Mami wo war "ich" als "du" ein Baby warst????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tagesmutti.kiki 20.09.06 - 17:46 Uhr

Wer mir dafür einen Lösungsvorschlag für eine bald 5 Jährige geben kann rettet mich vor endlosen Diskusionen;-)

Ich hab sonst immer was im petto aber auf die Frage weis ich leider keine Antwort.

LG KiKi

Beitrag von melesser 20.09.06 - 18:04 Uhr

Hallo,

Tja,da passt ja noch nicht einmal der berühmte Spruch "Magerquark im Kühlregal" - das wäre mal ein MHD ;-)
Bei der Frage fiele mir auch nichts Gescheites ein, aber ich finde die Frage an sich wirklich toll.

Viel Erfolg noch beim Hirnzermatern :-D,
Melanie

Beitrag von bellapropella 20.09.06 - 18:10 Uhr

hallo!

was für ne coole frage.freu mich schon wenn finn auf solche ideen kommt

mmmh also meine papa hat immer gesagt, da ward ihr noch bei den fröschen und fischen und hattet noch keine kniescheiben, aber ob das natürlich nicht noch mehr fragen aufwirft ist die frage

ich würde es so erklären, dass jeder mensch irgendwann auf die erde geschickt wird und so lange im himmel (?) ( oder wo auch immer...) warten muss bis er auf die erde geschickt wird, tja und du warst eben 2o jahre früher dran als deine tochter

aber du kannst ja gerne mitteilen mit welcher antwort jolina zufrieden war ;)

ach ich wollte dir noch sagen, dass ich gerne deine antworten und fragen lese weil du hier mit einem vernünftigen ton auf die leute eingehst und meiner meinung nach genau die richtige einstellung hast, besser gesagt oft mit der meinen übereinstimmst
will hier keinem honig ums maul schmieren, aber ich finde ich kann dich mal "loben" :)


ciao bella

Beitrag von tagesmutti.kiki 20.09.06 - 21:32 Uhr

#danke für´s Lob #schein ich bin einfach so wie ich bin#hicks

Beitrag von ares 20.09.06 - 18:11 Uhr

Also meine kleine Schwester hat mich mal sowas ähnliches gefragt und ich hab ihr gesagt (mir is ín dem moment nix besseres eingefallen) das Gott zu dem Zeitpunkt noch nicht genug Kraft hatte um so was hübsches auf die Welt zu schicken *gg* Damit war für sie die sache erledigt

Beitrag von tagesmutti.kiki 20.09.06 - 21:33 Uhr

#freu ich weis das Jolina dann fragen würde: Warum hatte er keine Kraft#augen

#danke für dein Posting#liebdrueck

Beitrag von sanne1975 20.09.06 - 18:24 Uhr

Hallo,

mir fällt spontan ein: "Na hier - in meinem Bauch. Aber nur klitzeklitzeklein (genau wie z.B. Jolina und Lainie). Und bevor du kommen konntest, musste ich erst mal groß (und schlau/erwachsen) werden. Dann hat dich der Papi "gerufen" ;-) und dann brauchten wir gar nicht mehr lange auf dich warten!".

Diese "Geschichte" könnte man dann bei fortschreitendem Alter entsprechend ausbauen/anpassen.

#blume Sanne

Beitrag von almut 20.09.06 - 18:26 Uhr

HAllo,

schöne Antwort#pro#herzlich

Bianca

Beitrag von nane29 20.09.06 - 18:57 Uhr

HA!

"Der Papi hat dich gerufen..." - ich lach mich tot #freu#freu#freu

super Antwort! lena ist zwar erst 4 Monate alt, aber das merk ich mir schon mal...

Ich stelle mir gerade vor, wie das dann angepasst wird:

"Na und damit du ihn im Bauch besser hören kannst, hat die Mami sich dabei nackig ausgezogen....";-)#schein

"...und damit die Mami nicht friert, haben sich beide zusammen unter die Decke gelegt"#schein

"...leider hast du so tief geschlafen, dass du den Papi nicht gehört hast - also musste er dich anstupsen..." #kratz uaaaaah, jetzt wird's schwierig...

Man könnte auch sagen, dass der liebe Gott ein bisschen schusselig war und aus Versehen die ganz kleinen Babys in Papis Bauch gepflanzt hat - obwohl sie nur im Bauch der Mamis wachsen können. Und deshalb müssen die kleinen Babys irgendwie von Papis Bauch in Mamis Bauch kommen und damit das geht, hat der liebe Gott den Pillermann erfunden ;-)

lg jana+Lena *18.05.06

Beitrag von anka.maus 20.09.06 - 19:10 Uhr

#mich-weg-schmeiß-vor-lachen##freu#freu#heul#freu#freu#heul#freu

Beitrag von manoli71 20.09.06 - 19:11 Uhr

#freu Super lustig! Lach mich gerade kaputt! #freu

Beitrag von anita_kids 20.09.06 - 19:57 Uhr

super!!!! #heul#huepf#heul#huepf

lg anita

Beitrag von tagesmutti.kiki 20.09.06 - 21:35 Uhr

Genial #danke

Beitrag von maikie78 20.09.06 - 19:06 Uhr


Ein Stern am Himmel #stern , der dann als Sternschnuppe herunter geschickt wurde, und z.B. die Omi oder der geliebte Hund ist dann wieder zum Stern geworden, nach dem sie uns verlassen haben........

