Februarmamis wie gehts euch, bzw. was gibts neues???? Wer kann helfen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von brini80 20.09.06 - 20:45 Uhr

Hallo Ihr Februarmamis und natürlich alle anderen!!!

Wie geht es euch denn so??? Wißt Ihr schon was es wird? Bzw. gibts so Neuigkeiten von euch?


Also ich bin in der 20+4ssw und habe immernoch keine Kindsbewegungen#gruebel, obwohl alle meinten das ich jetzt was merken sollte, trotz Vorderwandplazenta??? Bin rgendwie trauig darüber.#heul Vielleicht könnt Ihr mir ja mal eure Meinungen dazu geben.

Lg Sabrina und Krümel 20+4 ssw.

Beitrag von bibabutzefrau 20.09.06 - 20:49 Uhr

ja ja alle wissen es wieder besser.;-)

Bei Ida hatte ich eine Vwp,ich habe Ida das erste Mal in der 24.SSW gespürt.
So und jetzt kommst du;-)
Bei Krümelchen spüre ich jetzt schon seit einigen Wochen Bewegungen...es kann so unterschiedlich sein.

Warte es ab-das kommt noch!

LG Tina (18 SSW)

Beitrag von babyangelinlove 20.09.06 - 20:53 Uhr

Hallihallo

ich habe ET am 20.2.07 und bin jetz in der 19.ssw.

Ich spüre mein kleines jetz richtig sehr seit 1 woche es tritt und ärgert mich manchmal ganz schön, aber da hab ich so ein ziehen. ( siehe betrag von mir bezügl des ziehens)

aber sonst ist alles ok und es gibt noch nichts neues.
ein outing leider gibt es noch nicht, habe aber am 27.9. einen termin zur feindiagnostik und ich habe die hoffnung das man da was sieht.

alles liebe

Beitrag von judithjeanette 20.09.06 - 20:53 Uhr

mach dir bitte keine sorgen.
es ist mein 2 baby und obwohl viele immer sagen das man es dann früher spüren würde als beim ersten.......

ich spüre es erst seit ca. 1 1/2 wochen!!!
also ca.ende der 22 ssw.


alles gute für dich!!!


gruß
judith

Beitrag von angel1184 20.09.06 - 21:15 Uhr

hi,

also ich denke auch, dass du dir keine sorgen machen musst.habe auch vorderw.plazenta und spüre das baby seit 19+0...anfangs gaaanz wenig und unregelmäßig und erst jetzt etwas intensiver.aber auch recht unregelmäßig.....

meine fa meinte, dass wäre jetzt sogar noch recht früh für kindsbewegungen.....jeder sagt was anderes, aber es ist nunmal auch jede frau anders.....

vielleicht hast du es sogar schon gespürt und es garnicht richtig zuordnen können.am anfang fühlt es sich sehr stark wie gluckern im bauch an.....

sicher wirst du deinen schatz bald spüren.....

gruß angel 20+3

Beitrag von theurer 20.09.06 - 21:17 Uhr

Hallo
Ich bin jetzt in 20+3 SSW und ich merk nur etwas wenn ich meine hand auf meinen Bauch lege, weil ich immer Unterleib schmerzen habe.
Ich weiß schon seit mitte August das es ein Junge, wird er hat es uns beim Turnen gezeigt Füsse nach oben und auseinander.
Er ist jetzt 28 cm groß und wiegt ca 280 g am Montag gesehen beim FÄ.
Gruss Marlene

Beitrag von manu10.04.76 20.09.06 - 21:21 Uhr

Hallöchen,
hab eigentlich ET 09.02.06,aber heute hat mir meine FÄ 19+5 aufgeschrieben....irgendwie passt das glaub aber nicht mehr ganz zusammen #kratz
Mir (uns) gehts ganz gut soweit und aktiv ist mein Krümelchen schon seit knapp 2 Wochen, die letzten Tage sogar heftig... hatte mir das eigentlich nicht so vorgestellt und das soll ja noch heftiger werden #augen
Nur was mir etwas Sorge bereitet, weil ich nicht weiss ob das wirklich normal ist, mein Kleines liegt jetzt schon mit dem Kopf nach unten ? Meine FÄ meinte, das wär nicht schlimm... aber ich kenn niemanden bei dem das auch schon war....
Wie ist das bei Euch ?
Lg Manu

Beitrag von brini80 21.09.06 - 14:38 Uhr

Hallo Manu!

Also als ich letztens beim Arzt war lag Krümel in der Beckenendlage und letzten Samstag( 2 Wochen nach dem Arzt) als ich bei meiner Hebamme zum Ultraschall war, lag Krümel auch mit dem Kopf nach Unten und sie meinte das sei völlig normal, da die ja mega Aktiv sind, also mußt Du die bestimmt keine Sorgen machen.

LG Sabrina und Krümel 20+5 ssw#klee

Beitrag von manu10.04.76 21.09.06 - 22:13 Uhr

Hallo Sabrina,

ach ist das schön sowas zu hören #freu
Hatte das nur bis jetzt von niemandem gehört und dann macht man sich ja so schnell seine Gedanken...
Aber stimmt, mein Krümelchen ist ja auch ganz schön aktiv, hämmert und klopft ohne Ende #freu
wer weiss, er /sie wird jeden Tag einen Marathon da drin aufstellen #freu

Dankeschön für deine Antwort.

LG Manu

Beitrag von schnugg25 21.09.06 - 07:50 Uhr

Hallo Sabrina,
ich entbinde am 23.02.2007 und habe meinen kleinen Spatz, dass erste mal am 27.August gespürt und dann hat er/sie sich bis 18.09. nicht mehr gemeldet.

Was es wird, wissen wir nicht. Am Anfang dachte ich mir immer, dass es bestimmt ein Junge wird, nun tendieren wir beide eher auf ein Mädchen. Abwarten :)

Liebe Grüße
Bettina & kl. Spatz (18+6)