Brei in Gläschen einfrieren?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von shygona 21.09.06 - 09:37 Uhr

Einen wunderschönen guten Morgen euch allen! #freu

Ich lese hier immer wieder, dass einige den selbstgekochten Brei in den Baby-Gläschen einfrieren. Aber normalerweise sagt man doch, mal soll nix in Glasbehältern einfrieren, weil die platzen können? #gruebel

Also worin friert ihr den Brei ein? Und wenn in Gläschen: Ist schon mal eins kaputt gegangen?

Bisher hab ich immer nur für einen oder zwei Tage gekocht und musste daher nix einfrieren. Heute will ich aber mal einen Vorratsbrei machen und weiß nicht, wie ich ihn an besten einfriere. *grübel* #augen

Danke schon mal für eure Antworten!

Liebe Grüße
Anne + Marissa (*23.03.2006)

Beitrag von ramona2405 21.09.06 - 09:45 Uhr

HI Anne!

ich friere Obstbrei in Gläschen ein. Man muss es nur abkühlen lassen und nicht zu voll machen dann platzen sie auch nicht.

das Mittagsessen friere ich in LockandLock Dosen ein, die gibt es in unserem E-Center und da sind in den Dosen noch mal kleine Behälter die man dann nur raus nehmen muss zum austauen.

Klappt bei uns super so.

Alles Liebe Ramona und Aylin

Beitrag von schocokruemmel 21.09.06 - 09:50 Uhr

Hallo!
Ich würde den Brei nicht im Gläschen einfrieren. Nimm doch kleine Gefrierbehälter z.B. von Tupper!
Gruß Sandra

Beitrag von kathrincat 21.09.06 - 14:04 Uhr

lock und lock ist super, hab ich auch aber von qvc, da sind sie künstiger.

Beitrag von ramona2405 21.09.06 - 15:01 Uhr

Ja haben die denn da auch die EInsätze in den Dosen??? Ich bin begeistert von denen es geht so einfach und einfrieren in denen ist gar kein Problem. Man muss ja nicht viele Dosen haben. Ich habe 3 1,6 Liter Dosen mit je 4 Einsätzen drin da kann ich locker für fast zwei Wochen vorkochen.

Beitrag von kathrincat 21.09.06 - 20:21 Uhr

haben die, die haben setze die sind richtig gut und in verschiedenen farben, haben auch 5 l dosen.

Beitrag von wuermchen4 21.09.06 - 10:09 Uhr

Hallo Anne,

ich friere LIna´s Brei immer in Gläschen ein. Allerdings habe ich festgestellt das das am Besten in den Gläschen von Alnatura geht.
Mir ist noch nie ein Glas geplatzt. Fülle den heißen Brei ein, stelle die Gläschen 5 Minuten auf den Kopf und lasse sie dann noch mindestens 1 Stunde abkühlen. Dann ab in die TK und fertig!
Zum Auftauen stelle ich sie den Abend vorher in den Kühlschrank.


LG

Neele mit Lina *02.01.2006