Merke immer nur so ein Stubsen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jusudi73 21.09.06 - 09:26 Uhr

Hallo zusammen und einen guten Morgen,

komme auch mal wieder mit einer Frage auf euch zu:

ich merke mein #baby seit ca. 1 Woche. Aber immer nur sporadisch und es ist immer nur so ein kleines, super leichtes Stubsen von innen! Auch nur ca. 3x am Tag (wenn überhaupt). War das bei euch auch so?
Wann wird das mal intensiver?
In meiner 1. SS hatte ich eine HW-Plazenta und hatte das Gefühl natürlich viel intensiver als jetzt bei einer VW-Plazenta, aber ist das normal so? Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern.....

Mache mir immer Sorgen, das etwas nicht stimmt wenn jetzt mal 2 Tage Sendepause ist und ich noch nicht mal mehr dieses super leichte Stubsen fühle! Das macht mich irre!#heul

LG
jusudi + #baby (18. SSW)

Beitrag von conni_25 21.09.06 - 09:32 Uhr

Hallo jusudi,
das ist ganz normal. Hab meinen Wurm anfangs auch nur ab und an mal gespürt. Es ist aber immer mehr geworden und jetzt ist es schon richtig aktiv und bringt mich immer häufiger um den Schlaf:-)
Ne Freundin hat auch ne VW Plazenta und bei ihr war es am anfang weniger als bei mir, aber inzwischen spürt sie ihren Wurm auch immer mehr. Die Bewegungen müssen ja quasi durch die Plazenta und die Bauchdecke durch. Da ist also einfach mehr Polster:-)

Liebe Grüße
Conni (25. SSW)

Beitrag von ninniya 21.09.06 - 09:32 Uhr

Guten Morgen!

Ich habe zwar keinen direkten Vergleich, da ich beide Male eine VW-Plazenta hatte/ habe. Aber es kommen ja gleich drei Dinge zusammen:
1. Hat Dein Kleines ja noch ziemlich viel Platz im Bauch, kollidiert also nicht ständig mit Deinem Körper.

2. Ist es ja noch nicht so kräftig, so dass Du manche Bewegungen einfach nicht spürst, weil sie zu schwach sind, um dann von Dir wahrgenommen zu werden.

3. Die Vorderwandplazenta soll ja auch dafür verantwortlich sein, dass man das Baby später und nicht so intensiv spürt. Also ich habe auch fast gar keine schmerzhaften Bewegungen bemerkt, was ja bei einer Hinterwandplazenta schonmal vorkommen soll.

Also, versuch Dich nicht verrückt zu machen. Ich glaube, ich habe meine Kleine erst viel später so richtig wahrgenommen, als Du Deins.

LG NInniYa (39.SSSW)

Beitrag von schutzengel 21.09.06 - 09:35 Uhr

ALSO: bei einer Vw plazenta spürt man die babys viel leichter. außerdem bist du ja noch nicht soooo weit. warte mal ab, das kommt schon noch. ich musste mcih anfangs auch immer konzentrieren, dass ich das kleine spürte, meistens nur abends im bett. und jetzt (32.ssw) werde ich immer erinnert dass da noch jemand ist weil die tritte und bewegungen so stark sind. aber auch verschieden. mal mehr mal weniger.
also warte mal ein paar wochen. wird dir schon noch zu hefitg werden ;-)

Beitrag von melli_80 21.09.06 - 09:42 Uhr

Hi

keine Panik. Bin das 2. mal schwanger und hab mein Baby jetzt auch erst am Ende der 22. SSW richtig gespürt. Davor waren es einige Wochen wo man nur so ein Flattern spüren konnte.
Das ist von Frau zu Frau unterschiedlich, manche spüren die Babys etwas früher manche etwas später. Jetzt bin ich froh wenn mal etwas Ruhe einkehrt.

LG Melli + #baby-girl (27+1)