mein chef!hilfe!

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von entsetzt 20.09.06 - 21:53 Uhr

Was mache ich nur? Ich bin verheiratet aber seit einiger zeit ist die Luft raus irgendwie. Es belastet mich sehr mir fehlt der Sex, die Leidenschaft!
Hatte länger schon überlegt mal eine Swingerclub zu gehen aber mich nicht getraut.
Nun am Samstag habe ich aber den Schritt gemacht mit einer bekannten zusammen.
Es waren alle maskiert, alles war sehr aufregend. Bin auch mit zwei Männern verschwunden und hatte den besten Sex des Lebens.
Aber dann hat der eine sich die Maske in der Leidenschaft runtergerissen und ich habe es auch erst gar nicht gemerkt, sie waren ja zu zweit und ich war beschäftigt. Aber dann habe ich sein Gesicht gesehen, es war schummrig aber das war mein Chef!!!!!!!!!#schock Der war in mir und ich bin total verkrampft und habe die beiden weggestoßen. Ich war so entsetzt und konnte nicht denken und mich auch verraten, weil ich den Namen von ihm gesagt hatte dann. Der hat es auch mitbekommen wer ich bin!
Ich bin rausgelaufen! Was soll ich denn jetzt bloß tun?
Seit montag bin ich krankgeschrieben ich kann da nicht mehr hin. Das ist nur eine kleine Kanzlei, alles sehr familiär. aber den Job brauch ich!
Ich hatte immer Alpträume seitdem und immer wieder sehe ich das vor mir.
Was soll ich machen, wenn ich dahin gehe, ich weiß nicht, wie ich reagiere wenn ich meinem Chef begegne, das ist alles so schrecklich peinlich#schock
hilfe

Beitrag von jill33 20.09.06 - 22:13 Uhr

Was regst du dich so auf?

Immerhin hattest du scheinbar mit deinem Chef den besten

Sex des Lebens.

Also, spar dir doch in Zukunft den Swingerclub und schnapp

dir deinen Chef direkt in der Kanzlei.

Lg

Beitrag von fineee 20.09.06 - 22:19 Uhr

klar ist das peinlich aber was passiert ist, ist nun mal passiert. Da musst du dich wohl mal am Montag mal hin setzen. Ist er ein spieziger Chef oder doch ganz locker? Villeicht wird es besser als du denkst. Vor was hast du denn genau Angst? Das er dich nackig gesehen hat? Das er jetzt weiss wo du hin gehst? Oder wovor? LG Kristina

Beitrag von entsetzt 20.09.06 - 22:27 Uhr

Vor allem, vor der Situation wenn ich dem wieder begegne, weil es mir so peinlich ist. Ich war da nicht ich selber, ich war versaut und habe Sachen gesagt und gemacht #heul#heul#heul Es war so unglaublich und dann das, das ist ein Alptraum. Ich werde kein Wort rausbekommen und im Boden versinken. Es ist eine schreckliche Situation, weil er mich gev*** hat

Beitrag von silkstockings 20.09.06 - 22:31 Uhr

Na dafür ist er hingegangen und du auch .. also was solls. Siehs cool, du hast ihn in der Hand.

Beitrag von supernicky 20.09.06 - 22:26 Uhr

ich wäre froh an deiner stelle (wenn mein chef ne frau wäre aber nur)
ist bestimmt seltener wie ein lottogewinn sowas..

man kann das kaum glauben...

lg

Beitrag von entsetzt 20.09.06 - 22:31 Uhr

Hätte ich doch bloß lotto gespielt an dem Tag.
Ich kann nur leider nicht froh sein, das ist das schlimmste was es gibt.

Beitrag von flatti 20.09.06 - 22:28 Uhr

;-) grins...ist doch cool...
mach da jetzt kein drama drauß, ich kann dich zwar schon verstehen, dass es dir peinlich ist, aber was denkst du wie er sich fühlt?

vielleicht ist es ihm jetzt auch unangenehm...nur er kann sich jetzt auch nicht vor dir verstecken..

ansonsten geh hin, und rede mit ihm ganz offen darüber, wie du jetzt empfindest, was er denkt, und wie ihr jetzt damit umgehen könnt.

er wird es schon locker sehen, bleibt ihm ja auch nicht viel übrig!

Beitrag von entsetzt 20.09.06 - 22:41 Uhr

nicht cool, nur schlimm! Und wenn er es locker sieht ist es mir auf andere Art peinlich! Ich will die Zeit zurückdrehen#heul

Beitrag von flatti 20.09.06 - 22:44 Uhr

also was bleibt dir da jetzt übrig?
was soll man dir raten?
dann musst du kündigen, nur wie willst du es deinem mann erklären? oder weiß er es?

Beitrag von entsetzt 20.09.06 - 22:49 Uhr

Nein er weiß es nicht. das fehlt noch! Ich weiß ja auch nicht, ich bin total durch den Wind. Ja ich muss hin, aber wie verhalte ich mich da? Drauf ansprechen oder schweigen und ewig in Pein da leben. Der ist locker, nur eine solche Situation wünscht sich keiner. Ich darf gar nicht daran denken#schock

Beitrag von flatti 20.09.06 - 22:57 Uhr

also wenn du schon schreibst, dass er locker ist...dann ist es doch schon mal ein plus, stell dir vor er wäre ein ekel, und du würdest sonst nie wirklich mit ihm auskommen.

wenn du nicht mit ihm darüber reden kannst, dann schweige einfach, und tue so als wäre nie etwas gewesen.

aber vielleicht wird es auch ganz anders laufen, und er kommt auf dich zu!

vielleicht will er die sache auch aus der welt schaffen,,.....ausserdem ist er ja auch nicht blöd, und weiß warum du krankgeschrieben bist.
ich denke, dass er dich schon drauf ansprechen wird.

und es ist auch so, dass es dir vielleicht die ersten tage unangenehm sein wird, und später ist die sache fast vergessen und der alltag wieder da.

