was ist die "ARGE" ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von winniethepooh 20.09.06 - 17:48 Uhr

Hallo,
danke euch allen, die mir auf meinen gestrigen Beitrag zur finanziellen Unterstützung von schwangeren Bedürftigen geschrieben haben. Eine Frage blieb:
Es fiel immer der Name "ARGE". Habe gegoogelt aber bin nicht schlau geworden. Unter diesem Stichwort taucht einiges auf aber ARGE und Schwangerenunterstützung ? Fehlanzeige. Hat jemand vielleicht eine Internetadresse oder weiss, wie ich an eine Adresse in meiner Nähe (Raum Bochum) komme ?
In den gelben Seiten finde ich auch nichts. Heisst die Institution überall gleich ?
LG Sylvia

Beitrag von jill22 20.09.06 - 17:49 Uhr

Hi,
die ARGE ist die Agentur für Arbeit.

LG Anja

Beitrag von biene07 20.09.06 - 17:49 Uhr

Das ist das hiesige Arbeitsamt.;-)


lg Bienchen 40.SSW+++ET-3

Beitrag von kleinmausi25 20.09.06 - 18:02 Uhr

Habe gerade meinen Freund geredet. Der arbeitete im Arbeitsamt, ist jetzt nur noch in der IP Abteilung beschäftigt.
ARGE ist eine Arbeitsgemeinschaft zwischen Bundesagentur für Arbeit und der Kommunen (z.B. für alg2).

Liebe Grüße
Kleinmausi25 + Schatz (19+0)

Beitrag von rhoihesseela 20.09.06 - 20:43 Uhr

Also ich schließe mich der letzten Antwort an:

Arge ist eine Arbeitsgemeinschaft aus der Agengtur für Arbeit und den Mitarbeitern von der Stadtverwaltung!

Frag mich, ich arbeite in einer Arge.........#schein

Lieben Gruß
Daniela #blume 18. SSW

Beitrag von winniethepooh 20.09.06 - 21:48 Uhr

Ehrlich ? Das Angebot nehme ich doch gleich mal wahr.

Mein Mann und ich sind beide noch im Studium. Jetzt hörte ich,
man könne in der Ausbildung Schwangerenmehrbedarf beantragen aber wo genau bekommt man die Anträge ?
Beim Arbeitsamt ? Als Studenten bekommen wir kein ALG II o.ä.,
wir haben dort auch keine Akte. Ich verdiene mit einem Nebenjob ca 795 eur.Mein Mann konzentiert sich auf sein Examen und hat z.Zt. kein Einkommen.
Das ist echt knapp, wenn jetzt die Babyausstattung ansteht.
Wer ist für uns zuständig ?
Oh, Mann. Wäre echt super, wenn du mir weiterhelfen kannst.
#danke
LG Sylvia