Zubereitung von Getreide

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mellewtal 20.09.06 - 23:10 Uhr

Hallo,

seit drei Wochen isst mein Sohn mittags nun seine B(r)eikost - anfangs zwar mühsam, aber nun verputzt er meinen selbstgekochten Zucchini-Kartoffel-Brei als hätte er nie was anders gegessen...
Nächste Woche möchte ich gerne die Kartoffel durch Hirse, Reis oder ein anderes Getreide ersetzen. Doch welche Hirse, welchen Reis ect. soll ich kaufen? Mit den Kartoffeln war das ganz einfach: da habe ich einfach die Demeter-Bio-Kartoffeln am Markt gekauft. Kann ich die Hirse von Alnatura kaufen? Ist die dann schon geschält? - denn ungeschälte Hirse soll ja nicht gut sein. Was für Reis nimmt man? Und wie bereitet man die Sachen zu?
Und für den Abendbrei: Kann ich da dann einfach Hirseflocken zum Breikochen nehmen?

Vielen Dank und liebe Grüße,
Iris

Ps.: An Brei-Rezepten bin ich auch interessiert, wer schnell eins tippen mag.

Beitrag von mian2211 21.09.06 - 08:15 Uhr

Hallo,

da ich eine "Gläschenmama" bin, kann es sein, dass mein Vorschlag jetzt vielleicht nicht der beste ist, aber ich mach ihn trotzdem ;-).
Du könntest doch die Alnatura Getreidebreie nehmen (da gibt es zum Beispiel den Hirsebrei, der aus 100% Hirsevollkornmehl besteht) und mit Gemüsebrei mischen. Ich mach das manchmal als fleischlose Alternative und mein Kleiner mag es. In den Getreidegläschen ist ja auch nichts anderes drin als das entsprechende Getreidemehl.

LG

Mian