kiss-kennt jmd dr müller in viersen? weitere fragen-lang

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ninalittle 20.09.06 - 21:29 Uhr

hallo ihr lieben
meine frage steht oben.
bei meiner tochter wurde kiss festgestellt und wir sollen zu dr müller in viersen, war da schon jmd?
als alternative gibt es noch dr biedermann in köln?
kann ich da selber anrufen oder muss ich eine üw haben?
wie lange warte ich auf einen termin und was verstehe ich unter der sanften impulstherapie? wie oft gehe ich hin?
ich möchte meinen großen auch vorstellen, da ich glaube, dass er ein unbehandeltes kiss kind ist, geht das?

ein paar fakten über meine sohn, der 3 jahre ist:
er kann nicht viel reden und nicht gut reden
die geburt wurde eingeleitet am 8. tag und dauerte 38 std, wobei mein sohn als erstes infusionen auf der intensiv bekam, weil die geburt zu lange gedauert hat(ich bekam auch medis)
wurde zw dem 3-6 monaten nach voijta behandelt, wegen offensichtl assymmetrie, die meiner meinung nicht weggegangen ist ( wir waren sogar beim schädelsono, wo nix auffälliges festgestellt wurde), er streckte sich ständig hinten durch und machte sich steif, hatte eine lieblingsseite,
hat seine füße nie in den mund genommen,
hinten am kopf hat er eine kahle stelle gehabt die einseitig ausgeprägt war
ich konnte ich nur kurz stillen, weil er an meiner brust nur geschrieen hat
konnte erst krabbeln als er laufen konnte(mit 14 mon), vorher nur gerrobbt
konnte nicht von selber in den sitz
hatte unzählige koliken, nicht nur die ersten monate
war meiner meinung nach ein schreikind
schläft bis heute beschissen (ich hab seid 3 jahre nicht eine nacht durchgeschlafen)
ist ansonsten motorisch nicht auffällig
was meint ihr?
könnt ihr mir helfen? bin im moment echt fertig (weil finn seit gestern nicht mehr laufen kann-ihm tut der fuß weh und im kh konnten die nix finden(es wurde auch geröngt) und weil ich bis jetzt aus unwissen nix außer voijta gemacht hab, bis angeblich alles in ordnung war; bei lili ist die ganze problematik nicht ganz so ausgeprägt aber dennoch auffällig)
wenigstens haben wir jetzt eine krankengymnastin die sich damit auskennt...
sorry, ist jetzt echt lang geworden, aber vielleicht höre ich ja von euch was...
DANKE nina, lili (8 mon) und finn (3jahre)

Beitrag von emozzione 21.09.06 - 10:21 Uhr

Hallo,

wir waren gestern mit meiner Tochter bei Dr. Biedermann in Köln. Das ist ein super netter, kann ich nur wärmstens empfehlen.

Dr. Viersen kenne ich nicht. aber schau doch mal selbst unter http://www.kiss-kid.de

Da gibt es auch eine Ärzteliste.

Viele Grüße

Kirsten

P.S. Großer Rat: Lass es abklären, wir haben leider viel zu spät von Kiss gehört bzw. haben uns zu sehr auf andere Ärzte verlassen. Meine Tochter ist jetzt sechs und da ist schon viel passiert.:-(

Beitrag von ninalittle 21.09.06 - 10:43 Uhr

bei lili ist es definitiv kiss, ich denke bei finn auch, aber das kann ja dann der arzt abklären ....