kiwu-will er oder will er nicht???teil 2

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von chantale77 21.09.06 - 07:58 Uhr

hallo ihr lieben....
so nachdem ich meinem schatzi am sonntag sagte das ich ein baby will..und er mit "ich liebe dich" reagierte & (ungeschützten!) sex mit mir hatte...
bin ich heute ein häufchen elend......
leider hat sich mein schatz nicht geäußert ob er auch ein baby will...
also habe ich gestern ne passende karte mit dem titel "wenn ich in deine augen sehe..schaue ich in die augen meiner zukünftigen kinder" erstanden ,beschrieb ich gleich die rückseite mit folgenden zeilen
"dein verhalten sonntagabend hat mich irritiert,ich habs so gemeint,wie ich es dir gesagt habe.wäre schön ne antwort von dir zu haben.ich liebe dich & möchte gerne mein leben mit dir teilen & wünsche mir ein baby von dir!"
aber mein süßer reagierte leider gar nicht auf die karte...es kam einfach nichts von ihm rüber...
stattdessen schlief er schon recht früh auf der couch ein & ich verbrachte den abend dann mehr oder weniger alleine
& mir kullerten nur so die tränen.
denke das ich sein verhalten,als ein klares "nein" nehmen muß,oder???
wie denkt ihr darüber???
#danke für eure beiträge.
liebe grüße

Beitrag von evilbunny 21.09.06 - 08:12 Uhr

Guten Morgen Alex,

da das Thema Baby eigentlich keine harmlose Sache ist, solltest du ihn drängen zu sagen, was er wirklich will. Er kann sich ja auch "Bedenkzeit" nehmen, aber auch das sollte er dir ganz klar sagen. Die meisten Männer brauchen da etwas länger, um sich entscheiden zu können.

Aber dich hinzuhalten finde ich etwas unfair und es ist grausam im Dunklen stehen gelassen zu werden... Sag ihm, wie wichtig dir ist, dass du weisst, woran du bei ihm mit diesem Thema bist und dass dich sein Schweigen fertig macht.

Mehr kann ich dazu leider nicht sagen #gruebel
Wünsche dir viel Erfolg in eurer Zukunft, für dich natürlich am besten mit #baby

Beitrag von mm1902 21.09.06 - 09:44 Uhr

Hallo!

Ich denke, du solltest ihm Zeit geben und das Thema Kinder erst mal ruhen lassen.

Wie lange seid ihr denn schon zusammen?
Ist er der Vater deines ersten Kindes?
Hat er schon Kinder aus einer früheren Beziehung?
Ist es finanziell möglich bei euch, weitere Kinder zu bekommen?
Hat er mit dir irgendwann schon einmal über ein weiteres Kind gesprochen? Wenn ja, wie hat er sich dazu geäußert?

LG
M.



Beitrag von nick71 21.09.06 - 10:03 Uhr

Wo die Situation so unklar ist, würde ich lieber wieder verhüten.

Sonst musst Du Dir hinterher noch sagen lassen, Du hättest ihm ein Kind untergejubelt (ist zwar totaler Quatsch, denn ER könnte ja ein Gummi benutzen...aber man muss auf alles gefasst sein).

Beitrag von anyca 21.09.06 - 10:44 Uhr

Wie lange seid ihr denn schon zusammen? Wohnt ihr zusammen? Habt ihr Zukunftspläne? Ein Baby macht man ja nicht mal eben einfach so ...

Beitrag von chantale77 21.09.06 - 12:26 Uhr

ist mir schon klar das man ein baby nicht mal so nebenbei macht..& habe mir auch lang & breit gedanken drüber gemacht.....

Beitrag von anyca 21.09.06 - 12:42 Uhr

Ja, DU DIR, aber habt IHR GEMEINSAM Euch Gedanken drüber gemacht?

Beitrag von chantale77 21.09.06 - 12:45 Uhr

lies meinen text und du verstehst vielleicht....

Beitrag von truelovingirl 21.09.06 - 13:27 Uhr

Lass ihm etwas Zeit zu drübernachdenken. Entweder man will unbedingt ein Kind oder muss drüber nachdenken. Meiner will auch nciht so recht. Er will erst nächstest Jahr, aber es wär auch nicht schlimm wenn es jetzt passiert. Wir haben ca. 1-2 mal Sex im Monat, das sind dann die Tage an denen er sich auch noch ein Kind wünscht ;)

Gib ihm einfach etwas Zeit