Schon wieder neue Sorgen - zu viel Jod!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yvi0279 21.09.06 - 09:52 Uhr

Hallo Mädels,

da dacht ich nach der 12. Woche macht man sich weniger Sorgen, haha, Pustekuchen!

Gestern der AUfreger mit der blöden Sprechstundenhilfe wegen den Katzen und Toxoplasmose, heute wieder was Neues.

Und zwar hab ich mir letzte Woche in der Apo ein Nahrungsergänzungsmittel besorgt. Soll ich ja immer schön nehmen sagt mein FA, am besten Neovin. Das hatten die aber nicht mehr.
Sagt die zu mir ich soll Zentrum Materna nehmen, auch extra für SChwangere. Allerdings sei da KEIN Jod und keine Folsäure drin.
Ich so ok, umso besser. Denn ich hab noch Folio zuhause, ist ja Folsäure und Jod.

Jetzt hab ich also eine Woche lang die Zentrum geschluckt und zusätzlich die Folio. Und hab quasi diese Zeit die doppelte Menge Folsäure und Jod zu mir genommen.

Wegen Folsäure mach ich mir jetzt nicht so die Gedanken, aber wegen dem Jod...
Was meint ihr, das waren jetzt 6 TAge glaub ich, hab ich meinem Feechen damit geschadet?

Hach ich wollt ja NIE so überängstlich sein aber wenn man Nachts so wachliegt dann kommen einem die dollsten Gedanken... Und bei meinem FA will ich nicht schon wieder anrufen nachdem ich mich gestern erst mit der Sprechstundenhilfe angeranzt hab...

LG Eure Yvi 16+6

Beitrag von funnyfipsi 21.09.06 - 10:01 Uhr

huhu,dachte gerade ich hätte mich verlesen als du schriebst in centrum materna wäre kein jod drinnen #kratz. weil ich nehme das auch schon seit anfang an und das ist das gleiche wie neovin. neovin habe ich bei meinen 1. beiden kiddis genommen. in centrum materna ist auch jod und folsäure enthalten. hab mich gerade schon erschrocken und nochmals draufgeguckt weil ich ja unbedingt durch meine schilddrüse jod zu mir nehmen muß. was ist das für ne apothekerin?

funnyfipsi 19/3

Beitrag von yvi0279 21.09.06 - 10:04 Uhr

Ja das frag ich mich auch... Werd da auf jeden Fall nochmal hingehen und ihr das sagen... SChon toll wenn Du als Kunde die aufklären musst...

Trotzdem - meinst es ist schädlich wenn ich das 6 Tage als doppelte Menge genommen hab?

Beitrag von funnyfipsi 21.09.06 - 10:59 Uhr

huhu,neeee glaube ich nicht das es schädlich ist.es gibt viel schädlichere sachen als wie überschuß von jod und es war ja auch nur einmalig ;-) mir ist das auch schon passiert das ich dachte , daß ich morgens keine tablette genommen habe und habe dann am nachmittag nochmal eine genommen aber es ist alles ok:-)

Beitrag von icegirl 21.09.06 - 10:18 Uhr

huhu

du musst dir keine sorgen machen! das was zuviel da ist wird einfach ausgeschieden! also keine panik!

Lg alex 26ssw

Beitrag von cosmicgrrl 21.09.06 - 11:02 Uhr

Ich habe in meiner ersten SS auch Neovin genommen, diesmal riet mir die Apothekerin auch zu Centrum Materna, weil es angeblich "ausgewogener" wäre. Klar ist da auch Jod und Folsäure drin (#kratz ich glaub', deine A. hat ihren Beruf verfehlt).

Ich denke nicht, dass es dir geschadet hat, überschüssiges wird noralerweise von Körper wieder ausgeschieden. AB der 20. Woche soll man ja sowieso noch zusätzlich Folsäure nehmen (laut meinem FA).

Alles in allem wird man aber auch ganz schön verrückt gemacht von allen Seiten, was man alles soll und was nicht...

LG,
Susa (15. SSW)

Beitrag von nexel 21.09.06 - 11:30 Uhr

Hallo,

bin einfach neugierig. Was hattest du denn für ein Problem wegen Katzen und Toxoplasmose?
Ich frage, weil mir die Untersuchung noch gar nicht angeboten wurde.

Alles Liebe, nexel

Beitrag von yvi0279 21.09.06 - 13:44 Uhr

Guck mal, das hatte ich gestern gepostet #herzlich

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=574593&pid=3702049

Beitrag von rieke79 21.09.06 - 13:08 Uhr

Zuviel Folsäure ist nicht schlimm. Alles was über ist wird ungenutzt ausgeschieden. Mit dem Jod sieht es da natürlich schon anders aus. Ich denke aber nicht, das du dem Würmchen jetzt geschadet hast. Hast es ja auch nur eine Woche genommen. Da würd ich mir jetzt keine großartigen Sorgen machen. #schein

LG Rieke (12+2)#blume