Pilzinfektion

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von schneggle84 20.09.06 - 22:31 Uhr

Hallo ihr lieben,

und zwar geht es darum das ich schon seit wochen
eine pilzinfektion habe. Ich war schon so oft beim Frauenarzt.
Habe zwei mal zäpfchen bekommen und es hat nichts
geholfen, vor drei tagen hab ich eine tablette bekommen
die heisst fungata, aber die hilft auch nicht. Ich weiss echt nicht mehr was ich noch machen soll.
Hat jemand vielleicht noch eine idee was noch helfen könnte?
Wäre euch sehr dankbar.
#danke schon mal im vorraus.

LG schneggle84

Beitrag von pegasus 20.09.06 - 22:46 Uhr

Hallo,

hab ich auch viel last mit gehabt,deshalb kann ich dich soo gut verstehen#blume

Bei mir hat die 3 Tages Kombipackung Canifug Cremolum 200 immer geholfen(Zäpfchen und Salbe).
Wichtig ist z.B. das du die Zäpfchen kurz vorm schlafenlegen einführst,da sie sonst leicht "rausflutschen"#hicks
können.

Wenn du einen festen geschlechtspartner hast(Mann/Freund),sollte er dringend auch mit der salbe mitbehandelt werden sonst bekommst du es immer wioeder(sog.ping-pong Effekt)!

Außerdem können z.B. auch Slipeinlagen(obwohl ich die nehmen MUß-komm nicht ohne aus) oder auch "übertriebene"Intimhygiene,v.a. mit Seife die Scheidenflora ungünstig beeinflussen (Intimsprays...sollte man sowieso weglassen)oder auch das tragen von Unterwäsche aus Synthetikmaterialien.

Habe auch gehört,das das einführen von Joghurt gut sei und helfen würde;zum Aufbau der gesunden Scheidenflora gibt es auch Zäpfchen mit gesunden Milchsäurebakterien (Döderlein?)
Bekommst du in der Apotheke.

Drück dir die Daumen,das du den "Mist";-) bald wieder los wirst.
Hoffe ich konnte etwas helfen#kratz

LG Ramona

Beitrag von schneggle84 20.09.06 - 23:01 Uhr

Danke für deine antwort. Die kombipackung hatte ich auch
schon, es hat nicht geholfen.
Slipeinlagen benutze ich keine. Aber ich werde es mal mit
dem joghurt probieren. Hoffentlich klapt das.

LG Schneggle84

Beitrag von zuk 25.09.06 - 15:28 Uhr

Hallo,

habe auch öfters manl solch Infektion. Habe mir nun die Döderlein Milchsäurekapseln gekauft.
Kann ich die nehmen, auch wenn man noch Ausfluss hat?#gruebel

LG

Beitrag von eineve 21.09.06 - 09:09 Uhr

nur medikamente alleine reichen nicht.


du sollest auch auf sauberkeit achten!!!!

- 1x nur handtuch, waschlappen & co verwenden - ab in die kochwäsche - am besten zum trocknen in den trockner.

- ALLE kleidungsstücke die nicht kochbar sind - in den spülgang waschsakrotan UND ---> im trockner trocknen! KEINE "bügelfeuchigkeit" - richtig trocknen!

- ALLE kunstfasern und sonstige "supersexy" klamotten - waschen, desinfizieren ----> sehr sehr gut - äuserst gut austrocknen lassen und IMMER nur 1x tragen!

- lederhosen & co - in die reinigung und besprechen ob desinfiziert werden kann - am besten weg lassen noch besser wegschmeissen und neukaufen!


UND - kauf dir das buch "pilze im körper - krank ohne grund" - und eruiert mal ob du nicht eine kondomallergie hast - die kann sich auch so äusern.