kiss kind-war jmd bei müller in viersen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ninalittle 20.09.06 - 20:14 Uhr

ihr lieben
meine dringende frage steht oben, bei lili hat die krankengymnastin und kia kiss festgestellt und soll entweder zu dr müller in viersen oder zu dr biedermann in köln.
ich hätt so gern was von euch zu den beiden gehört...
wie lange dauert eine behandlung, was wird gemacht(sanfte impulstherapie? was ist das?)
meinen großen, der 3 jahre ist; will ich auch vorstellen, geht das ?
bitte hilfe
DANKE nina

Beitrag von 040781 20.09.06 - 20:19 Uhr

Ich habe mal eine blöde Frage ich lese hier oft vom Kiss Syndrom habe keine Ahnung was das ist #gruebel, kann mir das bitte mal jemand erklären.

Danke #danke

Beitrag von fitnessmaus72 20.09.06 - 20:30 Uhr

huhu
kiss hat ausnahmsweise mal nix mit dem englischen "küssen"zu tun, sondern es ist die Abkürzung für:
k kopfgelenk
i induzierte
s symetrie
s störung
mein junge hat es auch#schmoll deswegen weiß ich es
lieber gruß:-)

Beitrag von 040781 20.09.06 - 20:33 Uhr

Herzlichen Dank und liebe Grüße

Beitrag von fitnessmaus72 20.09.06 - 20:34 Uhr

und das bedeutet halt wenn das baby das köpfchen auffällig auf eine seite legt...;-)

Beitrag von schneeflocke3 20.09.06 - 20:56 Uhr

Hallo Nina :-)

Zu den beiden Ärzten kann ich leider nix sagen, den ich komme nicht aus der Gegend. Aber auch ich habe Erfahrung mit dem Kiss Syndrom. Meine Maus hat es auch #heul
Bei ihr wurde es mit 3 Monaten festgestellt, da war ich Köpfchen schon verformt. Sie bekam gleich Grankengym nach Bobath verschrieben. Jede Woche einmal eine halbe Stunde, daß machen wir bis heute noch , sie ist mittlerweile 11Monate. Außerdem hatten wir einen Termin beim Orthopäden da war meine Maus 4 Monate alt. Er hat vorsichtig ihre Wirbelsäule, Hüfte, Schulter und Nackenbereich abgetastet und dann den Nacken eingerenkt. Dort saß ihre Blockade. Nach zwei Tagen merkte ich, daß sie beweglicher vom Kopf her wurde.
Ich habe durch Gespräche mit der Krankengym und der KiÄ verschiedene Hinweise bekommen z.B. Flasche geben immer so, daß sie mich mit der Seite anschaut wo es ihr schwer fällt, genauso beim auf dem Arm tragen oder spielen immer die Seite mehr trainieren wo die Schieflage sitzt. Im Kinderzimmer habe ich ihr Bettchen so hingestellt, daß sie mit ihrer untrainierten Seite zum Fenster schauen kann. Dort wurde auch ein buntes mobile aufgehängt.Das klaptte sehr gut.
Wir waren letzte Woche nochmal zur Kontrolle beim Orthopäden und es ist alles in Ordnung, Gott sei Dank.
Die Kg behalten wir auch weiterhin bei.Ihr Köpfchen ist auch nicht mehr so schief, da sieht man den Erfolg #freu
Ich konnte dir nun zwar nicht wirklich helfen, aber ich hoffe, daß bei euch auch alles gut wird.

Ganz viele liebe Grüße,

Sandra & Vanessa Samira #stern

Beitrag von ninalittle 20.09.06 - 21:36 Uhr

hallo sandra
ich gerade noch im forum "leben mit handicaps" gepostet, weil ich unsicher bin, ob mein sohn nicht auch kiss hat...
zu lili muss ich sagen, das ich mit ihr auch bobath mache und sie schon fotschritte macht, wobei sie noch ein bißchen hängt in der entwicklung.
fläschchen geben ist bei uns nicht, sie bekommt beikost und die brust, das kann ich da also nicht beeinflussen, wobei wir zu hause auch trainnieren. allerding hat sie einen schiefhals, den man nicht wegtherapieren kann, sondern der soll also von dr müller behandelt werden. was da gemacht wird weiß ich nicht deshalb meine fragen...
vielen lieben dank für deine antwort bin im moment echt etwas down....

Beitrag von schneeflocke3 21.09.06 - 12:33 Uhr

Hallo Nina

Mensch Süsse laß den Kopf nicht hängen. Das wird wieder #knuddel #herzlich
Du sagtest deine hängt noch in der Entwicklung nach . War sie ein Frühchen oder normal geboren ?
Meine Maus kam als Frühchen zur Welt und sie hängt auch heute noch immer etwas nach entwicklungsmäßig. Durch die Empfehlung meiner KiÄ haben wir uns einen Termin beim Gesundheitsamt geben lassen und haben dort dann eine Vorsprache wegen einer Frühförderung wahrgenommen. Es wurde sofort für 1 Jahr genehmigt, danach wird wahrscheinlich ein zweites Jahr drangehängt #freu
Nun kommt jede Woche einmal für eine Stunde eine Therapeutin zu uns nach hause und macht dort spielerisch die Frühförderung mit meiner Kleinen. Das macht uns echt spaß und unterstützt zusätzlich in der Entwicklung.
Kann ich echt nur empfehlen.

Ganz viele liebe Grüße, Sandra & Vanessa Samira #stern

Beitrag von kimkai 20.09.06 - 21:36 Uhr

Hallo!

Wir hatten auch ein Kiss Kind. Seit dem wir bei Dr. Biedermann waren ist aber alles wieder in Ordnung. Einen Termin zu bekommen dauert etwas länger, aber es lohnt sich. Die Kinder werden erst geröngt, bei Kleinkindern müssen deshalb zwei Erwachsene anreisen. Diese müssen nämlich von einem selbst fixiert werden. Dann muß man nochmal warten. Danach gehts ins Untersuchungszimmer zum besprechen und "einrenken". Ich konnte gar nicht so schnell gucken wie die Behandlung vorbei war. Erinnerte mich so ein bisschen an die U-Untersuchungen wo Mads so durch die Luft gewirbelt wurde. Mads hat nur ca. 1min. geweint, dann war alles in Ordnung. Hat alles höchstens 1 1/2 Std. gedauert. Aber ca. 3Tage später war unser Kind wie ausgewechselt!

LG
Kim

Beitrag von ninalittle 20.09.06 - 21:38 Uhr

auch dir danke für deine positive antwort....
lg nina