Kann ich jetzt loslegen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ani1979 21.09.06 - 08:46 Uhr

Hallo Ihr lieben,

ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Eigentlich wollte ich die Pille jetzt absetzen. Ich bin gerade in der Pillenpause und hätte ja jetzt eigentlich meine :-[ kriegen müssen, aber sie kam einfach nicht. Schwanger kann ich nicht sein, weil ich meine Pille regelmäßig genommen habe und auch keine Medikamente oder so eingenommen habe. Nun wollten wir ja am #baby nr. 2 basteln und nun bin ich am überlegen, ob es nicht besser wäre, wenn ich noch 1 Monate die Pille nehme, damit sich mein Zyklus "normalisiert" und ich dann die :-[ bekomme und wir dann loslegen können. Oder soll ich sie nicht nehmen und so starten? Was meint ihr?
Für eure Antworten, wäre ich sehr dankbar.

Liebe Grüße
Ani + Vanessa (*27.09.2004)

Beitrag von eklis21 21.09.06 - 08:50 Uhr

Meiner Meinung nach normalisiert sich dein Körper am besten ohne alles! Außerdem wird man so auch schön schnell #schwanger
LG Silke

Beitrag von truelovingirl 21.09.06 - 09:00 Uhr

Hallo,

dein Zyklus muss sich nach der Pille eh erst ganz allein einpendel, da ist es jetzt egal ob du die Pille noch einen Monat nimmst oder nicht.

LG Anka

Beitrag von ani1979 21.09.06 - 09:29 Uhr

Hallo, :-D

danke für eure Anworten, dann werd ich also morgen in unseren 1. ÜZ starten und dann hoffe ich, dass sich mein Zyklus schnell einpegelt. Schade ist nur, dass ich meinen ES gar nicht bestimmen kann, denn mit Tempimessen oder anderen kann ich ja nicht wirklich anfangen so mittendrin. #heul

LG Ani

Beitrag von svenny1978 21.09.06 - 09:30 Uhr

hi du,

ich würde an deiner Stelle die Pille nicht mehr nehmen, dein Körper braucht eh eine Zeit um sich einzustellen. Es kommt schon mal vor das man auch unter der Pilleneinnahme keine Blutung bekommt, das hab ich vor meiner Hochzeit gehabt, da dachte ich schon ich bin schwanger, war es aber leider nicht.
Schau mal ich hab im April diesen Jahres die Pille abgesetzt hab auch brav meine Abbruchblutung bekommen aber sitdem keine eigene Mens, tja die eine Frau ist so die andere so. Ich dachte auch , ach setzte schön die Pille ab und bist dann nach einem halben Jahr schwanger, nun ist es leider nicht so, ich hab noch nicht mal meine Mens das wir anfangen können zu üben.
Der Körper brauch wohl so seine Zeit um sich umzustellen. Ich hoffe nur das das bald der Fall sein wird.
Ich will dir damit keine Angst machen, aber es kommt schon mal vor das man solche " Probleme " nach dem absetzen hat aber das wird sich regeln,

LG Svenja

Beitrag von ani1979 21.09.06 - 09:56 Uhr

Hi Svenja,:-D

na dann werd ich mal hoffen, dass meine :-[ dann bald eintrudelt und wir dann schnell loslegen können. Bei meiner ersten SS hat es im 2.ÜZ geklappt. Hoffe, dass es nicht so lange dauert, schließlich ist mein Mann nur am Wochenende da, weil er bei der Marine ist.

LG Ani

Beitrag von kascha912 21.09.06 - 09:43 Uhr

Liebe Ani,
ich muß gestehen, ich würde an Deiner Stelle die Pille JETZT absetzen - und TROTZDEM noch einen Schwangerschaftstest verballern.
Eine Freundin von mir ist schwanger, obwohl sie schwört, sie hätte regelmäßig ihre Pille genommen und auch keinen Durchfall, Erbrechen oder sonstwas gehabt...

Insofern: SSTs kosten ja nicht sooo viel - und dann viel Glück, daß die Mens bald kommt und ihr euren ersten Übungszyklus beginnen könnt!

Lieben Gruß - Katja