine FÄ hat gesagt, wenn es Montag nicht besser ist, dann soll ich ins KH zur Lungenreife...

Was wird da gemacht???Bitte macht mir ein wenig Mut...

Ich bewundere euch Frühchenmamas, und wünsche euch alles Gute für eure kleinen Schätze!!!

Alles Liebe Katha und #babygirl 31. SSW

Beitrag von collin.joels.mama 20.09.06 - 17:45 Uhr

Hallo Katha,

die Lungenreife ist in der SSW noch sehr wichtig. Sie ermöglicht deiner Tochter bessere Startbedingungen. Bei mir sah die Lungenreife so aus, ich habe abends um 21 Uhr eine Infusion bekommen, genau 24 Std später nochmal eine. Das wars. Gemerkt hab ich den Wirkstoff nicht wirklich.

Ich hoffe, es geht alles gut bei euch. Ich denke mit strenger Bettruhe kannst du deine Schwangerschaft noch ein wenig verlängern! Denk dran, jeder Tag im Mutterleib ist für das Baby enorm wichtig. Das will man zwar in so einer Situation nicht hören, weil man das echt von jedem gesagt bekommt, aber es stimmt!

Drücke euch die Daumen, und berichte,wie es weitergeht...

Alles Gute

Steffi + #baby Collin Joel (27+3 SSW)

Beitrag von antje250786 20.09.06 - 18:03 Uhr

Hallo Katha!

Ich hatte auch damal so angst! Meine Cervix war ab der 27 ssw auf 2,0 verkürzt und muttermund 1 cm auf! Lag dann auch immer viel in kh deswegen auch weil ich vorzeitgewehen bekam und die geburt unmittelbar davor stand! Bekam dann lungenreife und antiwehenmittel! darauf lag ich 3 wochen im kh und durfte dann wieder heim in der 34 ssw hatte ich das selbe nochmal aber mumu war schon 4 cm auf!
Aber letzt entlich war meine jasmin stocksauer und wollte nimmer raus! hihi mädels halt ;-)
Und In der 38+1 wurde dann aber auch schon eigeleitet wegen ssdiabtis und ssbluthochdruck!

Also muss nicht immer heißen das die würmer sich auf den weg machen! manchmal liegt es auch an einer infektinon in der scheide was sich dann letzt endlich bei mir rausgestellt hat was immer die ursache war!

Auch wenn es doof klingt aber mach dir nicht soviel gedanken es wird schon alles gut gehen! Wirste sehen!
jedenfalls wünsch ich dir noch eine schöne lange kugelzeit und das dein mausi noch ein wenig drin bleibt!Mein mann und ich haben ihr dann immer gut zugeredet! das die welt hier draußen garne so schön ist und sie sich nicht eher auf den weg machen zumüssen! ;-)


LG Antje und #baby Jasmin Sophie *15.08.2006

Beitrag von jana0307 20.09.06 - 19:15 Uhr

Hallo Katha,

mein kleiner Connor kam in der 30+4. SSW zur Welt. Er musste wegen schlechter Herztöne per Notsectio geholt werden.
Aufgrund der Lungenreife musste er beim Atmen nur unterstützt werden, aber hatte nie eine volle Beatmung. Er lag dann noch bis zur 36+1. SSW auf der Frühchenstation und konnte dann endlich nach Hause. Mittlerweile hat er alles aufgeholt und es geht ihm blendend.

Ich hatte die Lungenreife in der 25. SSW, da ich da eine GMH-Verkürzung hatte und die Gefahr bestand, dass er schon in der 25. SSW zur Welt kommt. Ich habe da zwei Spritzen in den Po im Abstand von 24 Stunden bekommen und mir ging es super. Der einzige Nebeneffekt war, dass mir immer ganz schön heiß war und ich halt einen Tag lang etwas mehr schwitzte.

Ich drücke dir die Daumen und du siehst in der Woche haben Frühchen schon sehr gute Chancen. Es wird schon werden. Wenn du Fragen hast, dann melde dich einfach über meine VK.

Alles Gute und ich kann deine Angst total nachempfinden.

Liebe Grüße#liebdrueck

Jana und ihre Zwerge

Beitrag von blueangel2000 21.09.06 - 11:38 Uhr

Ich danke euch für eure lieben Antworten!!!

War gestern abend nochmal in der Klinik weil ich so doll Wehen hatte. Durfte aber erstmal nochmal nach hause und muss heute abend nochmal zur CTG Kontrolle.

Ich hoffe das wird alles gut!!!

Alles Liebe Katha und #babygirl 31. SSW

Beitrag von maren04 21.09.06 - 13:19 Uhr

Bei mir wurde die Lungenreife gespritzt. Genau 24 Std nach der ersten Spritze muss die zweite gespritzt werden. Das habe ich insgesamt zweimal bekommen, da ich bereits in der 25.SSW vorzeitige Wehen hatte und dann ans Krankenhausbett "gefesselt" wurde.
Die ersten beiden Spritzen habe ich gut vertragen, die zweite "Fuhre" dann leider nicht mehr so gut. Aber es war wichtig, denn Jan drängte auf die Welt und auch die Wehenhemmer konnten ihn nicht bis zum Schluss dazu bewegen in meinem Bauch zu bleiben. Er wurde 36+2 geboren.
Er war zart (2430g/50cm) aber soweit ok.

Ich drücke euch ganz fest die Daumen!

LG
Tina mit Maren (7) und Jan ( seit gestern schon 1 Jahr)

Beitrag von trisha29 22.09.06 - 21:23 Uhr

Hi Katha,

Also mir hat man in dieser SS auch sehr viel Angst gemacht (na ja völlig unbegründet war es ja auch nicht)

Ich hatte einen ähnlichen Befundwie Du nur noch etwas eher...
Ich habe mich seeeeeehr viel geschont und nun bin ich ET-25 und habe schon seit über zwei Wochen JEDEN Tag regelmäßige Wehen, aber ich vermute unser Kurzer wird mich noch bis zum ET ärgern ;-)

Hab ihm so lange eingeredet,daß er bloß drinne bleiben soll,daß er sich das bestimmt sehr zum Herzen genommen hat ;-)

Wünsche Dir alles Gute und schone Dich viel !!!

LG
Trisha + Babyboy ET-25