Meine Tochter bricht und schreit nur (Achtung Frust) !

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kessyo 21.09.06 - 09:35 Uhr

Hallo,

muß mal Frust ablassen, meine Tochter ist 13 Monate alt, sie krabbelt und zieht sich überall hoch, läuft aber noch nicht, aber sie bricht immer Essen und das seit Anfang an. Es ist frustierend man kann ihr nichts schönes anziehen, weil sie alles vollbricht und die Flecken nie rausgehen, sie riecht den ganzen Tag nach Kotze und ich auch schon. Man kann sie nicht knuddeln weil sie unangenehm riecht, wir haben einen neuen Teppich im Wohnzimmer damit es die Kinder warm haben, der ist voller Flecken und stinkt zum Himmel, wenn wir mit ihr wohinfahren, zieh ich sie erst kurz vorher um und dann bis zur Ankunft auch noch mit Lätzchen, trotzdem hat sie vor kurzem bei einer Parade wo die Leute vom ganzen Ort anwesend waren, einen richtigen großen Haufen auf die Straße gekotzt. Der Kinderarzt sagt zwar, da sie sich gut entwickelt ist es nicht dramatisch aber ich kann nicht mehr, noch dazu ist sie ein Schreikind und schreit bei kleinsten Kleinigkeit, ich bin echt fertig, noch dazu ist meine Kleine kein Einzelkind sondern ein Zwilling aber ihr Bruder hat diese Probleme nicht, wann hört die Kotzerei auf ????????

Die wirklich verzweifelte Kessyo mit den Zwergen

Beitrag von .claudi. 21.09.06 - 10:52 Uhr

Hallo!

Ich kann mit dir fühlen, meine Tochter war auch ein Spuckkind, bei ihr wurde es aber als wir mit dem zufüttern angefangen haben, schlagartig besser und hat innerhalb von paar Wochen aufgehört. Es ist wirklich nicht schön, man kann sein Kind ständig umziehen und dennoch bleibt der Geruch. Ich hab meiner Tochter teilweise ein Geschirrtuch umgebunden (ist größer als Lätzchen). Ihre Klamotten hab ich erstmal in WC-Reiniger eingelegt, dann mit der Hand ausgespült und anschließend in der Maschine gewaschen (mach ich jetzt noch bei Flecken, die gehen super raus und den WC-Reiniger riecht man auch nicht). Man soll auch darauf achten, daß zwischen den einzelnen (auch kleinen) Mahlzeiten ein gewisser Abstand liegt, damit der Magen erst das alte Essen verdauen kann und nicht ständig neues dazu kommt. Und ganz wichtig: als Mutter selber ruhig bleiben und nicht dem Kind vermitteln, daß es nervig und eklig ist.

Da meine Tochter so extrem gespuckt hat und sie deswegen schlecht zugenommen hat, wurde sie mal 3 Tage im Krankenhaus untersucht. Dort wurde alles aufgeschrieben, was, wann und wieviel sie gegessen hat, Schlafenszeiten... Auch wurde bei ihr die Magensäure gemessen, weil es vereinzelt Kinder gibt, bei denen das spucken mit der Magensäure zusammenhängt und man dann Tabletten geben muß/kann.

Hast du denn schon mal aufgeschrieben, was, wann und wieviel sie ißt, um dann evtl. eine Unverträglichkeit auszuschließen oder um so irgendwie einen Anhaltspunkt zu finden, an was es vielleicht liegen könnte?

Ich drück dir ganz feste die Daumen, daß es schnell besser wird.

LG Claudia

Beitrag von celia79 21.09.06 - 11:10 Uhr

Hallo Kessyo,

schau mal unter www.kiss-kids.de. Da findest Du etwas zu "Schrei- und Spuckkindern" und woher die Ursachen stammen können.
Unsere Tochter war so ein KISS Kind und hat auch Verdauungsstörungen gehabt. Nachdem wir bei Dr. Biedermann in Köln waren und der sie ganz sanft eingerenkt hat, war alles nach einer Erstverschlimmerung von ca. 1 Woche wie weggeblasen. Kein Schreikind mehr und auch kein Spucken oder aufstossen mehr.
Bei meiner Maus kam es dazu, weil sie bei der Geburt sehr gross war und alles zu schnell ging. Kommt aber auch häufig bei Kaiserschnitten oder auch Fehllagen im Mutterleib vor (z.B. bei Zwillingen).

Hoffe, es wird Dir weiterhelfen und nachgucken lassen kann nie schaden.
Unser KIA hatte das übrigens auch nicht erkannt.

Liebe Grüsse, Celia mit Hannah (23.12.2004)

Beitrag von celia79 21.09.06 - 11:15 Uhr

Hallo,

ich nochmal, die Web-Site heisst www.kiss-kid.de. Hatte mich verschrieben.

LG Celia