Ab wann Hebamme....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von saskia75 21.09.06 - 08:12 Uhr

Guten Morgen ihr lieben Kugelbäuche,;-)

bin bisher immer stiller Leser gewesen, aber heute habe ich selbst mal eine Frage an Euch.
Ich bin jetzt in der 15. SSW, ab wann habt ihr Euch eine Hebamme gesucht? Vorallem habt ihr gleich eine passende gefunden, oder musstet ihr lange suchen?
Danke für Eure Antworten und einen schönen Tag....

Saskia und Krümmel (14+7)#huepf

Beitrag von tanzmaus.23 21.09.06 - 08:18 Uhr

Morgen!

Ich bin ab heute 17. SSW, und hab gestern mal einen Termin mit einer Hebamme ausgemacht zum Kennenlernen für nächste Woche, die mir eine gute Freundin empfohlen hat. Da wir ziemlich auf der selben Wellenlänge liegen (meine Freundin und ich), bin ich mir schon nach dem Gespräch am Telefon mit der Hebamme so gut wie sicher, dass ich bei ihr bleiben werde. Mal sehen.
Eilig ist es noch nicht, aber wenn du eine bestimmte willst, solltest du nicht zu lange warten, damit sie nicht "ausgebucht" ist.

Gruß, tanzmaus.23 + #baby inside (16+0 SSW)

Beitrag von teufelein1108 21.09.06 - 08:18 Uhr

Hallo Saskia, habe mir ziemlich gleich als ich erfahren habe eine Hebamme gesucht.Habe sie auch in der 10.SSW schon kontaktiert, wegen Übelkeit und Erbrechen und den anderen wehwehchen die ich hatte.Und jetzt am 2.10 fängt mein GVK schon an.

Gruß Nicole + Krümmelchen 22+4 :-)

Beitrag von melly74 21.09.06 - 08:28 Uhr

Hallo Saskia,

ich denke mal, es kommt auch immer drauf an, was du möchtetst. ich will diesmal eine Hebamme die von Anfang bis Ende bei der Geburt dabei bleibt. Außerdem sind bei mir einige Sachen passiert (Hirnblutung in 10/2004) , die ich dann gerne mit der Hebamme besprechen will.

Außerdem weis ich ja nun, WAS mich erwartet und WIE ich unter Wehen reagiere#schock#hicks#cool( Dachte immer ich würde meinem Mann anschreien usw.... Habe dann während der Geburt gesagt: Ich sterbe jetzt! Und danach KEINEN Ton mehr von mir gegeben, bis Yasmina auf der Welt war #hicks)

jedenfalls bin ich "erst" 7+3 und habe gesternabend die hebamme die Yasmina geboren hat angerufen und wollte mal fragen, ab wann ich mich kümmern müßte...... und was war.... Nächsten Donnerstag kommt sie vorbei #huepf

Mal schaun....


Melly mit Yasmina (*22.11.2003) und #ei (ET. 07.05.07)