Behandlung bei Dellwarzen?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von madiel 20.09.06 - 22:49 Uhr

Halli-Hallo! ;-) Unsere Tochter hat seit Juni 06 Dellwarzen in der Achselhöhle#schmoll. Unser Kinderarzt hilft uns sehr gut mit homöopatischen Mitteln. Es ist auch schon eine Besserung erkennbar. Wäre euch aber sehr dankbar, wenn ihr mir eure Erfahrungen zu diesem Thema mitteilen würdet. L.G und #danke Ela

Beitrag von mama_anke 21.09.06 - 07:34 Uhr


Hallo,

ich habe gute Erfahrungen mit Thuja, intern und extern gemacht, allerdings ist es langwierig.

Welche homöopathischen Mittel hast du noch probiert?

Gruß
Anke

Beitrag von madiel 21.09.06 - 14:11 Uhr

Hallo,

wir behandeln unsere Tochter bereits seit einem guten Jahr mit Silicea, gegen ihre Neurodermitis. Unser Kinderarzt ist da ganz fit. Er suchte es ihrer Person entsprechend aus und es hat uns bis jetzt sowohl bei der Neurodermitis als auch bei den Dellwarzen gut geholfen. Von Thuja hörte ich auch schon. Vilen Dank und liebe Grüße. :-)

Beitrag von piri36b 22.09.06 - 14:34 Uhr

Hallo Ela
Fiona ,hatte sie auch (30 St. )#schock .Geholfen haben ihr Thuja D30 Globulis und mit Wattestäbchen aufgetragen Thuja D1 Verdünnung . Nach drei Wochen ,waren sie bis auf 4St. weg, die etwas hartnäckiger waren#freu . Meine Freundin musste sie bei ihrer Tochter jedoch ziehen ,da sie sich immer gekratzt hat und die Warzen sich so vermehrt haben.

DELLWARZEN ,werden auch Schwimmbadwarzen genannt .

Grüsse
ROSI #blume