45 min. zum stillen...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von pjd 20.09.06 - 20:10 Uhr

Hallo liebe Mamis,

Nun gehöre ich auch offiziell zum Baby-/Stillen & Ernährung-Forum. #huepf

Habe eine Frage: eigentlich klappt es micht dem Stillen ganz gut. Die Kleine trinkt genug und schläft dann meistens 3-4 Stunden. Auch in der Nacht geht es gut mit Schlafzeiten von bis zu 4 Stunden.

Nun, sie benötigt zum trinken bis zu 45 minuten. Ich lass sie natürlich auch dran, denn wenn sie manchmal weniger lang will/darf, ist sie auch in knapp 2 stunden wieder hungrig.

Was habt ihr so für Erfahrungen?

Pina & Eliana (11 Tage alt)

Beitrag von birgit1980 20.09.06 - 20:16 Uhr

Hi !!

HAbe Anfangs bis zu einer Stunde zum stillen gebraucht und alle beneidet dei in 15 Min fertig waren !! Aber Kopf hoch, mit der Zeit gehts immer schneller.
Bis denn, dranbleiben #liebdrueck

Birgit und Pepe

Beitrag von scubadany 20.09.06 - 20:41 Uhr

hallo pina,

erst einmal gratulation das du stillst und damit auch zurecht kommst.

bei mir und niklas dauerte es anfangs etwa einen halb stunden, es wurde dann immer besser, sobald die kleinen von der umwelt was mitbekommen sind sie daran interessiert das trinken schnell zu erledigen und dann die welt zu entdecken.
jetzt hat er wieder einen schub wo er gerne trinkt und spielt und einfach die nähe geniesst. das ist echt schön.

also nur weiter so,
alles gute,
daniela und niklas 24.2.06
http://niklas.scuba-unlimited.at

Beitrag von lonedies 20.09.06 - 22:25 Uhr

Hallo Pina!

Bei uns wars anfangs ähnlich. Teilweise hing Kilian bis zu ner Stunde an der Brust, schlief zwischendurch immer wieder ein. Ist halt - vor allem am Anfang - noch super anstrengend für die kleinen Würmchen. :-)

Mit der Zeit wurde die Dauer der Stillmahlzeiten immer kürzer, bis wir dann im 4. Monat bei 5 - 10 Minuten an beiden Brüsten gelandet waren. Der Kleine hatte zum Schluss nen Mords-Zug drauf. ;-) Kam aber auch alle 1 - 2 Stunden. :-(

Das wird sich auch bei euch noch einpegeln. Eine schöne Stillzeit wünsch ich dir.

Liebe Grüße
Claudia + Kilian *29.3.06

Beitrag von bine3002 20.09.06 - 22:55 Uhr

Das war bei uns am Anfang auch so. Irgendwann zwischen der 2. und 3. Woche verkürzte sich die Stillzeit, aber leider auch die Stillabstände. Meine Kleine hat dann manchmal alle 40 Minuten trinken wollen, aber nur jeweils 15 Minuten getrunken. Da macht man sich dann schon Gedanken, was los ist und ob die Milch reicht. Ich denke, dass diese Phase bei euch auch noch kommt. Alles ganz normal.

Beitrag von sparrow1967 21.09.06 - 00:14 Uhr

Bei Stillkindern ist sogar stündliches trinken normal.

Trinkt sie wirklich 45 Minuten oder nuckelt sie nur?

Und bitte denke dran: versuche nicht auf die Uhr zu schauen, wie die Zeitabstände zwischen den Mahlzeiten sind. Das macht dich nur verrückt. Leg sie an, wann immer sie will. Nur so gewährleistest Du eine optimale Ernährung und ausreichend Milch.

Und laß Dir bitte nicht erzählen, die Kleinen müßten einen 4-Stunden Rhythmus oder überhaupt einen Rhythmus haben!!
Den Rhythmus bestimmt das Baby- und sonst niemand.


sparrow

Beitrag von claudiab 24.09.06 - 12:18 Uhr

Danke - die Antwort galt zwar nicht mir aber koenntest Du mal ein Woertchen mit meiner Mutter reden :-)?
Wir wohnen weit auseinander (ich GB, sie D), aber bei jedem Telefonat bringt sie mich mit dieser Ansicht auf die Palme - dabei frage ich sie nicht einmal um Rat!
Ich solle sie dann 2 Std. schreien lassen (Tuer zu!!!), dann haette meine Tochter auch mal richtig Hunger und wuerde nicht so lange trinken und wuerde einen Rhytmus kriegen #schock. Charlotte nimmt gut zu, mir geht es gut, ihr geht es gut, mich stoert es nicht dass sie alle 2 Std. dran ist und "gut is'". Mir graut es vor dem naechsten Heimatbesuch ;-).

LG,
Claudia #blume

Beitrag von sparrow1967 24.09.06 - 12:50 Uhr

Gib mir die Adresse ;-).

Ich glaube dir, dass es dir graut- aber zieh deines durch. Ohren auf Durchzug und gut.
Manche Mütter sind halt noch von früher geprägt- sieh es ihr nach ;-)


lg
sparrow