Meine Nichte (3)hat als Erklärung dafür, wo Omas und Opas Hund ist auch diese Geschichte gehört und prompt gefragt, ob Dunja denn auch ihr Körbchen mitgenommen hat, damit sie auch schlafen kann.
Sie kam am Tag nach dem Tod des Hundes zu Besuch und es musste schnell das Körbchen versteckt werden, denn das ist ja mit zu den Sternen gewandert. :-D

LG Mareike

Beitrag von tagesmutti.kiki 20.09.06 - 21:34 Uhr

das ist eine tolle Antwort#danke

Beitrag von kathyherzchen 20.09.06 - 19:41 Uhr

Hi Kiki,
genau die Frage habe ich mal meiner Oma gestellt. Ihre Antwort war " Du warst ein Gänseblümchen auf der Wiese. Irgendwann hat dich eine Kuh gefressen (wie brutal). Die Kuh gab Milch, aus der Milch wurde Quark. Und den Quark hat deine Mama gegessen. So bist du in ihrem Bauch gelandet und gewachsen." Also ich fand die Erklärung damals echt einleuchtend.
Liebe Grüße
und sag wie du es ihr erklärt hast
Kathy + Julian (mit Zahn)

Beitrag von tagesmutti.kiki 20.09.06 - 21:29 Uhr

ich hau mich weg#pro die Antwort ist ja genial #huepf Aber ich glaub wenn ich das Jolina sage lacht die mich aus#schein

Beitrag von 6woche 20.09.06 - 20:27 Uhr

sag ihr die WAHRHEIT ist am besten auch wenn es für dich sehrwahrscheindlich unangenehm ist,du musst es ja nicht ekelig sagen sondern halt wo Baby`s herkommen.Den wenn du ihr irgendetwas erzählst bringt es nichts den sie wird es bald merken das du geschwindelt hast udnd an kommen erst recht Fragen


lg andrea und janic fats 10 monate

Beitrag von tagesmutti.kiki 20.09.06 - 21:31 Uhr

Sie weis schon das es Sperma und Eizelle gibt. Dafür haben wir ein tolles Buch hier aber wie erklärt man ihr in dem Moment wo sie saß??? Bei Mama oder bei Papa??? Denn das versteht sie glaube nicht das sie da noch kein mensch war. Und mit 4 3/4 Jahren ist sie auch noch zu klein dafür um das mit der Seele zu verstehen.

Beitrag von sandra7.12.75 20.09.06 - 21:35 Uhr

Hallo

Bei Papa #gruebel#freu.Das sage ich immer.Allerdings haben mir meine Töchter die Frage immer gestellt wenn wir Babybilder von der ganz grossen geguckt haben. und dann passt es ja. Die sind bisher auch nicht weiter drauf eingegangen.

lg

Beitrag von tagesmutti.kiki 20.09.06 - 21:37 Uhr

#freu ich kann mir schon die großen Augen deiner Kinder vorstellen und sie dann fragen: da haben wir alle reingepasst #huepf

#danke

Beitrag von sandra7.12.75 20.09.06 - 21:53 Uhr

Hallo

Mittlerweile sind die ja auch soweit und wissen mit dem Samen und so bescheid.Ich mußte das meiner grossen erklären auch weil ich schwanger war weil eine <freundin von ihr<einen Klassenkameraden in o-Ton in die Eier getreten hat.Habe ihr dann gesagt das man das nicht macht weil da ja irgentwann Samen drin sind und der Junge die braucht für ein #baby.Und außerdem tritt man keinen #schmoll.

lg

Beitrag von sternchen0282 20.09.06 - 22:50 Uhr

Hallo,
meine Tochter (5Jahre) hat mich sowas in der art auch gefragt als ich mit unserem Sohn Schwanger war ich glaub die frage war "Mama,wie bin ich überhaupt in deinen Bauch gekommen?"#kratz
Tja,was sagt man denn dann als Antwort?! Ich hab ihr halt versucht zu erklären das sie aus dem Pillemann vom Papa kommt wie ich das genau gesagt habe weiß ich nicht mehr aber sie konnte das nicht so wirklich glauben und meinte darauf nur "Nein,das stimmt nicht der Arzt hat mich in deinen Bauch getan als du ein Baby wolltest und erst war ich eine kleine Puppe und bin dann gewachsen" *lol*

Liebe Grüße
#sternchen&#babyPhilipp *15.08.06 (der schön schläft)&meine große Puppe Josephin;-) *17.08.01

Beitrag von tagesmutti.kiki 20.09.06 - 22:55 Uhr

Hi,

also das weis unsere Tochter schon wie das Funktioniert. Wir haben ein tolles Buch von wieso? weshalb? warum? und in meiner 3.SS habe ich den Kindern alles genau erklärt. Ich war ein 1A Vorführmodell

Ich geh da auch sehr offen mit den KIndern um und rede vom Sex und nicht von Blümchen und Bienchen aber sie möchte genau wissen wo sie war. das Samenzelle und Eizelle verschmelzen kann sie schon verstehen aber geht ja bei mir als Baby nicht....verstehst du!?#kratz