Bin voll krank kann mir jemand Helfen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lizsue 21.09.06 - 08:11 Uhr

Guten morgen Mamis!

Bin wohl angesteckt worden, kann nicht mehr schlucken bin voll verschleimt und fühle mich so ko denke bekomme noch Fieber habe total rote Backen.
Mir tun auch schon meine Nasennebenhöhlen+Stirnh.... sehr weh.

Was darf ich so nehmen und was kann ich machen?
Ist es gefährlich fürs Krümmelchen SSW14´?
Wie es so ist macht man sich da auch noch sorgen, als würde ganze Zeit die sorry kotzerei nicht reichen#schmoll#heul.

Wünsche Euch eine schöne gesunde Schwangerschft-.

Beitrag von hope78 21.09.06 - 08:37 Uhr

Guten Morgen,

ich würde Dir empfehlen bei Deinen Symptomen auf jeden Fall zum Arzt (Allgemeinarzt) zu gehen! Der soll Dich mal durchchecken und Dir notfalls Medikamente verschreiben, welche einigermaßen unbedenklich in der Schwangerschaft sind.

Ansonsten hilft wohl nur das Übliche: Viel ausruhen/schlafen, viel Flüssigkeit zu Dir nehmen.

Normalerweise kann das für Dein Krümelchen nicht gefährlich sein. Mein Kleines hat auch so einiges mit mir in der Schwangerschaft durchmachen müssen (schwere Bronchitis auch während der schlimmsten Übelkeitswochen und etwas später kam dann noch sowas wie ein allergisches Asthma dazu.)

Gute Besserung! #klee Erhol Dich gut, bleib viel im Bett!

LG
Gabi mit Töchterlein (37. SSW)

Beitrag von alinashayenne 21.09.06 - 09:05 Uhr

Hallöchen!
Mir gehts genauso. Jetzt zum Schluss muss mich noch so ne fiese Grippe erwischen.
Du darfst Paracetamol (Mexalen) nehmen...sind Schmerztabletten, aber halt auch entzündungshemmend usw. damit man wenigstens schlafen kann.
Fürs Halsweh hab ich Tantum Lutschtabletten bekommen. Nehm se erst seit gestern, - kann also nicht beurteilen obs wirklich helfen. Aber sonst hab ich auch nix und fühl mich wie ausgekotzt.
Gurgeln mit Salzwasser oder Salbeitee soll ja wirken, aber ansonsten müssen wir da wohl durch.
Wünsch dir auf jeden Fall gute Besserung und hoff du findest was für dich.
Lg.
Nina mit Jamie inside (35.SSW)

Beitrag von ichbindie 21.09.06 - 09:12 Uhr

Ich bin in 23 SSW und habe eine Nasennebenhöhlenentzündung. Habe Amoxicillin (Antibiotikum) und Soledum verschrieben bekommen.
Zwar ist es nicht schön, in der Schwangerschaft Antibiotika nehmen zu müssen, aber leider ist es nötig.

Also ab zum Arzt!!!!
Und gute Besserung!!!

Beitrag von today 21.09.06 - 09:40 Uhr

Guten Morgen,
bin in der (korrigierten) 18ssw. und hatte die letzten 4 wochen mit Nasennebenhöhlenvereiterung zu tun. Zwischendurch hatte ich auch halsweh und bekam zu allem überfluss noch zahnschmerzen ohne ende (durch den druck der nasennebenhöhle). Zähne waren aber ok, Ultraschall der Nebenhöhle war eine Katastrophe. Habe es letzten Endes mit dem HNO-Doc meines Vertrauens ganz ohne harte Medikamente wegbekommen. Das einzige was ich eingenommen habe, war Locabiotol (oder so ähnlich), wo aber ausdrücklich ein Vermerk stand, dass es mit der Schwangerschaft verträglich ist. Den Rest haben wir mit Inhalieren und Bestrahlung(Wärme) wegbekommen. Dauert zwar 2 - 3 Wochen länger - aber besser als Antibiotika.
Inhalieren mit Kamillentee oder Kochsalzlösung zuhause war auch sehr hilfreich, nur kein Kamillosan nehmen, weil da alkohol drin ist.

Auch mußt du dich viel, viel ausruhen und schlafen.

Gute Besserung
wünscht Diane#liebdrueck

Beitrag von lachmal73 21.09.06 - 10:10 Uhr

Hallo,

ich hatte letzte Woche starke Halsentzündung (leicht vereitert, sorry).
Ich habe drei mal am Tag Salbeitee mit frischem Ingwer!
getrunken! Das ist schön scharf (aber angenehm) und bringt
dich zum schwitzen!
Nach 3 Tagen war alles weg!
Schwöre auch so immer auf frischen Ingwer!

Gute Besserung!

LGLachmal#liebdrueck

Beitrag von lizsue 21.09.06 - 12:00 Uhr

Danke Mamis !

Danke für Eure Tipps
Und Euch auch Gute Besserung
#liebdrueck