Tröstet mich mal bitte.......

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von anja2402 21.09.06 - 09:27 Uhr

Meine Kleine ist jetzt 8 Wochen alt. Sie hat Kiss1, das heißt sie hat nen Schiefhals, der zur Folge hat, daß der ganze Körper krumm ist. Wir gehen jede Woche zur Physiotherapie. Bis jetzt hatten wir eine ganz schonende Behandlungsform die Cranio-Sacrale-Theraphie. Aber dadurch das wir damit nicht weiter kommen, hatten wir heute das erste mal Vojta praktiziert. Die Kleine verstand die Welt nicht mehr. Sie hat sooooo bitterlich geweint. Mein Mutterherz blutete. Jetzt hab ich die Übungen mit nach Hause bekommen und soll das ganze 3mal am Tag zu Hause machen....mir graut es!
Versteht mich nicht falsch, ich weiß es ist nur zu ihrem Besten, aber wenn sie so bitterlich weint, das tut mir einfach so weh...#schmoll
Wer hat ähnliche Erfahrungen und kann mich beruhigen, das es zu Hause besser geht oder so??

Wir müßen zusehen, das die Behandlung schnell anschlägt, sonst bekomme ich eine Überweisung zur Atlastheraphie die noch mal härter sein soll.:-[

Drückt mir die Daumen!#blume

LG Anja mit klein Lilian, die vor jetzt vor Erschöpfung eingeschlafen ist.

Beitrag von magdalena70 21.09.06 - 09:42 Uhr

Hallo Anja,
soweit ich mal gehört habe, gibt es neben der Behandlund nach Vojta auch die Methode nach Bobath und die soll wesentlich sanfter sein. Was mir noch einfällt: versucht es doch mit Osteopathie, das hilft bei KISS auch sehr gut und ist eine absolut sanfte Methode. Sie wird von darin speziell ausgebildeten Physiotherapeuten angewendet.
Wünsch Euch alles Gute
Claudia, die ihre Kinder auch schlecht weinen sehen kann...

Beitrag von lanzaroteu 21.09.06 - 10:57 Uhr

robin hatte auch einen tortocollis/schiefhals, wobei wir nicht wissen, ob es an der bel lag oder daran, dass er einseitig schneller waechst....
http://www.onmeda.de/krankheiten/schiefhals_muskulaerer.html?p=1

wir hatten allerdings nur physiotherapie und es hat sich relativ schnell gebessert.

aber ich denk, der arzt weiss schon was er warum verschrieben hat.

ich wuensch euch, dass es auch bei euch schnell besser wird.

lg ute