Entwicklung knapp 4 Jahre ????

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von leila23 21.09.06 - 00:51 Uhr

Wie wit sind eure prinzen und prinzessinen??

können sie zählen, wie weit?

rechnen, sogar??

können sie buchstaben??

Formen benennnen??

andere erstaunliche dinge??


Wire weit sollte ein kind knapp vor 4 jahren sein??

Gruss
leila

Beitrag von mami2408 21.09.06 - 06:13 Uhr

Hallo Leila,

also mein Kleiner ist gerade 4 geworden und ich kann dir ja mal versuchen zu schreiben, was er alles kann aus deiner Liste.

Er kann bis 17 zählen

rechnen kann er nicht

Buchstaben kann er nicht, aber er kann seinen Namen schreiben

Formen benennnen - klar, musste er auch bei der U8 machen

andere erstaunliche Dinge? nö

was kann er denn noch?

Fahrrad fahren ohne Stützen seit dem Frühjahr

er kann schon ziemlich schön ausmalen und ausschneiden

ich denke, alles ganz normal für sein Alter.

Und deiner?

Lg

Beitrag von rose1980 21.09.06 - 06:51 Uhr

Hallo Leila!

Na dann beteilige ich mich mal an deiner Umfrage :-)

Zählen kann er bis 20

rechnen kann er nicht

er kann fast das ganze Alphabet aufsagen (die machen das im KIGA)
A B D Z kann er bennenen

Formen kann er auch bennenen

andere erstaunliche dinge #kratz ja mich zum beispiel in ungünstigsten Situationen blamieren #augen#schein

ganz normal eben ;-)

Gruss Tanja

Beitrag von 2fragezeichen 21.09.06 - 06:56 Uhr

Ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass jedes Kind sowas von unterschiedlich ist, das kann man gar nicht miteinander vergleichen.

Aber ich kann dir mal unseren heutigen Entwicklungsstand asschreiben.

Shawn kann bis 50 zählen, erkennt die Zahlen bis 20 (sieht sie und weiß was das für eine Zahl ist).
Er kennt und erkennt die Buchstaben von seinem Namen.
Das Alphabet kann er aufsagen (seit er 3 Jahre alt ist).
Geometrische Formen kennt er wenige (Trapez, Kreis, dreieck, Viereck, Raute).
Kann er erstaunliche Dinge? Mmhh, er kann echt lange auf einem Stuhl sitzen und Gesellschaftsspiele spielen. Er holt dann ein Spiel nach dem anderen raus und da müssen wir dann durch!!!

Und hej, seit Sonntag kann er Fahrrad fahren. Vom Laufrad auf´s Fahrrad - immer wieder schön zu beobachten.

Und Sohnemann lernt Englisch. Das lernt er recht schnell (er musste 3 Monate aufholen, da die Gruppe schon längst dran war, als wir dazukamen.

Das war es!

Bye
Verena

Beitrag von salem511 21.09.06 - 07:51 Uhr

Meiner wird im Januar 4.

Er kann das Alphabet, aber schreiben noch nicht. Er weiß aber z.B., dass "Kerze" mit K anfängt, wenn er es hört.

Zählen bis 20.

Formen und Farben natürlich.

Erstaunlich ist das wohl eher nicht, ich würde mal sagen normal.

Er lernt sehr schnell und gern. Liedtexte, Reime usw. hat er schnell drauf. Ich hoffe, das bleibt so...


Ach ja, und Schimpfwörter kann er ganz toll...;-)

LG
Salem

Beitrag von anja1968bonn 21.09.06 - 07:57 Uhr

Ich denke, die Kinder sind da schon sehr unterschiedlich, also meiner kann

- zählen (so bis 17, manchmal auch weiter)
- nicht rechnen
- alle Buchstaben benennen, aber nicht schreiben
- Formen benennen (glaub schon, danach frag ich im Alltag nicht so oft)

Erstaunliche Dinge: Keine Ahnung, ob das, was mein Sohn kann oder auch nicht kann erstaunlich ist.

Jeden Tag gibt es Überraschungen, sei es, dass ich begeistert bin, wieviel er über Eisenbahnen weiß, sei es, dass ich genervt bin, wenn er mir zum x-ten Mal versucht weiszumachen, dass er sich jetzt nicht anziehen kann #':-)

LG

Anja

Beitrag von flocke123 21.09.06 - 10:45 Uhr

Hallo,

meine Tochter wird im November 4.

Sie

- zählt bis 30
- rechnet mit kleineren Zahlen, also z.B. 1 + 3, 5 - 2
- erkennt einzelne Buchstaben im geschriebenen Text
- kann das Alphabet aufsagen (wobei sie mit den Buchstaben nicht wirklich etwas anfangen kann, sondern sagt es halt auswendig herunter)
- kann die ersten drei Buchstaben ihres Namens schreiben / malen (sie heißt Katharina, also wird es noch etwas dauern, bis der Name vollständig ist)
- kann einfache Formen, wie Kreis, Rechteck, Dreieck benennen
- fährt seit 4 Wochen ohne Stützräder (vorher waren die Beinchen einfach zu kurz:-))

Ich denke mal, das ist von Kind zu Kind unterschiedlich und jeder hatte etwas anderes, was er gut oder weniger gut kann.

Meine Tochter hatte es z.B. lange Zeit nicht so mit Malen, das ist erst in den letzten Monaten besser geworden, vorher hatte sie ganz einfach kein Interesse daran.

VG
Susi

Beitrag von kat30 21.09.06 - 11:21 Uhr

Hi, dann will ich mich auch mal beteiligen (Laura wird im Dez 4):

Zählen bis 14
Rechnen eigentlich nicht, obwohl spontan irgendwie schon (3 Pudding gekauft, Papa keinen abgeben wollen und sagen "gut dann kaufen wir nächstes mal 6 Stück ein *staun*)
Alphabeth aufsagen, Buchstaben schreiben, erkennen und auch erkennen, mit welchem Buchstaben Wörter anfangen.
Möchte unbedingt Englisch lernen - in unserer Gegend gibt es aber keine Kurse für Kinder, daher fragt sie mir ein Loch in den Bauch
Puzzel so 50 - 60 Teile
sehr detailliert malen (z. B. Haus mit Dachpfannen, Gardinen + Blumen im Fenster)
Ansonsten: Laufrad + Kettcar fahren, klettern, schaukeln und sehr ausdauernd rennen (1 km am Stück)

Katrin