Beitrag von entsetzt 20.09.06 - 23:03 Uhr

ich hoffe es fast, dass er mich drauf anspricht. Ich weiß nicht wie. Und totschweigen das macht mich bestimmt noch fertiger, weil da immer was wär. ich weiß nicht mal sehen. Gibt es nicht eine Scheißegaldroge für den Tag?#heul Aber danke dir!

Beitrag von flatti 20.09.06 - 23:06 Uhr

du wirst sehen, es wird gar nicht soooo schlimm laufen wie du es dir denkst.!!!! glaube mir!!

Beitrag von cathie 20.09.06 - 22:38 Uhr

Bitte WAAAASSSS?
Oha, na da haste ja mal richtig Glück gehabt, solche Zufälle gibts selten! Habe zwar keinen so direkten Chef, aber ich glaub, ich würde sterben vor lauter Scham!
Aber da musste wohl jetzt durch, vielleicht sieht er es ja ganz cool, immerhin seid ihr ja beide dagewesen!
Ich finds heftig, aber sei mal etwas cooler, wenn du den Job behalten willst, bleibt dir ja kaum was anderes übrig!#heul#freu#schock#heul Sorry, das ist einfach mal krass!
Alles Gute und liebe Grüße
Cathie

Beitrag von entsetzt 20.09.06 - 22:43 Uhr

Ja ich brauche den Job! Ich würde auch gern locker sein. aber das ist fast unmöglich.

Beitrag von dumme *piep* 20.09.06 - 23:18 Uhr

Also hier reden ja alle nur von dir und einem chef.

du dumme *piep* bringst dich in so ne situation und seierst hier rum.

komisch das keine der damen von deinem betrogenen ehemann spricht. die arme sau.

bezeichnend für manche die hier ansonsten auf männer rumknüppeln die fremdgehen.

Beitrag von cathie 20.09.06 - 23:25 Uhr

Ach jetzt einer von den armen... Mensch, darum gehts ja auch einfach mal nicht, oder? Oder hat sie das mit einem Wort angesprochen?#kratz
#augen
Gehörst wohl selber dazu, was?:-p

Beitrag von hat sie 20.09.06 - 23:30 Uhr

klar hat sie das angesprochen. im ersten satz.

Beitrag von cathie 20.09.06 - 23:34 Uhr

Dass sie nicht weiß, wie sie im Bezug auf ihre Ehe damit umgehen soll? Nääääää, da find ich auch nicht im zweiten Satz was von. Gehts darum im Allgemeinen.... so das Betrügen, oder dass es in dem Falle der Mann ist, der betrogen wurde?

Beitrag von jenner 21.09.06 - 08:22 Uhr

EXAKT!!!!!

Männer sind immer die absoluten Schweine - bei den Frauen wird da gar nicht drüber geredet!

Ich halte mich hier seit dieser Erkenntnis auch SEHR zurück, dass Männerbild in diesem Forum ist nicht nur total schräg, es entspricht absolut nicht der Realität.

Aber lustig und interessant ist es schon - eben eine angenehme kurzweil.

Wer so blöd ist beim fremdgehen in einen SWINGERCLUB zu gehen und dann auch noch in der Nähe des Heimatortes - der hat es auch nicht anders verdient! Anstatt sich mal Gedanken zu machen, wie man wieder Pep in die Beziehung bringt....

Beitrag von litha 21.09.06 - 08:48 Uhr

Lies mal eins drüber.

Die gleichen Damen, aber andere Meinung ;-)

Ich finde es hier auch immer wieder herrlich.

Aber - ich verrate dir was - nicht alle Frauen ticken so ;-)

Litha #liebdrueck

Alles klar bei dir?

Beitrag von jenner 22.09.06 - 09:42 Uhr

Ja, erstaunlich!

Bei mir ist alles richtig im Lot, meine (noch) Ehefrau hat jetzt jemanden gefunden, die beiden ziehen Ende des Monats zusammen - hatte zuerst ein undefinierbares Gefühl, aber im Grunde bin ich sehr froh darüber.

So kommt langsam Ruhe und Abstand in das alles - und ich kann endlich wieder befreiter einatmen und beruhigter einschlafen. Und bei dir?#liebdrueck

LG
Thomas

Beitrag von litha 22.09.06 - 10:17 Uhr

Du hast Post ;-)

Beitrag von kyalami 21.09.06 - 10:39 Uhr

Ganz genau!
Setz doch mal spaßeshalber die selbe Geschichte geschrieben von einem Mann hier ins Forum

"verheiratet
Luft is irgendwie raus
hatte schon öfter dran gedacht in Swingerclub zu gehen
gesagt getan, zusammen mit nem Kumpel zum Halali gebla***
mit einer Kollegin und noch einer Frau wild gev*****
versaute Sachen gebrüllt
Ach ich Armer"

Die Weibsen hier würden sich doch wie tollwütige Hyänen darauf stürzen! Oder glaubst du ein Mann würde hier die gleiche Anteilnahme und guten Tipps bekommen, wie diese Frau hier?#freu
Es lebe das zweierlei Maß!

  • 1
  • 2