Man bin ich blöd!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mauf 21.09.06 - 09:54 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Also von einer werdenen Mami sollte man ja eigentlich mehr Vernunft erwarten können. Aber das wäre ja nicht ich. #schein

Die letzte Zeit vor meinem MuSchu habe ich hier auf Arbeit Stress ohne Ende und bringe es nicht übers Herz mal Vorgänge an Kollegen abzugeben. Die anderen haben ja schließlich auch zu tun und man will sich nicht eingestehen, dass man das nicht schaffen kann. Schön blöd!:-[

Dann zwinge ich mich endlich nach 9 Stunden nach Hause zu gehen, um dort mit dem Stress weiter zu machen und renne in unserem drei stöckigen Haus die Treppen hoch und runter. Ich muss ja meine Männer (Mann, Papa u. Onkel) versorgen, die den ganzen Tag schon am bauen sind. Kurzum: Ich habe weitere 5 Stunden im Dauerlauf verbracht, ohne Pause.

Als ich dann heute Nacht auf die Toi musste, dachte ich, ich erlebs nicht mehr. Ich hatte höllische Schmerzen beim aufstehen u. laufen. a) tat mir der Rücken weh und b) hatte ich einen tierischen Druck von innen auf die Scheide (*sorry)

Die Rückenschmerzen sind nicht mehr so schlimm, aber dieser Druck ist nach wie vor da und bereitet mir echt Sorgen. Es tut schon ziehmlich weh.

Hab ich mich jetzt einfach nur übernommen oder hab ich mit meiner Rennerei was angerichtet? Ich bin ja so doof, echt. Hoffentlich schadet da meiner Maus nicht. :-(

Liebe Grüße
Katja + #baby Mädchen 26. SSW

Beitrag von schwalbenvogel 21.09.06 - 09:57 Uhr

Hallo Katja,

ich denke du hast dich übernommen. Ist schon viel was du dir und deinen Bauchibewohner zumutest.
Rede doch mal mit deinen Kollegen, haben die kein Verständnis für dich? Was sagt denn dein Mann dazu daß du nach Feierabend noch 5 Std. rumkraxelst und dich nicht mal schonst?

Mach etwas langsamer und lass dann mal die Arbeit liegen und entspanne dich.

Wünsche dir alles Gute.

LG Tanja ♥ ET - 18 ♥ #schwitz #huepf

Beitrag von mauf 21.09.06 - 10:06 Uhr

Hi Tanja,

doch die würden es bestimmt verstehen, jedoch schaffe ich es irgendwie nicht, vor mir aus was abzugeben. Das muss ich wohl noch lernen. Komsich, sonst bin ich immer so selbstbewusst, aber hier schaff ich das irgendwie nicht.

Mein Mann? Der schimpft die ganze Zeit mit mir, aber ich spiele das immer runter und sage, dass ich mich schon nicht übernehme. Wenn's nach ihm ginge müsste ich sowieso die ganze Zeit liegen.

Klar mach ich. Werde mich jetzt mal ein bisschen zurück nehmen. Ich hoffe nur dass nichts passiert ist. #gruebel

LG
Katja

Beitrag von trira051974 21.09.06 - 10:01 Uhr

hallo Katja,

da gibt es nur eins: Du musst Dich schonen..... Und wenn der Druck nicht besser wird, dann Abmarsch zum FA. Denn wenn das Baby so stark auf den GMH drückt, kann sich dieser verkürzen und wenn der mal weg ist, kann es zu einer Frühgeburt kommen. Und das ist kein Stress der Welt wert....
Ich möchte Dir ja keine Angst machen, aber ich war auch so ein Workaholic. Gott sei Dank hat meine FÄ in der 31. Woche die notbremse gezogen und mich die restliche Arbeitszeit ins KH gesteckt (wegen GMH nur noch 9mm).

LG Beatrix mit Krümel inside (38+5 / ET-9)

Beitrag von mauf 21.09.06 - 10:11 Uhr

Hallo Beatrix,

na dann hoffe ich mal, dass ich mich einfach nur überanstrengt habe und passe jetzt besser mal ein bisschen auf.

Wünsche dir alles Gute. Ab jetzt kann's ja bei dir losgehen.#freu

Liebe Grüße
Katja

Beitrag von tinti 21.09.06 - 10:38 Uhr

Hallo Katja,

ich schliesse mich den andren an... !!

Eine SS ist keine Krankheit aber man sollte nicht übertreiben....

Schalt mal einen Gang runter - auf der Arbeit und ZuHause ...


LG Tinti #schwanger 19ssw