Milchmüsli Mehrkorn ab 10.Monat von Milupa: Wer nimmt das?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von anro 20.09.06 - 17:34 Uhr

Hallo,

ich möchte meinem Kleinen ganz gern was anderes geben als Brit zum Frühstück.

Bin nun auf den Milchbrei von Milpua ab dem 10.Monat gestossen, Milchmüsli Mehrkorn.

http://www.milupa.de/produkte/produkte_milchbreie_abDem10Monat_milchbreiMilchmuesliMehrkorn.php

Was haltet ihr davon?

LG anro mit Tobias *7.08.05

Beitrag von estrellademar 20.09.06 - 18:09 Uhr

Hallo,

warum gibst du Tobias nicht einfach Haferflocken (nicht die kernigen) und gibst Joghurt oder Milch und Obst dazu?
Ich denke, das ist allemal besser als ein Fertigbrei.

Ich habe es zwar noch nicht ausprobiert, weil Max zum Frühstück momentan noch Milch bekommt, aber ich werde es bestimmt bald mal machen.

Lg,

Tina + Max (*13.09.05)

Beitrag von aoiangel 20.09.06 - 18:23 Uhr

Also das würd ich nicht nehmen. So wie es aussieht ist das sicher einiges an Zucker drin.

Habt ihr nen dm in der Nähe?
Da gibt es von Alnatura ein Kinder-Früchte-Müsli, es steht bei den Lebensmitteln für die Erwachsenen. Bitte nicht verwechseln mit dem Baby-Müsli von Alnatura das Brei wird.

Das Kindermüsli ist wie ganz normales Müsli nur ohne Nüsse und feiner gemahlen. Das rühr ich Linus in Joghurt oder Milch und er isst es total gerne zum Frühstück.

Gruß Anne mit Linus (15 Mon)

Beitrag von tandura 20.09.06 - 21:53 Uhr

Von mir auch Hallo!

Wollte nur mal anmerken: Erik ist ein totaler "Gesundkostverweigerer" und Müsli im allgemeinen mochte er noch nieeeeeeeeee! Aber komischerweise liebt er das Alnatura-Müsli auch, vielleicht weil es so schön fein gemahlen ist. Einen Versuch ist es allemal wert.



Lieben Gruß,

Andrea und Erik (10.02.2005)#herzlich

Beitrag von hermiene 20.09.06 - 18:42 Uhr

Huhu!

Bei usn gibts einfach die kleinblättrigen Haferflocken von Alantura mit Obst und manchmal Milch oder Joghurt. Wenn der Papa Frühstück macht gibts statt dessen Schmalzbrot #augen

MAchs Dir doch einfach und nimm das was Du auch frühstückst.

LG,
Hermiene

Beitrag von sunni 20.09.06 - 20:20 Uhr

Hallo Anro!
Also unser Sohn hat immer wieder Phasen, wo er abends sein Brot nicht mag, dann bekommt er auch manchmal den Milchmüsli Mehrkorn Brei zum Abendessen.
Ihm schmeckt er gut und ich finde den Brei auch okay, er ist halt etwas stückiger mit Flocken und Flakes und so drin. Normalerweise koche ich ihm einen Griesbrei selber wenn er mal wieder kein Brot will, aber wenn's mal schneller gehen muss, bekommt er eben diesen Milupa-Brei. Hab ich kein Problem damit...;-)
Zum Frühstück hat er allerdings noch nie Milchbrei bekommen...
LG, Sonja und Nikolas (*09.03.05)