Wann wächst endlich mein Bauch?!?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sara81 20.09.06 - 18:32 Uhr

Ich bin jetzt in der 17.Woche und es ist noch praktisch kein Bauch zu sehen!!#heul Nur wenn ich mich flach auf den Rücken lege, sieht meine eine kleine Wölbung.

Ich weiss ja, dass es von Körper zu Körper verschieden ist, aber ich hätte nicht erwartet, dass ich in der 17.Woche noch flach wie ein Brett bin!!#heul

Ich bin durchschnittlich schlank (habe bis jetzt 2 Kg zugenommen) und hatte vor der Schwangerschaft einen flachen Bauch. Deshalb habe ich angenommen, dass man es relativ schnell sieht.

Wahrscheinlich bin ich einfach zu ungeduldig, aber ich kann nichts dagegen machen!:-(
Alle Leute fragen bereits wo ich denn mein Baby versteckt habe - und das nervt!:-[

Sara & #baby

Beitrag von gab2707 20.09.06 - 18:36 Uhr

:-D kenne ich....
Aber wachsen tut der auf jeden Fall noch, nur keine Sorge.
Bei mir konnte man lange nichts sehen.
Erst so aber der 23./ 24. SSW find es langsam an. Aber ab der 30. ging es sowas von los....
Also wenn Du mich heute sehen würdest...

:)

Das ist bei jedem anders, warte es ab, das Kleine wird schon seinen Platz brauchen.

Liebe Grüße,
Gabriella + Kleine (ET-3)

Beitrag von finnya 20.09.06 - 18:37 Uhr

Es nervt? Also ich finde es sehr angenehm, dass ich nicht wie eine Kugel durch die Gegend laufen muss!
Ich bin auch sehr schlank (1.70m, 46 kg) und man sieht absolut gar nichts, da sind mehr Rippen als Bauch zu sehen und ich bin in der 16. SSW.
Und es ist sogar meine zweite Schwangerschaft, wo man ja *eigentlich* schneller was sehen sollte..
Aber als ich das erste Mal schwanger war, sah man bis zum 7. Monat gar nichts! Und danach bloß eine kleine Wölbung, so als wär ich im 4. Monat..auf jeden Fall passten mir meine Hosen bis zum Ende!
Ich hatte auch nur 6 kg zugenommen, keine Ahnung, wo sich meine Tochter versteckt hatte, aber auf jeden Fall war ich immer schlank und habe trotzdem ein gesundes Mädchen zur Welt gebracht.
Und habe mich pudelwohl gefühlt, eben weil ich keine Beschwerden hatte, weil ich schlank geblieben bin.
Ich hoffe inständig, dass es auch diesmal so bleiben wird!!

Beitrag von kirsten3108 20.09.06 - 18:39 Uhr

Hi,

ich bin in der 25 SSW und bei mir fing der Bauch erst in der 22 SSW an zu wachsen. Vorher war er ganz flach und von Schwangerschaft nix zu sehen.

Viele Grüsse
Kirsten

Beitrag von catjuscha 20.09.06 - 18:39 Uhr

Hi Sara,

relax...:-)

Das kommt noch! Ich bin jetzt 18+5 und erst seit ein paar Tagen kann man was erkennen, aber nur, wenn man gaaanz genau hinschaut! Bei mir ist erst der Busen größer geworden...aber ich glaube, mit dem Bauch wird es jetzt täglich vorangehen, zumindest fühlt es sich so an.

Ich hab auch erst zwei Kilo zugenommen bei 56 kg Ausgangsgewicht), aber bin froh drüber - sowohl, daß der Bauch noch nicht so groß ist als auch über die geringe Gewichtszunahme. Das kommt schon alles noch:-)

LG
Catjuscha

Beitrag von ues1 20.09.06 - 18:41 Uhr

Hallo!

Ich hätte nie gedacht, dass ich das mal sag...;-) - aber genieße es solange Dir noch keine Kugel im Weg ist. Ich konnte es auch kaum erwarten und jedesmal wenn mich wer gefragt hat, wo beim Babybauch ist, war ich total enttäuscht.

Jetzt ist er da! #freu Ich liebe ihn total - weil meine Maus da drinnen heran wächst. -> Aber manchmal ist es echt beschwerlich und dabei haben wir noch 8 Wochen....

- die auch genießen werde :-D

LG und schöne Restschwangerschaft!

Uschi + Magdalena (32.SSW)

Beitrag von funnydolphins 20.09.06 - 18:44 Uhr

Hallo Sara!

Mach dir keine Sorgen, man muss nicht viel Bauch haben.
Ich hatte zu dem Zeitpunkt auch noch keinen Bauch und auch lange danach noch nicht. Ich war an die 27. SSW, da hat die Hebamme mich darauf hingewiesen, ich soll das besser per Ultraschall kontrollieren lassen, da es doch sehr ungewöhnlich wäre. Die Frauenärztin sagte mir, dass das Baby völlig normal entwickelt ist. Deswegen machte ich mir keine Sorgen.
Mittlerweile bin ich fast 32. SSW und mein Bauch ist mittlerweile sichtbar, für die SSW aber immer noch wenig. Erst vor 3-4 Wochen fing er an zu wachsen und wurde sichtbar.

Du brauchst dir keine Sorgen machen.

Übrigens habe ich auch erst 3 kg zugenommen.

Viele Grüße

Melli

Beitrag von siebzehn 20.09.06 - 18:46 Uhr

Ist das denn sooo wichtig, dass andere den Bauch sehen können? #kratz

Ich bin zwar erst in der 10. Woche, aber ich denke, dass ich froh sein werde um jede Woche, in der ich noch meine normalen Klamotten tragen kann und es nicht so beschwerlich ist.

Die Hauptsache ist doch, dass es Deinem Kurzen und Dir gut geht. Und wenn Dich mal wieder jemand fragt, wo Du Dein Baby versteckt hast, sagst Du einfach "in der Handtasche" oder so. ;-)

Beitrag von jankar 20.09.06 - 19:52 Uhr

Hallo Sara...ich kann dich sehr gut verstehen...bin jetzt auch in der 16 SW und der Blähbauch geht langsam weg. D.h.dass ich jetzt weniger schwanger aussehe,als vor einer Woche:-(
Blöd ist ja dann auch,wenn man dann auch keine Schwangerschaftsbeschwerden hat und sich sowas von unschwanger fühlt,dass man direkz denkt es könnte was nicht stimmen....
Aber machen wir uns mal nicht siviele Gedanken,die Anderen haben schon recht und es wird alles gut sein.;-)
Ganz,ganz liebe Grüße,Karina und Äffchen 16SW