Die Zeichen einer Schwangerschaft...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von didot 20.09.06 - 18:25 Uhr

Hallo,

ich bin im 1. ÜZ und warte schon seit zwei Wochen auf meine Menstruation...
Ich habe schon 3 Schwangerschaftstests hinter mir - NEGATIV!

Seit drei Tagen plagen mich allerdings Dauerübelkeit und heftige Bauchschmerzen - für mich eher keine eindeutigen Zeichen einer Schwangerschaft. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Zwar habe ich in sieben Tagen einen Bluttest beim Frauenarzt, bin aber trotzdem verunsichert, und bilde mir schon langsam ein, dass mit mir etwas nicht stimmen könnte...

Danke für Eure Antworten
didot

Beitrag von jilly_dilly 20.09.06 - 18:30 Uhr

Hallo didot,

das ist blöd, wenn man nicht weiß, woran man ist.
Da spreche ich aus eigener Erfahrung.

Hast Du erst vor kurzem die Pille abgesetzt?

LG
jilly_dilly

Beitrag von didot 20.09.06 - 18:44 Uhr

Hallo jilly_dilly,

danke für die schnelle Antwort!
Nach sechs Jahren habe ich die Pille Anfang August abgesetzt.
Denke schon, dass sich der Körper auf die neue Situation einstellen muss...

LG
didot

Beitrag von jilly_dilly 20.09.06 - 19:20 Uhr

Hallo didot,

dann geht es Dir jetzt so wie mir im Juli 2006, denn ich habe Anfang Juni die Pille abgesetzt.

Leider muss ich Dir sagen, dass ich nicht schwanger bin und meine Menstruationsblutung seitdem auch nicht hatte.

Ich war auch erst Ende August das erste Mal nach dem Absetzen der Pille bei bei meiner FÄ, weil ich instinktiv wußte, dass ich nicht schwanger bin und nur sicher gehen wollte, dass ansonsten alles in Ordnung ist.
Ende September bzw. Anfang Oktober soll ich wieder hin, falls ich bis dahin immer noch die Periode eingetrudelt ist.
Das muss aber jeder selber wissen, wann er zum Arzt geht.

Hattest Du ca. zwei Wochen nach dem Absetzen auch ständig ein Ziehen im Unterleib? Das ist laut meiner FÄ auch normal.

Kennst Du schon die Linksammlung?
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=24&pid=3706603

LG
jilly_dilly

Beitrag von jilly_dilly 20.09.06 - 19:28 Uhr

sorry wegen der Fehler:

Ende September bzw. Anfang Oktober soll ich wieder hin, falls bis dahin die Periode noch nicht eingetrudelt ist.

Natürlich kann es auch möglich sein, dass Du schon schwanger bist.
Nur würde ich dann frühestens in 3 Tagen wieder testen, denn von negativ, wird ja nicht am nächsten Tag eindeutig positiv.
Denn vielleicht hattest Du erst vor wenigen Tagen Deinen Eisprung. Dann kann der SST natürlich nicht positiv anzeigen.

LG
jilly_dilly

Beitrag von hathien 20.09.06 - 19:14 Uhr

Hallo didot,

mir gings im ersten ÜZ nach Absetzen der Pille ähnlich mit den Symptomen. Mir war schlecht und schwindlig und ich hatte ständig ein Stechen im Unterleib. SS-Test war auch negativ.
Allerdings ist bei mir die Mens mit einer Woche Verspätung gekommen. Aber solche Verschiebungen sind ganz normal, kann auch noch länger dauern bis deine Mens kommt.
Aber vielleicht bleibt sie ja auch aus und du gehörst zu den glücklichen, bei denen es im ersten ÜZ geklappt hat! Drück dir auf jeden Fall die Daumen. In einer Woche wirst du ja mehr wissen und bis dahin #cool bleiben und keine Sorgen machen :-)

LG Andrea